Frage von FlascheSocke, 139

Bin ich asozial? oder geizig?

Hallo,

ich gebe ungern mein Geld aus, weil mir von meinen Gehalt nicht so viel übrig bleibt. Also ist es schwierig für mich, meine Freunde bei etwas einzuladen, wobei sie mich schon einladen. Zudem gehe ich auch nicht so gern aus, weil ich dann weiß, dass es ein teurer Spaß sein wird. Zum anderen bin ich auch nicht so der Party-Mensch, was auch ein Grund ist, dass ich nicht abends weggehe. Stattdessen bleibe ich lieber zu Hause und zocke PS oder am PC oder ich surfe im Internet. Außerdem bin jemand, der nicht gerne Leute zu gehen möchte, was nicht heißen soll, dass ich keine Freunde habe. Nur meinen jedoch ein paar, dass ich mich ändern muss, um meine Jugend genießen zu können. Nur verstehen sie nicht, dass ich mich anderweitig amüsiere und es mir nicht so wichtig ist, dass ich draußen bleibe. Ich fühl mich zu Hause auch einfach viel wohler. Noch eine negative Eigenschaft von mir ist, dass ich ein Langschläfer bin und wenn ich mal frei habe oder an Wochenende schlafe schon mal gerne aus. Nur gehe ich in der Nacht zuvor spät schlafen, sodass ich dann den ganzen Tag quasi verpennt habe, wenn ich dann so ungefähr um 16 Uhr "frühstücke".

Eine Freundin hatte ich auch schon seit längerem leider nicht mehr.

Sollte ich mal zum Psychiater? Sollte ich mich ändern? Was meint ihr?

Antwort
von Giwalato, 23
nichts von dem!

Du hast Freunde, die Dich auch mal einladen, und wenn Du weniger verdienst, mußt Du einfach mehr sparen.

Offensichtlich hast Du dafür andere Eigenschaften, die Deine an Dir schätzen. Möglicherweise bist Du ein guter Zuhörer oder Sportler.

Ich weiß nicht, ob Du eine eigene Wohnung hast, nachdem Du es Dir aber leisten kannst, an Deinen freien Tagen um 16:00 Uhr zu frühstücken, gehe ich mal davon aus, daß es so ist.

Wenn Du Dich für die Einladungen deiner Freunde mit einer Gegeneinladung revanchieren möchtest, wäre eine preiswerte Möglichkeit, daß Du sie zu Dir zum Essen einlädst. 

Chili con Carne oder Spaghetti Bolognese sind Gerichte, die einfach und schnell zuzubereiten sind, sehr lecker schmecken und wo sich auch der finanzielle Aufwand in Genzen hält. Rezepte findest Du z. B. auf Chefkoch.de.

Und ein Mann, der kochen kann ist auch für Frauen was ganz besonderes. Da könntest Du mit Risotto punkten, das kann in den verschiedensten Variationen zubereitet werden und macht immer was her, auch als vegane oder vegetarische Variante.

Vielleicht fallen Dir selbst einige Eigenschaften ein, die Deine Freunde an Dir schätzen. Du mußt also nichts an Deinem Verhalten ändern, wenn Du es  selbst nicht willst.

Und mit der Zeit wirst auch Du mehr verdienen, wenn man jung ist und keine reichen Eltern hat, hat man einfach weniger Geld zur Verfügung. Aber es ist selbst verdientes Geld, und schon darauf kannst Du stolz sein.

Alles Gute,

Giwalato

Kommentar von FlascheSocke ,

das ist ne gute Idee :D 

Kommentar von MarkusGenervt ,

Alles perfekt!

Bis auf das Risotto. Das kann man nicht mal eben hinzaubern, dazu braucht man schon sehr lange Erfahrung.

;o)

Antwort
von soissesPDF, 46
bleib wie du bist

Es ist nicht entscheidend was tatsächliche oder vermeintliche Freunde von Dir halten.
Wenn Du Deine Art gefunden hast und Dich wohlfühlst, ist das so verkehrt nicht.

Wenn soviel Geld im Monat nicht übrigbleibt, je mei damit bis Du nicht allein.
Wenn 'mal 'nen Euro übrig bleibt, ist immer noch Zeit die Kuh fliegen lassen.

Antwort
von NurZurSache, 31

In erster linie musst FU Dich wohlfühlen!? Wenn Du keinem Schaden zu fügst, warum nicht!
Es gibt viele Einzelgänger!
Sei Du selber, und finde Menschen mit stimmigen Prioritäten, darunter könnte Deine Zukünftige sein. Sich verstellen, sein wie andere und dabei eine Freundin finden, kann das gut sein? Wird die nicht anders sein wie DU?
Für JEDER Topf gibts einen Deckel!? Doch der muss passen!? Wie sollte dich eine passende finden, wenn Du dich verstellst. Bedenke doch generell, wäre dein jetztige Art zu leben, ein Art in Beziehung zu leben? In einer Bezir5hat man lange nicht zwingend die selben Prioritäten, die man gerne als Paar hätte!?

Hinterfrage jeden Sprecher, besonders die vor o nach dem Sprechen, lhre Hand aufhalten&aufgrund ihrer Aussage Gewinn haben könnten. Hinterfrage aber auch immer dabei, deine bisherige Meinung, nur so kannst du Deine wirkliche eigene Meinung heraus finden. Allein was man über Dritte, hört, sieht, o liest, sind nicht zwingend Fakten! Fakten bekommt man durch vorurteilsfreies beobachten ohne diese zu beurteilen. Denken verzerrt nur all zu leicht die Fakten! Handle ausschließlich aufgrund von Aktuellen Fakten!? Die Veränderung beginnt in einem selbst!
Lerne Dich mal ohne Deine Bindungen kennen, ohne Zocken usw.!?
Dann klappts auch mit Deiner Nachbarin!?
Viel Glück&Erfolg.

Antwort
von RuedigerKaarst, 59
geizig

Hallo,

als asozial würde ich dich nicht bezeichben, aber geizig kratzt es an.

Wenn Du dich von den anderen einladen lässt, aber nie was zurück kommt, wirst Du irgendwann alleine stehen.

Sicherlich hast Du dann nehr Geld und sparst, aber janbsr dann auch weiter zu Hause gammeln.

Sozialer solltest Du schon werden, aber zum Psychiater musst Du wohl kaum.

Rechne durch, was Du dir in Monat leisten kannst.

Davon legst Du Geld zurück, zum Beispiel für den Führerschein.

Das Restgeld steht dir zur freien Verfügung, was Du auf die Rage verteilen könntest.

Kommentar von ElfeLegolas ,

Ich finde ihn nicht geizig, sondern sparsam. Diese Eigenschaft haben nicht viele. 

Freunde nehmen einen wie man ist und nicht anders. Ist das nicht so, sind es keine Richtige Freunde. 

Wenn er sich nur einladen lassen will, ist doch okay. Seine Freunde werden wissen warum er es so macht. Da er auch eher ein Häuslicher Typ ist, dann passt das schon. 

Kommentar von FlascheSocke ,

ich spare für mein erstes auto

davor sparte ich für meinen führerschein

es gibt immer was, wofür ich (viel) Geld zur Seite legen will/muss

Antwort
von Saphiriacat, 23
bleib wie du bist

Das ist ganz normal. Du bist vielleicht eher Introvertiert, aber das ist nichts Schlimmes. Und du möchtest dein Geld für nichts ausgeben, das dir nicht wirklich gefällt. Auch total normal.

Bzw. ja es ist in der Gesellschaft nicht unbedingt als normal angesehen, aber das bedeutet ja nicht dass es schlecht ist.

Ich bin jedenfalls genauso wie du, außer dass es mir egal ist wofür ich Geld ausgebe, weshalb ich aber auch immer ziemlich schnell pleite bin lol

Also bleib so wie du bist, wenn es dich glücklich macht ist alles in Ordnung :)

Antwort
von lisaleinchen, 7

Hey also ich finde es schwierig deine Frage zu beantworten. Weil ich so wenig über deine Hintergründe weiß. Ich weiß nicht wie alt du bist und wie lange du schon in der "Situation" bist. Zunächst einmal würde ich sagen dass wir alle einfach sehr verschieden sind, ich bin auch nicht so der Partymensch und habe tw. extreme "Gammelphasen2. Zum Thema "Geiz/wenig Geld": warum lädst du deine Freunde nicht im Gegenzug zu was selbstgekochtem ein? Für mich sind das immer blöde Ausreden dass jemand kein Geld hat. Da muss man sich halt "physisch" Mühe geben und was kochen/grillen/backen/Cocktails machen (...) und wieder aufräumen. Irgendwann fühlen sich deine Freunde/Bekannten halt ggf. auch mal ausgenutzt. Ist ja auch verständlich?

Antwort
von KotzenVorGlueck, 69
nichts von dem!

Das kenne ich auch, aber du gehst halt sparsam mit deinem Geld um, was man soweit nicht verurteilen kann. Jedoch kannst du versuchen hin um wieder jm auch mal ein Eis auszugeben oder so.

Deinen Schlafrhythmus solltest du jedoch unbedingt aendern. Ich hatte mal eine Zeit lang jede Nacht durchgemacht und dann Tagsueber wieder geschlafen, das war beschissen, denn ich hatte ja auch noch meistens so bis um 15 Uhr Schule und dann noch Termine etc und dann war ich meistens so um die 50 Stunden wach mit immer einer Menge Kaffee. Habe es jz wieder geaendert und es ist gut so

Ich hoffe ich konnte dir helfen, l.G. Céline

Antwort
von ragazza001, 59

Naja sowohl als auch. Geh mit deinen Freunden doch öfters mal mit und versuch dich zu amüsieren. Wenn du nicht viel Geld ausgeben willst, dann geh halt nur ab und zu mit.

Antwort
von ElfeLegolas, 24
bleib wie du bist

Kenne ich irgendwo her, hihi. Bleib wie du bist und verbiege dich nicht für andere. Denn dann bleibst du selbst und nicht wie die anderen dich haben wollen. 

Ich wünsche dir alles Gute, L. Gr. ElfeLegolas

Antwort
von Bleihorn, 26
ändere dich

Mit der jetzigen Einstellung wirst du deine Freunde verlieren und auch keine dauerhafte Beziehung führen können. Klar muss man nicht sein ganzes Geld für "sex, drugs and alkohol" ausgeben, aber mal seine Freunde einladen sollte ab und zu mal sein (zumindest zum Geburtstag). Auch ausgehen geht auch ohne dass man viel Geld latzen muss.

Antwort
von Anniwelsch, 55
bleib wie du bist

Änder dich für kein entweder man nehmt dich so wie du bist oder man lässt es daran siehst du wieviele wahre Freunde du hast 

Wenn kein Geld aus geben willst dann lass dich auch nicht mehr einladen weil sonst es unfair die andren gegen über .☺

Kommentar von FlascheSocke ,

du weißt doch wie Südländer dann sind, die drängen das einen voll auf dann :)

Kommentar von Anniwelsch ,

Du muss nein sagen können 

Antwort
von CJtheman, 37
bleib wie du bist

Du bist wie ich, und ich würde mich für nichts und niemanden auf der Welt radikal ändern, der Grund warum du diese Frage stellst (denke ich als gleichgesinnter) weil die heutige Gesellschaft nur noch auf äußerlichkeiten und Verhalten achtet. Das ist das Problem, ich muss selbst noch lernen das mir die Meinung von den Hipsters am Ar5ch vorbei gehen sollte.......

Kommentar von FlascheSocke ,

du hast recht. nur will ich nicht immer alleine sein

Kommentar von Anniwelsch ,

Ja dann muss du etwas machen heut zu Tage is es leider so das alles Geld kostet 

Kommentar von MarkusGenervt ,

Dann such Dir andere, bessere, echte Freunde.

Party-Freunde sind zwar immer lustig – davon hatte ich auch mal hunderte –, aber wie heißt es doch:

"In Elend, Leid und größten Not,
gehen wahre Freunde auf ein Lot."

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Falls Du damit nichts anfangen kannst:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lot\_(Werkzeug)

(bitte Text markieren & kopieren – die Klammern werden im Link ignoriert)


Es ist die untere Spitze dieses Werkzeugs gemeint. Jetzt klar?
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Verlass Dich also nicht auf "solche" Freunde, sondern verlasse sie. Früher oder später wirst Du ihnen ohnehin als Querulant unangenehm.

Aber bis dahin kannst Du es ja auch genießen ;)

Antwort
von Einhorn64, 31

A geh! Nein du bist einfach nur introvertiert (oder wie man das schreibt!)
Du bist lieber alleine und nicht auf partys außerhalb von Zuhause
Und du hast eben wenig Geld..
Du musst nicht zu einem psychiater

Antwort
von MarkusGenervt, 24
nichts von dem!

Hast Du mal gefragt, woher Deine "Freunde" ihre Penunsen haben? Könnte es zufällig sein, dass sie ihr Geld NICHT durch eigene Arbeit verdient haben?

Das ist nämlich der Hauptgrund: easy come, easy go!

Was man geschenkt bekommt hat keinen Wert, aber wenn man für sein Geld (hart) gearbeitet hat, weiß man auch wie viel Wert es hat und man verjubelt es nicht einfach.

Also, alles normal bei Dir.

Antwort
von Riesenkalmar, 23

Dann holle dir eine Arbeit wo du reicher wirst und man muss doch nicht alles alleine zahlen. Jeder kann auch mal für sich Selber zahlen egal was.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Wo kann man sich denn so eine Arbeit "hollen"?

Kommentar von FlascheSocke ,

bin zudem ja auch noch student. also hoffe ich, dass es in paar Jahren dann besser wird

Kommentar von MarkusGenervt ,

Na, da haben wir es doch!

Als Student – der auch noch auf ein Auto spart – ist da eben kein geldverprassen drin!

Dann lass Deine Party-Freunde mal ruhig ihr Geld auf den Kopp hauen, während Du ganz gepflegt und in aller Ruhe ein bequemes und wohlhabendes Leben aufbaust.

Es geht nun mal nicht beides:

Entweder jetzt Party und dann tote Hose für den Rest des Lebens,
oder erst mal tote Hose und dann Party für den Rest des Lebens.

Der Rest des Lebens dauert meistens "etwas" länger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community