Frage von needhelp1212, 70

Bin ich Atheistin wenn ich jede Religion ablehne aber trotzdem meinen eigenen Glauben an etwas (Gott/Satan) habe?

Und wenn nicht, kann man Theist und Atheist sein, wenn man einerseits glaubt da ist wad aber andererseits es abwähnt wegen den unrealistischen Erzählungen darüber?

Antwort
von JTKirk2000, 11

Seit mein Glaube dank meiner Entscheidung in meiner Kindheit, die evangelische Kirche kennen zu lernen, an Gott erwacht ist, bin ich nie mehr Atheist gewesen, obwohl ich später eine Zeit lang (etwa 15 Jahre) konfessionslos war und mich im Alter von 30 Jahren einer anderen Kirche angeschlossen hatte.

Somit würde ich sagen, dass man einerseits sehr wohl zumindest an Gott und vermutlich auch an den Teufel glauben kann, auch wenn man nicht einer Kirche angehört. Und zumindest wer an (einen) Gott glaubt, ist kein Atheist, unabhängig davon, ob man einer Kirche oder sonstigen Glaubensgemeinschaft angehört. 

Antwort
von Andrastor, 8

Nein, bist du nicht. Wenn du an Gott/Satan glaubst, bist du Theistin. Wenn du zusätzlich die Religionen ablehnst, bist du areligiöse Theistin.

Atheismus ist die Abwesenheit bzw. Ablehnung vom Glauben.


Antwort
von Kiboman, 25

ne dann hast du eine eigene religion, zwar keine allgemein anerkannte, dann kann man sich um die definition streiten.

religion, sekte, orden oder was auch immer.

Antwort
von DrBronstein, 11

Theos = Gott (siehe auch: Theologie)

A Theos = ohne Gott

Antwort
von nowka20, 5

das geht, denn der mensch ist ein "haus des widerspruchs".

Antwort
von Asdfmovie99e, 8

Atheisten sind Leute die GAR KEINEN Gott Haben.

Antwort
von Roelli, 24

Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube man ist Atheist wenn man keinem Glauben angehört, ich bin z.B. auch Atheist und hab so meine eigenen Vorstellungen.


Antwort
von quanTim, 31

Atheismus ist eine vollkommene ablehnung von Göttlichkeit.

wenn du in deiner glaubensvorstellung einen oder mehrer Götter akzeptierst, oder an etwas göttliches glaubst, bist du kein atheist.

ahteismus heist nicht, das man die großen religionen verneint.

wenn du also deine eigene gottesvorstellung hast, bist du kein atheist.

Antwort
von Harald2000, 21

Natürlich nicht; hast ja deinen eigenen Glauben - fragt sich bloß noch, wo der sich einordnen lässt.

Antwort
von maxim65, 16

Nein bist du nicht. Du bist genau so eine Gläubige wie alle anderen auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten