Bin ich Besitzer der beiden Ponys auch wenn ich nicht in der Urkunde stehe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

du hast die Eigentumsurkunde nehme ich mal an. Die Eigentumsurkunde dient auch als Eigentumsnachweis und wird vom Zuchtverband ausgestellt, sie wird beim Verkauf des PFerdes mitübergeben. Dich als Eigentümer eintragen lassen, kannst du im Pass der Pferde, dass läuft im Regelfall über die FN. Wie sind die PFerde denn in dei Eigentum gelangt, wenn es keinen schrftl. Kaufvertrag gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Inhaber der Eigentumsurkunde ist der Eigentümer des Pferdes. Punkt.

In der Eigentumsurkunde steht der Name des Züchters - ansonsten stehen nur die Daten vom Pferd hier drin.

Im Pferdepass wird der jeweilige Halter bzw. Besitzer eingetragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einen Unterschied zwischen Besitzer und Eigentümer. Wenn du ein Auto oder Haus auf Kredit kaufst, bist du zwar Besitzer aber Eigentümer ist die Bank.

Wenn du keinen Kaufvertrag hast, kannst du auch nicht nachweisen, dass du der Eigentümer bist - also lass dich mit den Gäulen nicht erwischen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
12.01.2016, 16:38

Eine Eigentumsurkunde beim Pferd ist das selbe wie ein KFZ Brief beim Auto - derjehnige der sie in Händen hält ist der Eigentümer - da braucht es keinen Kaufvertrag und gar nichts, das ist so.

1

In der Urkunde werden niemals die Besitzer eingetragen, es genügt, wenn Du sie hast. Natürlich auch den Kaufvertrag, denn wenn Du die Equidenpässe umschreibst, will die FN diesen sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besitzer ja, rechtlich gesehen dann aber eigl. kein Eigentümer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessy1977
12.01.2016, 14:45

Wie kein Eigentümer?  Ist das nicht gleich? 

0

Was möchtest Du wissen?