Frage von Base2, 87

Bin gerade von einer Straßenkatze angegriffen worden?

Hallo, bin gerade von einer Straßenkatze attackiert worden, erst mein Hund der "geflohen" ist und dann ich als ich dazwischen gehen wollte. Zum Glück waren meine Jeans dick genug, aber die Krallen habe ich gespürt. Ich muss jetzt nichts weiter machen oder? Gespürt ja aber keine Kratzer zu sehen

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 26

Ich denke mal, dass Du nichts machen musst.

Klatsche das nächste Mal laut in die Hände, wenn sowas wieder passieren sollte, aber fasse die fremde Katze nicht an. Das sollte helfen, solche Katzen zu vertreiben.

Einer meiner Kater geht auch gerne mal auf Hunde los, meistens grössere als er selber ist. Aber wenn Hunde angeleint sind, beobachtet mein Kater die nur und tut nichts.

Kommentar von Base2 ,

Mein Hund ist eher ein großer Hund und vernarrz in Tiere egal ob Katze, Hase oder Huhn. Zum Glück ist er sehr fling, so dass die Katze in nichts fassen konnte.

Ich habe versucht, die Katze mit der Leine zu verjagen aber sie ist richt auf mich gesprungen, war ziemlich irrtiert. Vor allem sah die Katze sehr ungepflegt aus, was ich von " Straßenkatzen" nicht kenne

Kommentar von maxi6 ,

Mein Kater würde nie nem Hund nachrennen, aber er geht mit gesträubtem Fell und laut knurrend auf die Hunde zu, die dann meist ziemlich irritiert sind und mit eingezogenem Schwanz verschwinden.

Klatsch besser in die Hände, oder schrei mal laut: "fertig" oder "aus", falls Du diese Worte nicht bei Deinem Hund benützt. Das hilft mehr, als irgendwelche Hilfsmittel, von denen nur ne Wasserspritze nützlich ist.

Kommentar von Base2 ,

Jetzt habe ich den Grund der Attacke raus. Im Gebüsch waren Hähnchnknochen. Da hat mein Rüde wohl die Katze beim Essen gestört

Antwort
von staffilokokke, 43

Hi,
Also wenn sie einen extrem ungepflegten Eindruck gemacht hat, würd ich mir ne Spritze geben lassen. 

Kommentar von Base2 ,

Auch wenn die Jeans dick war und nichts zu sehen ist. Habe nur paar Minuten gefühlt

Kommentar von staffilokokke ,

Nee, dann wohl nicht. 

Kommentar von Base2 ,

Danke

Antwort
von satti20, 32

Geh mal lieber zum arzt man weis nie

Antwort
von anon6378, 46

Manchmal können durch einen Kratzer Würmer unter die Haut gebracht werden, aber durch die Hose und wenn man nix sieht ists eher unwahrscheinlich.

Kommentar von Base2 ,

Danke

Antwort
von annisimoni, 42

Wenn du sowieso schon Tierbesitzer bist, dann müsste dein Tetanus-Impfstatus ja auf dem aktuellen Stand sein. Also musst du von Kampfkatzen nichts befürchten.

Kommentar von Base2 ,

Mein Tetanusiofung ist vom 9/2014 reicht das aus

Kommentar von annisimoni ,

Das reicht. Die muss nur alle 10 Jahre aufgefrischt werden.

Kommentar von Base2 ,

Wurde nämlich im September 2014 von einem Hund gebisse

Antwort
von quopiam, 40

Nein, Du mußt nichts machen. War wohl eine Kami-Katze... *g* Gruß, q.

Kommentar von Base2 ,

Mein Rüde mag Katzen daher ist er wohl zu nah an die Katze, so das sie in gejagt hat

Kommentar von quopiam ,

Ist eher selten, daß Katzen sich für Van Damme halten, aber wie man sieht, kommt es vor. Nur keine Angst, es wird Dir und Deinem Hund nichts passieren - außer daß er ein bißchen mehr Respekt vor den Miezen bekommt. LG, q.

Kommentar von Base2 ,

Und ich erst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten