Frage von Pussie15, 135

Bin hochsensibel und schäme mich als Junge dafür, was kann ich tun?

Bei mir wurde eine Hochsensibilität diagnostiziert und ich schäme mich als Junge dafür. Hab nur weibliche Freundinnen mit denen ich meine Interessen teile und werde von den Jungs an meiner Schule ausgegrenzt und gemobbt. Bin eben sehr schüchtern und hab keine typisch männlichen Interessen und kann deshalb mit Jungs nichts anfangen. Was kann ich tun ?

Antwort
von Justaguy1134, 88

zuerst mal steh dazu. dich zu verstecken wird dich NIEMALS weiter bringen. ich bin auch eher ein sensibeler typ allerdings nicht so stark wie das bei dir zu sein scheint (kann nicht mit mädchen EHRLICH sprechen weil ich mich zu ´´pussyhaft´´ fühle aber kann dafür das ganze gut verstecken.) sei froh das du freundinnen hast mit denen du dich unterhalten kannst. wenn ich mal ernsthaft die Meinung von jemanden zu seinen ernsthafteren Thema haben will kann ich nur mit mir selber Philosophieren.

Antwort
von Sirlili, 44

Du musst dich schon mal sicher nicht dafür schämen, weil jeder mensch kann anders sein. Es ist auch gut dass du deine Gefühle und interessen auch jemanden erzählen kannst.

Wenn du aber unbedingt mal etwas mit den Jungs unternehmen willst dann kannst du ja mal im internet nach informationen über fussball oder games oder sonstige sachen die den jungs interessieren. Dann kannst du dich auch mit ihnen mit diesen sachen unterhalten.

Ich hoffe dass ich dir helfen konnte und nur als tipp: Du muss dich schon gar nicht shämen wegen dem und nimm es nicht ernst mit dem mobben. Sie wollen dich nur damit stören.

Antwort
von ThreshHook, 45

Die, die dich Mobben bei deinem Klassenlehrer melden, auch deinen Eltern sagen, wenn du es noch nicht getan hast, weil wegen Mobbing was zu sagen ist alles andere als petzen. Ansonsten kannst du nicht viel machen.

Kommentar von Justaguy1134 ,

´´dem klassenlehrer sagen´´ hört sich zwar ganz vernünftig an aber vielen Lehrern ist das sowieso sowas von egal und außerdem kann sowas die Situation nur verschlimmern. er soll einfach dazu stehen und sich auch gerne mal selber verarschen. dann hören die aber ganz schnell auf ihn zu ärgern

Antwort
von MichelleThalis, 25

Mein Freund hatte früher auch das gleiche Problem. Nur hat er versucht sich zu verstellen. Das ist aber nicht der richtige Weg. 

Negative Energie zieht weitere negative Engerien an. Wenn es dir schlecht geht, dann kommen die Jungs mit dummen Sprüche, nicht? Es braucht einen 'klick' Moment, wo du dich über viele Dinge im klaren wirst. 

Mein Freund beschäftigt sich viel mit Naturheilkunde und mit Energetische Krims Krams... er hat gelernt sich so zu akzeptieren wie er ist. Er verstellt sich nicht. Für niemanden. 

"Sei immer du selbst. Alle anderen gibt es schon" -Oscar Wilde 

Ich denke mal du beschäftigst dich auch viel mit tiefsinnigeren Themen oder liege ich falsch? Mach dir ruhig Gedanken zu so was! Mach dir über das Gedanken was 'dich' wirklich interesiert, du brauchst dich nicht zu verstellen für Leute die dich nicht wertschätzen! Niemals!  

Sobald du dich wohlfühlst werden auch die dummen Sprüche aufhören, ich verspreche es dir :) du musst dein Selbstbewusstsein ausbauen, in dem du zu dir stehst und dich wohl in deiner Haut fühlst und deine Peiniger werden dies spüren und Ehrfurcht haben, den wer mobbt ist mit sich selbst nicht im reinen! 

Vielleicht wäre es gut wenn du dir eine Freundin suchst die Hochsensible ist wie du. Das hat meinem Freund sehr viel geholfen. Ich bin ja auch HS. Wir könnten aneinander wachsen und zu uns selbst finden. Es ist das Beste was uns beiden je passiert ist.

Schreib mich ruhig an wenn du Fragen hast! Ich habe ein offenes Ohr für dich. 

LG Michelle 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community