Frage von XtraRealLife, 39

Bin ich beim Verkauf meines World of Warcraft Accounts über Ebay versichert?

Hallo liebe Community, Noch heute hat jemand über Ebay meinen WoW-Account gekauft und das Geld ist über Paypal eingegangen, allerdings noch für 21 Tage oder bis er den Kauf positiv bewertet gesperrt. Nun ist meine Frage, ob ich bei einem Geldrückzug? seiner Seite aus versichert bin, da ich in diesem Fall meinen Account ja wahrscheinlich eher nicht wiederbekomme. Da ich vergessen habe den Text in der Anzeige einzufügen, habe ich ihm über Ebay nochmal geschrieben und von ihm erwartet sich damit einverstanden zu erklären:

  1. Alle World of Warcraft Items und Charaktere sind das geistige Eigentum von Blizzard Entertainment. Ich erheben keinen Anspruch auf das virtuelle Eigentum der hier gehandelten Gegenstände. Der Käufer zahlt nur für die Zeit und die Arbeit, die aufgewendet wurden, um den oben aufgeführten Spielstand der Charaktere zu erreichen. Der Account, die Charaktere und die Gegenstände selbst bleiben deshalb Eigentum von Blizzard Entertainment! Der Käufer stellt zudem den Verkäufer mit dem Kauf dieses Artikels von sämtlichen Ansprüchen seitens Blizzard frei. Darüber hinaus verpflichtet sich der Käufer unmittelbar nach Erhalt der Login-Daten sämtliche Account-Daten wie E-Mail, Konto-Daten, Adresse, usw. zu ändern! Sollte dem Verkäufer durch Versäumnis des Käufers Nachteile entstehen, fallen diese zu Lasten des Käufers. Mit gebot auf diese Auktion geben sie ihr Einverständnis zu dieser Erklärung. Als Privatperson biete ich keine Garantie oder Gewährleistung an.

  2. Es wird keine Haftung für Tipp- oder Rechtschreibfehler übernommen. Dies ist eine Versteigerung im Sinne §156 BGB. Dies bedeutet, dass der Höchstbietende nach § 312d Artikel 4 Absatz 5 BGB (vormals FernAbsG) kein Rücktrittsrecht genießt. Jeder Bieter erkennt diese Klausel mit Gebotsabgabe an. Ebay-Auktionen sind rechtsgültige Kaufverträge (BGH Urteil 7_11_2001, AZ VII ZR13/01). Als Privatverkäufer übernehme ich keine Gewährleistung nach EU-Recht. Mit der Abgabe eines Gebotes erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, auf die ihnen gesetzte zustehende Garantie/Gewährleistung zu verzichten. Die einjährige Gewährleistung/Garantie bei Gebrauchswaren nach EU-recht wird hier ausgeschlossen. Fragen zum Produkt stellen Sie bitte vor Abgabe ihres Gebotes.

Wenn er dem zustimmt, wie wäre meine Situation nach Abwicklung zu beurteilen?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Rockuser, 27

Lies lieber mal die AGB von Bilzzard. Du durftest nach meiner Ansicht den Account nicht verkaufen.Wenn der Kund das Geld zurückzieht, stehst Du ohne alles da.

Antwort
von Margita1881, 23

und das Geld ist über Paypal eingegangen

und wird bald wieder weggegangen sein

ob ich bei einem Geldrückzug? seiner Seite aus versichert bin

Dein Käufer ist versichert, aber nicht Du !

Du bist der gefühlte 1000e Fall mit dieser Betrugsmasche

Ich mache Dich gerade zu meinem Alleinerbe und 10 Minuten später zerreiße ich das Testament. Du verstehst ?

Aber Kompliment, Du hast Dir mit deinem elendlangen Text viel Mühe gegeben, war aber leider vergebenene Liebesmüh:)

Antwort
von dresanne, 25

Was soll denn da abgesichert sein? Egal, was Du schreibst, du darfst den Account nicht verkaufen, auch wenn Du zehnmal hineinschreibst, dass eines anderen Eigentum ist.

Mit Sicherheit bist Du Geld und Account los. Bei digitaler Ware ist PayPal Gift. Du brauchst für den Verkäuferschutz eine Sendungsverfolgung, und die kannst Du nicht bieten.

Da steht noch viel anderer Text drin, der sinnlos ist, aber das pflücke ich jetzt nicht auseinander.


Antwort
von Firstfloyd, 13

Der Verkauf des Accounts ist verboten, also logischer Weise auch nicht versichert. Alter ich liege im Dreck vor Lachen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community