Frage von Nickbenz, 48

Bin ich als Let's Player geeignet?

Ich bin eigentlich noch 13, hab aber schon längst mein erstes Video hochgeladen. Ich kauf mir erst ein gutes Mikrofon/Webcam, wenn ich wirklich dafür geeignet bin. Ich wollte außerdem noch auf Twitch streamen, aber meine Upload-Geschwindigkeit ist zu langsam (1MB pro Sekunde). Hier ist mal der Link zum Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCDed_BfX3HDU0W7KIOAtV6Q

Antwort
von 7games, 21

Also dein erstes Video sollte auf jeden Fall nicht auf englisch kommentiert sein in der Beschreibung,wenn du kein volles Englisch beherrscht und auch dazu keine Videos machen möchtest,da es sonst zu Probleme mit den Leuten führt usw. wie mit Verständlichkeit etc.Die Leute können dann ebenso denken,dass dein Kanal ein englischer wäre

Ich selber hatte auch mal ein Video auf Englisch gemacht,aber es hat mir danach nicht mehr so Spaß gemacht.

Zweitens solltest du dir unbedingt ein erstmal billiges Mikro 20€ bei MediaMarkt kaufen.Achte dabei,dass es auf jeden Fall mehr Dezibel also DB und frage nach,ob die Qualität des Tons rauschfrei ist und verständlich und frage ebenso selbstsicher,damit sie dir keinen S c h e i * empfehlen.So hatte ich auch mal angefangen vor 1,5 Jahren und habe jetzt ein Rode NT1A mit dem Focusrite Scarlett 2i2.Das brauchst du jetzt aber noch nicht,da es auch ein SEHR TEURER Spaß ist,den ich mir nur knapp leisten konnte.

Erstmal solltest du damit schauen,wie du überhaupt ankommst.Dafür solltest du erstmal richtige Videos mit Kommentation hochladen und einem vernünftigen 3D-Spiel am besten,da leider die wenigsten Leute sich 2D-Videospielvideos anschauen,weil es langweilig ist.Und lass dich auch nicht von dem Ganzen hetzen und immer sagen "Ich muss jetzt da und da immer wieder ein Video hochladen",da das meistens nur stressig ist und nicht nach eigenen Charakter,wenn man es nicht gerade will.Am besten machst du die Videos  vorher,wenn du möchtest und lädst sie dann nach und nach hoch.

Was jedoch am wichtigsten ist,dass du dich bloß NICHT extra für die Zuschauer verstellst,sondern deine Meinung ehrlich zu anderen abgibst und inhnen sozusagen dein "wahres Ich" zeigst,da man das später bemerkt,wenn man sich verstellt.

Empfehlen könnte ich dir Spiele wie TombRaider Underworld z.B,da es auch für den Anfang ein sehr spannendes Abenteuer Spiel ist,was auch Spaß macht.Aber bitte fange bloß nicht mit Minecraft an,da das Spiel total öde also langweilig ist und sich der meiste Teil dafür nicht mehr interessiert,was leider die ganzen LetsPlayer nicht merken.Allein Gronkh hat 1000 Folgen Minecraft gemacht,aber das waren noch die damaligen Zeiten,wo Minecraft noch interessant war und nicht wie jetzt veraltet durch Erfahrung.Jetzt ist es für mich und meinen Freundschaftskreis sozusagen nicht mehr im Trend.Aber auch anderen Leuten geht es so,die es nicht mehr haben können.


Kommentar von 7games ,

Ebenso achte nicht auf die anderen Leute am besten.Wenn du es magst das zu machen,dann mach das Aufnhemen von Let'sPlays und lass dir die Freude daran nicht von anderen nehmen.Gerade in Foren wie hier posten Leute immer wieder S c h e i * e,auf die du nicht achten musst,da es einen meist nur beeinflusst ganz ehrlich,weil viele sich direkt verbal (sprachausdrücklich) äußern wie sonst was.Ich selber habe mit 13 ungefähr damit auch angefangen,aber nach dem Stimmenbruch z.B wurde der Shitstorm (Bedeutet eine Menge von Leuten,die einen ärgert oder extra beleidigt) auch auf einmal schlagartig weniger bis garnicht.Eigentlich ist der Stimmenbruch meistens für das Aufhören von Shitstormings auch viel verantwortlich in einigen Situationen.Dabei kommt es aber auch auf die Videoqualität etc. an

Antwort
von Carrier, 48

Mach es, wenns dir Spaß macht, mach es als Hobby. Aber wenn dus machen willst, nur weil du irgendwie damit berühmt werden willst, dann lass es.

Antwort
von ediwado007, 37

hallo, man muss als Let's Player sehr offenherzig sein. Darüber hinaus muss du sehr ehrlich sein. Deine Zuschauer, die dich verfolgen müssen sehen, dass es deine eigene Persönlichkeit ist und nicht, dass du irgendwelchen Leuten nachmachst. In erster Linie darfst du nicht ans Geld denken, dass man als Youtuber reich werden kann. Du musst dein Hobby zu deinem Beruf machen. Mit der Zeit, wenn du dir deine Zuschauer aufgebaut hast und eine jede menge Zuschauer hast, wirst du eh damit viel Geld machen. Ich kann darüber gut urteilen, da ein guter Freund von mir mit Youtube ordentlich viel Geld macht. Aber es hat alles seine Zeit.Ich wünsche dir viel Glück dabei.

Antwort
von schreiberhans, 28

ohne reden hätte vielleicht vor 5 Jahren gereicht aber ohne das du redest wird das nichts

Antwort
von ArtYT, 39

Musst du wissen. Wenn du Spaß hast, dann mach es.

Antwort
von niceblox, 29

Ich werde dir mal ein paar abos und likes geben lg niceblox

Antwort
von Nightythehawk, 28

Glaub mir.. lass es...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten