Frage von Lavalampe013, 50

Bin ich Agender oder was?

Hey, ich (weiblich), war schon als kleines Kind komisch. Ich woolte wie mein Bruder sein, habe mir die Haare so geschnitten wie er und hauptsächlich Jungensachen getragen. Allerdings war für mich immer klar das ich ein Mädchen bin. In der Schule wurde gemunkelt das ich trans-gender wäre, also lieber ein Junge sein möchte. Ich habe vor ca einem Jahr etwas von "Agender", gehört und ich hatte das Gefühl dass das irgendwie mein Weg sei. Ich habe lange Haare, bin grad in der Pupertät, bekomme also auch meine weiblichen Kurven, aber trage nachwievor Hauptsächlich Jungensachen. Mir würde es nicht eifallen in Rosa oder sowas zu kommen, stattdessen trage ich gerne dunkle Hoodies oder sonstwas, immer was Jungs tragen. Ich möchte kein Junge sein, habe aber so Phasen in denen ich Angst vor meinem Körper habe. Ich habe keine Ahnung wenn ich Agender bin, wie ich mich outen soll? Bin ich Agender? Wenn nicht, was bin ich dann?

Antwort
von HerrDegen, 35

Jetzt mal ohne dass es um "Geschlechtsklischees" geht - findest du es allgemein in Ordnung oder nicht in Ordnung, wenn dich deine Umgebung als Mädchen/Frau ansieht?

Kommentar von Lavalampe013 ,

Ich bin es gewöhnt, auch wenn ich es besser fände als Agender wahrgenommen zu werden. Ich mag es nicht an ein Geschlecht gebunden zu sein... Und danke für die Antwort!^^

Kommentar von HerrDegen ,

Das wird immer ein Kampf sein, das Konzept ist für den Großteil der Menschen halt sehr fremdartig. Wichtig ist, dass du für dich selbst damit leben kannst, wie man dich wahrnimmt. Wenn nicht, hol dir Hilfe oder nimm Kontakt mit anderen Agender auf (auch das geht per Internet).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten