Frage von BetterBeGood, 74

Bin ich besonders dumm oder gibt es mehr wie mich - geht um Deutschunterricht in der Schule?

Ich habe jetzt fast 10 Jahre Abi und natürlich wie jeder andere Schüler auch den klassischen Deutschunterricht mit Lektürelesen usw genießen dürfen ^^. Faust, Effi Briest und wie sie alle heißen.

Hängen geblieben ist bei mir gar nichts. Ich kann zu so gut wie keinem Werk der Weltliteratur etwas sagen (Ausnahme ist vllt. gerade noch Faust, wozu ich 2 Sätze sagen könnte... aber dann auch nur durch das, was ich im Alltag aufgeschnappt habe und nicht aufgrund der Schule)

Ich hab mich nie für derartige Literatur interessiert und interessiere mich auch heute nicht dafür, trotzdem macht mir das sorgen. Ich höre so viele alte Menschen, die den Inhalt solcher Bücher wiedergeben können, obwohl sie sie vor 30-50 Jahren gelesen haben o.O

Antwort
von einfachichseinn, 29

Jemanden auf der Grundlage eines Parameters, als dumm zu bezeichnen, ist nicht richtig.

Ich für meinen Teil habe nicht eins der Bücher gelesen, die ich hätte lesen müssen.

Durch den Unterricht kenne ich den Inhalt und Deutungshypothesen noch recht gut.

Ich denke auch, dass das in ein paar Jahren noch so sein wird, weil ich es hin und wieder ganz interessant finde, was Menschen in solchen Lektüren entdecken.

Wenn dich das nicht interessiert, ist es normal, dass du es vergessen hast.

Meinst du die Menschen können noch erklären, was die Photosynthese ist?

Oder welches das 3. Newton'sche Axiom ist?

Antwort
von landregen, 18

Ich kann mich lediglich erinnern, dass ich Effi Briest nicht mochte und erschüttert war, dass solche Schnulzen als hochwertige Literatur gehandelt werden...

... vielleicht sind wir beide auf gleiche Weise dumm, aber ich schätze eher, dass es Geschmackssache ist. Wenige fahren auf fast jede Art Literatur ab, auch auf diese, aber die meisten haben sich doch sehr gelangweilt, glaube ich.

Inwiefern solche Texte auf das Leben vorbereiten, ist mir auch nicht klar.

Wir hatten auch Bücher wie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" dabei, das fand ich damals interessant.

Antwort
von Peil0rd, 12

~same here

Dafür kann ich dir aber noch 'n paar Gedichte aufsagen.

Ich würde niemanden als dumm bezeichnen, nur weil derjenige nicht mehr weiß, worum es in einem Buch ging, was er vor 10 Jahren gelesen hat, sei es noch das bekannteste Werk der Literatur.

Antwort
von Orothred23, 14

Sowas ist doch völlig unwichtig....

Kommentar von BetterBeGood ,

Unwichtig find ich es auch, ist aber halt Allgemeinbildung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten