Frage von EinHeinz, 37

bin frührentner und meine rente wird aufgestockt. Würde gerne nebenbei als musiker arbeiten, was ist zu beachten und lohnt sich das überhaupt?

bin frührentner und meine rente wird aufgestockt. Würde gerne nebenbei als musiker arbeiten, was ist zu beachten und lohnt sich das überhaupt, wieviel Nebeneinkünfte sind erlaubt und was melde ich bei den ämtern an ARGE/ Finanzamt?

Herlichen Dank für eventuelle Antworten

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 27

Wenn du aufstockend Grundsicherung erhältst, musst du selbstverständlich JEDEN Geldeingang melden.

Dann hast du aus Erwerbseinkommen 100 € Freibetrag plus 20 % vom weiteren Einkommen

Allerdings kann deine Rente gestrichen werden, wenn du mehr als 6 Stunden täglich arbeiten kannst. Dazu zählst dann auch deine Musik.

Bei 3 Stunden täglich wird die Rente um 50 % gekürzt.

Kommentar von kevin1905 ,

Dann hast du aus Erwerbseinkommen 100 € Freibetrag plus 20 % vom weiteren Einkommen

Das gilt für SGB II, nicht XII.

Bei der Grundsicherung wir alles Einkommen bis zur Hälfte der Regelbedarfsstufe I zu 70% angerechnet, alles drüber zu 100%.

Antwort
von Andrea0566, 17

Ich finde, dass es sich durchaus lohnt. Du kommst unter die Leute und Musikmachen ist schön. Die Steuern sind nicht so hoch, dass du darauf verzichten müsstest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten