Frage von withthejam, 145

Bin ich Alkohol süchtig oder übertreib ich es ein bisschen?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und wollte wissen, ob ich es mit Alkohol übertreibe oder sogar süchtig bin. Ich trinke eigentlich nur um am Wochenende um Spaß zuhaben, ein paar Freunde meinten aber ich trinke zu viel. Mittlerweile ist es auch so, dass immer wenn ich trinke ich husten muss. Ich hatte auch ein paar echt krasse Nächte hinter mir, ich stand schon auf den Schienen und bin nicht mehr hoch gekommen (ein Freund hat mich wieder rauf gezogen), meistens trink ich einfach so viel , bis ich nicht mehr laufen kann, weil ich kein Stopp kenne wenn ich erstmal angefangen habe. Teilweise spüre ich meine Beine auch nicht mehr, da ich Tabletten nehmen muss. Ich habe im letzten Jahr jede Woche Alkohol getrunken aber nur alle 2-3 Wochen viel. Und ich trinke halt um Spaß zu haben, nicht weil ich es cool finde. Ich habe öfters so viel getrunken, dass ich nicht mehr richtig laufen konnte, hab mich aber noch nie übergeben. Würde mich mal interessieren, was ihr davon haltet :) und neben bei ich bin nicht dumm, ich habe gute Noten und werde wahrscheinlich mein Abi machen.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von greenhorn7890, 30

Sucht würde ich es noch nicht bezeichnen. Du bist 15 und das ist genau das alter wo Jugendliche anfangen zu trinken (auch wenn nicht ganz legal).Aber das war bei mir und meinen Freunden auch so. 

Du musst deine Grenzen herausfinden. Wenn du dann mal beim feiern denkst, dass du betrunken bist, dann trinke langsamer (oder am besten gar nicht mehr) und lass bloß die finger vom Schnaps. Dann wird das auch nicht mehr im absoluten Delirium enden. Du solltest ein Paar Biere trinken und dann wenn es zeit ist nach Hause gehen.  


Antwort
von wawawawiwa, 78

Ich finde nicht, dass du süchtig, sondern einfach nur unglaublich unverantwortlich und unreif im Umgang mit Alkohol bist. Ja, wir haben früher auch gerne einen gezwitschert, auch in dem Alter, aber so ausgeufert ist es bei uns nie. Klar kann einen übermäßiger Alkoholkonsum in die Sucht treiben (mal ganz davon abgesehen, dass es davor für ein Kind/Jugendlichen, welcher sich noch im Wachstum befindet, gesundheitlich gesehen schädlicher auswirt als auf Erwachsene), aber solange dein Alltag nicht vom Trinken bestimmt ist, sollte man das ganze in der (nicht in der gesundheitlichen) Sicht nicht so dramatisch sehen.

Antwort
von tony5689, 32

Naja süchtig... Noch nicht aber das kommt bald. dann fängst du an auch in der woche zu trinken etc. hab ich auch schon durch. Mein rat: mach mal zwei monate pause, und trinke danach weniger, nichtmer jedes wochenende und versuche deine grenze zu finden...

Antwort
von Tintenfleck, 40

das ist schon traurig wenn man mit 15 soviel säuft das man völlig am ende ist ... du solltest mal lernen wo deine Grenzen sind und dann auch nein zu sagen

ich persöhnlich trinke nur zu dem Punkt wo man zwar deutlich merkt das man was hatte aber noch gerade gehen und klar denken kann (nebenbei bemerkt kommt es nicht oft vor das ich diesen Punkt erreiche da ich alkohol nicht trinke um Spaß zu haben oder das ziel habe mich schnell abzuschießen)

man kann auch ohne alkohol Spaß haben aber du scheinst das Zeug ja zu brauchen damit bei dir was passiert

aber um mal auf die Frage zu kommen ... das kannst du ganz leicht selbst herausfinden indem du einfach mal deine Kinderpfoten vom Alkohol lässt und wenn du unruhig wirst und du es brauchst hast du deine Antwort

und kleiner Tipp am Rande ... ich hab ja keine Ahnung was für Tabletten du nimmst aber bei fast jeder Medizin ist es so das die sich nicht mit Alkohol verträgt

Antwort
von herakles3000, 29

Du bist schon extrem Alkohol Süchtieg außerdem darfst du mit 15 noch nicht mal Bier trinken Mach so weiter und du erlebst die 18 nicht.Wen du um Spaß zu haben _Trinkst bist du auch süchtieg den Besoffene pöpeln ofr andere an oder werden zb Agressiv das ist alles kein spaß.MAch so weiter und du wirt dein abi vergessen könne außerdem stört der Alkohol die körperfunktione eines 15 Jähriegen im schlimsten fall dauerhaft.also kanst du auch verdummen.So einen umgang beweisßt nur das du dazu nicht fähieg bist das vernüftieg zu kontrollieren du wirst eine Therapie zum entzug brauchen den beim arbeiten alkohol ist ein Fristloser Kündiegungsgrund und dabei gefährdet man nicht nur sich sonder auch andere unbeteiligte.Selbst wen du nur 1 mal im monat war trinkst ist man schon süchtieg und ein Quataltrinker.Jeder der dir alkohol verkauft macht sich strafbar.


Antwort
von DaRealMVP, 26

Du übertreibst es halt gerne, aber das ist normal. Ich würde lieber darauf aufpassen, dass es zur Sucht wird.

Antwort
von LOLgoolgeLOL, 43

Vielleicht solltest du einfach gar nicht erst anfangen, zu trinken, wenn du "kein Stopp" kennst. Vor allem, wenn du Tabletten nimmst, kann es echt gefährlich werden (kommt halt auf die Art der Tabletten an). Du scheinst ja selbst zu merken, dass es nicht gut ist, was du tust. Wenn du kannst, lass es lieber. Man kann auch ohne Alkohol viel Spaß haben!

Kommentar von withthejam ,

Ich habe Rheuma, dagegen sind die Tabletten

Kommentar von LOLgoolgeLOL ,

Oh, also damit kenne ich mich echt nicht aus :( Aber falls es sich um eine Art Schmerztablette handeln sollte... Also dann würde ich generell die Finger vom Alkohol lassen.

Kommentar von herakles3000 ,

"Klasse" den Alkohol kann Rheuma Verschlimmern und Tabletten und alkohol vertagen sich nicht.

Antwort
von Schweinsbraten4, 51

Du bist süchtig, denn Spaß mach es nicht mehr, wenn man nicht gehen kann. In geringen Dosen kannes ja Spaß machen, die Menge macht aber bekanntlich das Gift. 

Antwort
von dernoob89, 43

Das nennt man Jugend. Genieße es so lang es geht. Nur pas s auf je nachdem was du für Tabletten nimmst. 

Antwort
von Virginia47, 25

Süchtig und dumm und verantwortungslos!

Du bist 15 Jahre - falls die Frage ernst gemeint ist. Du darfst noch gar nicht trinken. Und trinkst trotzdem bis ins Koma. 

Ich bezweifle, dass du dein Abi machen wirst. Mit jedem Vollrausch sterben zehntausende Gehirnzellen unwiederbringlich ab. Ich habe mal das Gehirn eines Alkoholikers gesehen. Und deins wird nicht mehr weit davon entfernt sein. 

Antwort
von DimaHemd, 43

Bitte trinke weniger. Vorallem der Vorfall mit den Schienen hätte mit dem Tod enden können. Kenne dein Limit!

Antwort
von Chenorm, 31

Kurze Frage dazu!

Du sagst du machst es nicht weil du es cool findest und sagst selber, dass du nicht dumm bist. Du machst es um Spaß zu haben!

Schlussfolgernd aus deinem Text bedeutet das also, dass du Spaß hast wenn du deine Beine nicht mehr spürst und auf irgendwelchen Gleisen liegst?

Natürliche Selektion vom feinsten.

Kommentar von withthejam ,

Nein, mir machte s kein Spaßa if den Gleisen zu liegen, aber so was mache ich halt, wenn ich suff bin und ich hab's bis jetzt immer irgendwie nach Hause geschafft

Kommentar von Chenorm ,

Aber du weißt doch wie es endet, das du deine Beine nicht spürst, das du schwankst, etc. und du machst es trotzdem. Also musst du wohl spaß daran haben. Deine Worte :)

Du bist vielleicht nicht süchtig nur weil du am Wochenende trinkst. Aber du bist extrem unreif :)

Antwort
von ririririri, 20

Das is halt ziemlich dumm von dir weil du solltest schon deine grenzen kennen undso.. Ich bin genauso wie du xD Irgendwann sterben wir alle wegen irgendwas und dann werden wir alles bereuen, was wir nicht getan haben Du bist jung (etwas zu jung vlt aber egaal) und ganz ehrlich leb dein leben, wie es dir gefällt und mit 15 schon seine grenzen zu kennen ist doch sche*** Die jugend ist doch dafür da grenzen zu überschreiten und einfach zu tun, was einem spaß macht.. mach dir keine sorgen, das hat nix mit abhängigkeit zu tun und auch nix mit du kriegst dein leben nich auf die reihe Du hast einfach spaß und das ist gut so

Antwort
von ja7777, 29

Eindeutig süchtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten