Frage von Bullgart, 60

Bin beim Kochen eines Nudelgerichts (nach der Arbeit ) leider eingeschlafen . Das Ergebnis ist eine dicke schwarze Schicht auf meinem Edelstahl Kochtopf . Was?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kapodaster, 34

Streu Backpulver auf den Topfboden und schütte ein bisschen Wasser darauf. Dann den Topf erhitzen, dann löst sich die Schicht.

Bei einer hartnäckign Kruste kannst du das auch ein paarmal wiederholen.

Antwort
von beangato, 33

Heißes Wasser und Geschirrspülmittel oder Gebissreinigertab rein und über Nacht stehen lassen, das löst sich dann.

Für die Zukunft: Stell Dir einen Kurzzeitwecker., wenn Du kochst.

Antwort
von NicoleU, 22

Erst einweichen um die Reste zu entfernen.

Morgen dann einen Geschirrspültab oder Pulver rein und aufkochen. Dabei sollte sich das meiste lösen.

Antwort
von AmandaF, 33

Weiche den Topf erst mal über Nacht ein und löse dann am nächsten Tag vorsichtig die Reste. Anschließend füll den Topf halb mit Wasser und gib etwas Waschmittel dazu. Nun das Ganze aufkochen und hoffen, das sich die Rückstände lösen. Dabei aber immer am Herd bleiben, da diese Mischung leicht überkocht.

Antwort
von Indivia, 22

Backpulver oder Soda rein,etwasWasserdrüber und über Nacht stehen lassen, morgen solltest du es mit Leichtigkeit raus bekommen, Ansonsten wieder holen,wenn es schnell gehen muss, das Backpulverwasser erhitzen ( diesmal dann aber ohne einzuschlafen^^)

Antwort
von Rukichan, 27

Hat ich mal mit Popcorn (kam 1 Minute zu spät in die Küche) wir haben da Atta reingemacht und mit Wasser drauf einige Stunden eingeweicht und dann abgeschrubbt. Ging zwar nicht sofort alles raus, aber nach ner Zeit wars dann ganz weg... 

Antwort
von Bestie10, 25

einweichen (Spuelmittel) ... abwarten ... mit Loeffel rauskratzen ... einweichen mit Stahlwolle ... einweichen ...mit Spuel Schwamm ...

Geschaeft von 2 Tagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten