bin ein Mädchen und habe mich in ein anderes Mädchen verliebt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo! Ich bin Atheistin und bi. Einige Sachen würde ich dir gerne sagen und ich hoffe du bedenkst das ganze dadurch nochmal. 1. Ich würde homosexualität nicht als Krankheit bezeichnen. Denn Gott würde einen Menschen nicht so schaffen, wenn er wollen würde, dass er hetero ist. Viele argumentieren, es sei eine Probe aber das ist Unfug, denn sonst würde er niemals so viele homosexuelle schaffen, so dass sie diese durch diese Theorie "falsche Lebensweise" in der Gesellschaft als normal erkämpfen. Nein, sollte es einen Gott geben, hat er sich schon seinen teil gedacht. Jeder weiß, dass die Erde überbevölkert ist und es viele weisenkinder gibt. Vielleicht wollte Gott, dass diese weisenkinder eine Familie bekommen und die homosexuellen dafür auserwählt, da diese, wenn sie es können oftmals diese Elternlosen Kinder aufnehmen. Das ist in der Tierwelt sogar schon passiert. Ihr kennt bestimmt noch die schwulen Pinguine, die das verstoßene Kücjen in einem Zoo groß gezogen haben. Das war vor einigen Jahren sehr groß in der Zeitung. Auch für mich als Atheisten ist diese Erklärungsweise, die einzig logisch, auch wenn ich statt Gott, die Natur und die evolution für diese unregelmäßigkeit "verantwortlich" mache. ^^

2. Nur weil du ein Mädchen sehr magst, muss das nicht heißen, dass du sie liebst. Ich will dir aber weder etwas ein noch ausreden. Ich kann dir nur aus Erfahrung raten, abzuwarten und zu schauen welche Gefühle sich entwickeln.

 3. Deine "Freundin" oder was auch immer könnte natürlich in dich verliebt sein, aber auch das weiß nur sie. Wenn du direkt bist und dich für nichts schämst könntest du sie fragen, aber du müsstest dir dann auch der eventuellen konsequenzen bewusst sein, außerdem könnte sie da auch lügen. 

4. Da homosexualität keine Krankheit ist, kann man es auch nicht heilen. Ich habe es selbst versucht, weil ich damit nicht klar kam. Ich habe ich informiert und mir wurde etwas ganz wichtiges gesagt: "Man kann heterosexuelle ja auch nicht dazu zwingen homosexuell zu werden oder sie umpolen. Warum sollte es bei homosexuellen klappen?" Und es stimmt. Einige seltene Fälle berichten, dass sie geheilt wurden. Aber man kann sowae auch vorspielen. 

5. Eigenbericht:

Ich habe mich dazu gezwungen nur etwas mit Jungs zu machen. Ich wollte nicht lesbisch sein oder BI. Ich hatte Angst vor den Reaktionen der anderen. Doch momentan interessiere ich mich nicht mehr so für Jungs, deshalb habe ich mich sehr schlecht gefühlt. Man sollte sich selbst nie zu etwas zwingen. Früher war ich in viele Jungs verliebt. Dann auch mal in ein Mädchen. Ich war verwirrt und habe mich zurück gezogen. Aber ich habe viele neue Leute getroffen. Und ich habe gelernt ich zu sein. Momentan mache ich mir nur noch wenig Gedanken über meine Sexualität. Ich nenne mich einfach BI, oder pansexuell, wobei viele nicht wissen was das ist, weshalb BI einfacher ist.

 Mein Tipp wäre einfach:

- finde dich selbst und komm erstmal mit dir ins reine.

- lerne Leute kennen, die "anders" sind, du wirst sehen, dass Vielfalt etwas gutes ist.

- Steiger sich in nichts hinein aber verdränge auch nichts.

- lass dir von anderen oder einem Buch nicht sagen.

- wenn du wirklich gläubig bist, ist Gott in deinem Herzen und wird dir schon den richtigen lebenpfad weisen. Denn die Welt entwickelt sich weiter und Gott wird das sicher bemerkt haben, schließlich ist er der Schöpfer davon. Hätte er diese Entwicklung nicht gewollt, hätte er es zu verhindern gewusst. 


Und als kleinen gag kann ich dir sagen, in der Bibel steht nur, dass ein Mann nichts mit einem Mann haben darf (soweit ich weiß). Also Freiheit Auswahl Mädels ;)


Ich hoffe du kannst mir vielleicht ein bisschen zustimmen oder ich hab dich zum nachdenken angeregt. In jedem Fall hör auf dich selbst, es ist dein leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin Christin, aber trotzdem glaube ich an Liebe, Menschenrechte und Toleranz. Wenn du sie magst oder gar liebst dann sag dir nicht von einem Buch sagen(Bibel), welches von Menschen geschrieben wurde, dass du keine Person lieben darfst die das gleiche Geschlecht wie du hat. Liebe kennt keine Grenzen sei es das Geschlecht, das Alter oder die Hautfarbe.
Das Leben ist viel zu kurz um nicht die Menschen lieben zu dürfen, denen man Liebe schenken möchte. Also gestalte dein Leben so wie du es möchtest, genieß es und dann wirst du es auch später irgenwann nicht bereuen, das versprech ich dir.

Liebe Grüße und viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koscht
03.04.2016, 19:29

* dann lass dir nicht..

0

Gott liebt jeden, auch die Homosexuellen. An der Stelle in der Bibel in der es erwähnt wird, steht auch sowas wie das man keine Kleidung die aus zwei verschiedenen Stoffen sind tragen darf und Haarschnitte sind auch verboten. Meiner Meinung nach sind das alles Sachen die zur Zeit Mose ihren Grund und Bedeutung hatten, aber nicht meht aktuell sind. Jesus hat auch nie etwas dazu gesagt, deswegen solltest du dir wegen deiner Religion keine Sorgen machen. Ich bin auch christlich und lesbisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ging es mal genauso vor ca. 2 Jahren habe ich gedacht das ich auf Mädchen stehe habe mich auch zu einem hingezogen gefühlt. War auch so das ich mädchen auf straßen anschaute statt Jungs dabei wollte ich das gar nicht habe mich aber so zu mädchen hingzogen gefühlt ich weis nicht wie das bei dir ist ob du das willst aber be mir war das nur eine Phase und ging wieder weg ich habe damals gedacht das ich für immer auf Mädchen stehen werde mittlerweile stehe ich total auf eine Jungen wenn du Angst hast das du für immer lesbisch bist brauchst du keine Angst haben bei vielen ist das nur eine Phase der sexuellen entwicklung ich kenne welche denen das auch schon so ging und dann wieder auf Jungen gestanden haben hoffe das hilft dir. Meistens geht das wieder weg habe darüber auch mit verschieden leuten geredet die sich da auskennen die das meinten. Ist das bei dir gewollt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realsausi2
04.04.2016, 00:38

brauchst du keine Angst haben

Es gibt auch keine Grund Angst zu haben, wenn es nicht "weggeht".

Vielleicht ist es bei Dir ja auch nicht weg, sondern Du bist bisexuell und findest beide Geschlechter gut. Auch das wäre kein Grund, Angst zu haben.

1

Ich bin keine christin aber ich glaube an das gute in dem menschen. Und ich denke dass du nichts böses tust wenn du mit ihr zsm wärst. Es schadet ja niemandem.
Und ich glaub dass sie auf dich stehen könnte
Lg annenmay w14/bi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde erst mal nicht mit dem Mädchen reden. Was ist, wenn das Mädchen hinterher allen erzählt, was du mit ihr besprechen wolltest? Ich möchte Dir keine Angst machen oder so, aber vielleicht gibt das keine guten Kommentare Deiner Mitschüler. Such doch mal im Internet, ob auch andere Menschen ähnliches erlebt haben und was sie gemacht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realsausi2
04.04.2016, 00:41

Ich möchte Dir keine Angst machen

...und tust es dennoch.

1

liebt sie mich?

Woher sollen wir das wissen. Frage sie. Oder versuchen ihr näher zu kommen. Wenn sie das erwidert, bekommst Du schnell raus, wo der Hase läuft.

Wie kann ich meine Homosexualität "heilen"?

Gar nicht. Weil Homosexualität keine Krankheit ist. Krank hingegen ist es, Homosexuelle zu stigmatisieren und herab zu würdigen.

Es ist nichts daran, für das Du Dir ein schlechtes Gewissen machen mußt. Warum willst Du Dir vorschreiben lassen, wen Du lieben darfst?

Wenn Deine Religion das, wie Du bist, nicht aktzeptiert, hat sich Dich nicht verdient. Du hast auf jeden Fall Besseres verdient.

sollte ich mit ihr reden, oder es warten lassen?

Meine Erfahrung aus nun über 50 Lebensjahren ist, das Reden immer der richtige Weg ist. Oder sagen wir vielleicht besser Kommunikation, Verständigung, Austausch.

Das muss ja nicht so laufen, dass Du sie in eine Ecke ziehst und sagst:"Wir müssen reden...".

Du kannst sie Deinerseits in den Arm nehmen, ihr ein Geschenk machen, ihre Hand nehmen... was man halt so macht, wenn man verliebt ist.

Du wirst es Dir Dein Leben lang vielleicht nicht verzeihen, wenn Du Dir hier nicht Klarheit verschaffst. Selbst wenn sie Deine Liebe nicht erwidert, weißt Du es dann wenigstens und musst nicht ewig darüber grübeln.

btw.: Ich bin Atheist und Herero

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

es ist eine ganz normale Sache in deinem Alter, dass man verliebt wird in jemanden des eigenen Geschlechts. Das gehört zum Erwachsenwerden und geht vorbei. 

Ich würde da nicht so eine grosse Sache draus machen. 

Hast du denn sonst noch Freundinnen, oder bist du viel allein? 

Ich würde dir raten, um

1) Dinge zu suchen, die dir Spass machen. Den ganzen Tag an EINE Person denken ist Zeitverschwendung, ist einseitig, ist ungesund. Du bist jung und tausend Möglichkeiten stehen dir offen. Du kannst in der Jugendgruppe deiner Kirche mitarbeiten, du kannst Babysitten, du kannst alten Leuten helfen, Flüchtlingskindern vorlesen usw.

2) Du könntest diese Dinge mit Jesus besprechen. Erzähl IHM das doch alles und frag IHN, was er davon denkt.

3) Sei einfach eine Freundin für sie, und damit meine ich eine Freundschaft, die nichts mit 'Homo' zu tun hat. Einfach eine Freundschaft unter Mädchen. Eine echte Freundschaft lässt den anderen auch los und interessiert sich auch für die anderen Freundinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Homosexualität ist keine Krankheit und kann daher auch nicht geheilt werden.

2. Ich würde mit ihr reden und vielleicht zum Anfang nur sagen das du homosexuell bist und denn gucken wie sie darauf reagiert und davon abhängig machst ob du ihr das andere ihr auch sagst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine persönliche Meinung ist es dass es nicht falsch ist du solltest es mit ihr besprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mädchen gute Freundinnen haben, ist wohl ganz normal.

Aus allem, was du schreibst, kann ich aber nicht erkennen, dass sie in dich verliebt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung