Frage von 161xx, 236

Bin ein sehr emotionaler Mensch, aber seit ich mit meinem Freund Schluss gemacht hab, hab ich kein mal geweint?

Hallo. Also wie gesagt, ich bin ein recht emotionaler Mensch, was sich vor allem darin äußert dass ich sehr leicht anfange zu weinen und auch oft weine eigentlich. Wegen meinem Freund hab ich die letzten Wochen fast täglich geweint, weil mir vieles nur noch wehtat, trotzdem gab es schöne Momente wo ich echt glücklich war. Nachdem er mich jetzt auf hinterhältige Weise belogen hat, hab ich am Tag darauf Schluss gemacht. Als ich von der Lüge erfuhr, hab ich allerdings wahnsinnig heftig geweint und gelitten. Nur seit ich Schluss gemacht hab, nicht ein einziges Mal. Und das macht mir wirklich Angst, ich mach mir da selbst gerade Vorwürfe deshalb... Ich bin mir echt zu 100% sicher dass ich ihn wirklich geliebt habe, und ich tue es immernoch, auch wenn dazu noch ein Hass gekommen ist leider. Das hat aber mehrere Gründe, die jetzt für die Frage irrelevant sind.. Ich WILL sogar fast schon weinen, weil ich mich so schlecht fühle dass ichs nicht mach. Denn er sagt mir, er fängt alle paar Stunden zu weinen an, ist arbeitsunfähig usw. Und ich lenk mich ab den ganzen Tag, und bin eigentlich normal-glücklich... Klar denke ich zwischendurch immer an ihn, aber ich hab auch das Gefühl dass in meinem Gehirn irgendeine Blockade ist, die es mir nicht möglich macht, intensiv über die Vergangenheit nachzudenken (vielleicht weil ichs zu oft getan hab...?). Ich vermisse ihn schon, und vermisse seine Nähe und den Kontakt zu ihm usw.. Aber das kann doch nicht sein dass ich einfach gar nicht wirklich leide oder weine..

Bitte helft mir irgendwie.. Wieso ist das so?

Antwort
von Wuestenamazone, 73

Du hast in der Beziehung geweint und warst traurig. Du hast dann aber doch schnell Schluß gemacht. Das kommt dann mit Verspätung vielleicht oder du hast während der Beziehung schon abgesclossen

Antwort
von R007C, 87

Dass kann sein weil sie jetzt schluss gemacht haben. D.h sie sehen keinen grund mehr zu weinen. Sie haben keine probleme mehr sie sind vlt jetzt im moment glücklich. Das ist eigentlich ein gutes zeichen dass sie sich mit ihm getrennt haben. Es wartet ein besserer für sie da draußen,

Antwort
von MiaB24, 58

Es wäre interessant, was genau passiert ist.

Eventuell hat er Dich so verletzt, dass Du, trotz der Trauer, nicht weinen kannst. So ging es mir auch und sicher vielen vielen anderen Menschen :)

Es ist auch gut, dass du nicht weinst. So lässt Du nicht unbedingt Gefühle zu und widmest dich anderen Dingen.
Am besten Du brichst auch den Kontakt zu ihm ab, ansonsten wirst Du immer wieder ein schlechtes Gewissen haben, falls er Dir schreiben sollte (das es ihm schlecht geht etc.)
Wenn er Sch.... gebaut hat, dann braucht er sich jetzt auch nicht bei dir ausheulen.

Antwort
von 1988Ritter, 14

Psychologisch gesehen ist das nicht ungewöhnlich. Du scheinst da wohl einen gewissen Selbstschutz aktiviert zu haben.

Antwort
von 2001Jasmin, 42

hallo,

das war bei mir und meinem Ex auch so. der hat mich gehauen und vera-- dann habe ich ihn verlassen und ihm keine Träne nachgeweint. dafür tue ich es jetzt öfters, nach 4.5 monaten.. echt komisch.. vielleicht hat er dich ja so verletzt in der beziehung, dass du jetzt momentan einfach keinen trauer haben kannst..

Kommentar von Jessicahofst ,

Solche Typen sind das allerletzte, hab ich auch schon gehabt, wo noch schlagen, das geht gar net.

Kommentar von 2001Jasmin ,

Da hast du vollkommen recht 😜😂

Antwort
von nowka20, 7

deine seele wollte dich vor einem emotionalen absturz bewahren, bis du die kraft hast, damit fertig zu werden

Antwort
von wolfruediger, 43

Hi 161xx,

deine Geschichte ist schon auch kein Einzelfall wie ich gelesen habe und doch werden in Beziehungen immer wieder die gleichen Fehler gemacht...

du hast ihn so sehr geliebt, dass er vergessen hat etwas dafür zu tun...

du hast ihn in eurer Beziehung so sehr erhoben das du dich selbst, deine Freunde und alles andere dabei aus den Augen verloren hast, bis... ja bis zu dem Punkt wo es nicht mehr für dich auszuhalten war...

nun bist du über diese Sache zusammengebrochen und innerlich leer, fühlst dich mies und suchst nach einem Ausweg...

Die Schwere seines Vergehens kannst darüber hinaus nur du beurteilen und das ist gut so.

eines hast du aber vergessen bei deinem Ganzen, jedes Ende heiß auch es gibt einen neuen Anfang wenn du es zulässt.

gib dir und deinem Freund die Möglichkeit dass jeder neu anfangen kann und lerne aus deinen Fehlern, ich denke das ist deine Lehre aus deiner Beziehung.

Und nun musst du loslassen und weitergehen, weiter zu neuen Ufern wie es so schön heißt...

such dir einen Vertrauten oder eine und rede, meinetwegen auch nächtelang, lenke dich ab und mache sport oder lies oder oder...

aber bleibe nicht allein zu Hause!

komm zur Besinnung, arbeite alles auf und geh bitte mit deinen Erkenntnissen ehrlich um und mach keine Schnellschüsse.

du wirst sehen du wirst eine andere, sehr starke junge Frau die auch mit solchen Problemen umzugehen versteht, nur geh weiter und entwickle dich...

auf deinem weiteren Weg finden sich dann so viele schöne Dinge die du alle samt vernachlässigt hast und auch ein passender Partner, vertrau auf dich

LG Rüdiger

Antwort
von ImAskingIt, 8

Das kann bedeuten,dass du ihn nicht wirklich geliebt hast..Schlafe doch noch mal eine Nacht drüber ;)
Viel Glück noch

Antwort
von jessica268, 33

Ist es für Dich für immer vorbei? Er scheint ja zu bereuen. Und du mußt damit rechnen, daß er noch einen Versuch will.

Du schreibst ja selbst, daß Du geweint hast. Wahrscheinlich waren das genug Tränen. Die Enttäuschung ist wohl so ziemlich vorbei. Du akzeptierst es und hast die richtige Entscheidung getroffen. Kommst zur Ruhe.

Kommentar von 161xx ,

Ich kann ihm nie wieder Vertrauen. Das Vetrauen wurde auch so schon immer schlimmer und dazu war das nicht das erste Mal dass er mich verletzt hat.

Antwort
von Liiisa95, 99

So wie ich es der Frage entnehme, wurdest du während der Beziehung oft verletzt & hast geweint. Es scheint so, dass du inzwischen sozusagen so abgehärtet bist, dass du keinen Grund mehr siehst zu trauern. Ich kenn es selbst zu gut. Habe auch oft wegen meinem, jetzt Ex-Freund, während der Beziehung geweint. Als ich dann aber Schluss gemacht habe, habe ich keine Träne vergossen & auch nicht hinterher getrauert. Es hat mich einfach nur noch kalt gelassen.

Kommentar von 161xx ,

Ja, nur habe ich ja dennoch immernoch Gefühle für ihn, und trotz ALLEN DINGEN die er sich geleistet hat, insbesondere etwas, wofür ich jeden Menschen bis auf den Tod hassen würde weil es für mich kaum was schlimmeres gibt, trotz all diesen Dingen hab ich heut schon überlegt ob ich nicht doch wieder angekrochen kommen soll. Das ist schon krank. Nur will ich nicht wieder meine Gefühle über meinen Verstand regieren lassen.. Irgendwann muss auch mal Schluss sein.. Ich hätte trotzdem ehrlich gesagt gedacht dass ich auch weine..

Kommentar von Liiisa95 ,

Das ist eine Kopfsache. Nur weil man nicht weint, heißt es nicht, dass man die Person nicht/ nicht mehr liebt. Umso öfter man verletzt wird, umso mehr stumpft man ab. Ist einfach so. Ich war auch mal so. Habe auch viel geweint. Aber irgendwann ist ein Punkt erreicht, wo man nicht mehr weinen kann, da man sowas zu genüge kennt.
Was vorgefallen ist, weiß ich nicht. Von daher musst du entscheiden, ob du ihm verzeihen willst, oder auch nicht.

Kommentar von Jessicahofst ,

Mach das blos net, bei den wieder ankriechen, das wäre der größte Fehler!

Antwort
von Sundown12, 14

Das ist so weil dein Unterbewusstsein entweder schon mit ihm abgeschlossen hat oder du dem schmerz verdrängen willst

Antwort
von Jessicahofst, 32

Vergiss den Typen doch einfach, der hats doch sowieso verdient das ihn kein Mädchen mag, er hat dich ja wohl belogen und gemein verarscht, da ist doch normal, wenn du net mehr weinst, das ist voll die gesunde Reaktion.

Überrhaupt Männer kommen und gehn, lass sie einfach ziehn.

 UND:  Männer kommen und gehen beste Freundinnen bleiben!

Kommentar von 161xx ,

..wenn man Freundinnen bzw Freunde hat, ja.

Kommentar von Jessicahofst ,

die wird sie schon haben und ich hab auch ganz liebe Freundinnen

Kommentar von Jessicahofst ,

sorry ich meine, die wirst du doch haben.

Kommentar von 161xx ,

Nein die hab ich eben nicht. Ich hatte nur ihn.

Kommentar von Jessicahofst ,

Das ist voll schade, am besten du versuchst Freundinnen zu finden, das ist besser als sich nur auf ein Mann zu verlassen.

Ich hasse solche Typen, die einem verarschen und weh tun und vor allem nur für Sex wollen und wenn sie dich langweilig irgendwann und  ne andere  dann finden, dann gehn sie mit der, voll ätzend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community