Frage von MausMitGebiss, 70

Bin ich als potentieller Einsteiger nach dem Vorstellungsgespräch jetzt schon ausgeschieden, hat sich der zukünftige Chef verplappert?

Das Gespräch an sich lief ganz gut... klar, ich konnte nicht durchgehend glänzen, aber es ist jetzt kein Vorstellungsgepräch, nach dem ich nur noch im Erdboden versinken wollte... die hatte ich auch schon. Aber mich hat es zum Nachdenken gebracht, was mein Gegenüber bei der Verabschiedung zu mir gesagt hat.

Während des Gesprächs wurde gesagt, dass die Bewerbungsphase momentan noch läuft (wie lange wurde nicht gesagt). Und dass sie auch noch Termine mit anderen Bewerbern haben.

Unmittelbar vor dem Abschied, wir standen schon alle und haben uns die Hände geschüttelt, wurde dann gesagt, dass es "diese Woche mit dem Bescheid geben wohl eher nichts mehr wird.... dann wurde kurz überlegt und sie haben gesagt... nächste Woche auch eher nicht. frühestens Anfang übernächste Woche melden sie sich).

Aber wenn doch die Bewerbungsphase eh noch läuft und noch einige Interviews anstehen, dann frage ich mich, wieso sie auch nur eine Sekunde daran gedacht haben, dass sie mir "diese" Woche noch Bescheid geben KÖNNTEN (Das Gespräch war am DONNERSTAG) .... und dass sie dann überlegt haben, dass sie mir nächste Woche schon Bescheid geben können, hat mich auch irritiert.... ich denke da finden erst noch die kommenden Gespräche statt?!?

Bin ich schon aus dem Rennen? :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dontknow0815, 39

Kannste so einfach nicht sagen. Vll hat er sich verquatscht, was jeden mal passieren. Kann, oder er hat sich gegen dich entschieden. Genau kann man das nicht sagen. Abwarten und weiter bewerben. Wenn es doch was wird kannst du Zusagen und wenn nicht hast du wenigstens keine Zeit mit warten verschwendet

Antwort
von vogerlsalat, 35

Das würde ich jetzt weder positiv noch negativ werten.

Antwort
von Johannisbeergel, 33

Ja hast erwartet, dass er alle Bewerber heute einläd? Es ist ganz normal und auch ein aufeinander zukommen, wenn man Termine vereinbart so wie auch der Bewerber Zeit hat. Dass sich sowas nochmal 1-2 Wochen strecken kann, ist doch nichts Ungewöhnliches. 

Kommentar von MausMitGebiss ,

Hast du meine Frage überhaupt komplett gelesen?

Kommentar von Johannisbeergel ,

Ja.

Kommentar von MausMitGebiss ,

Dann wundere ich mich umso mehr. Denn deine Antwort geht gar nicht auf meine Frage ein. Trotzdem danke für den Versuch.

Kommentar von Johannisbeergel ,

Dann interpretierst du genauso fantasievoll in die Aussage des Chefs wie in meine sachliche, logische Erklärung dazu. 

Antwort
von Haarerauf, 24

nein, ich denke nicht, das Du bereits "aus dem Rennen"  bist !!  :) 

Er war halt nur nett , und hat Dich "vorgewarnt"  das es noch was dauert , bis Du Bescheid bekommst.

" Nicht diese Woche"  - - - "ach so, und auch noch nicht in der Nächsten"  ...

WENN Dein zukünftiger Chef ;)  Dich bereits "abserviert" hätte , dann würdest er Dir doch ganz schnell Bescheid geben können  ...

Viel Glück !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community