Frage von Bajrok, 114

Bin Azubi bin Montag bis Mittwoch krankgeschrieben habe das meinem Chef am Montag gemailt und Mittwoch Stunde zupät angerufen um ihn Bescheid zu sagen pers.?

Jetzt will er mich kündigen

Antwort
von troublemaker200, 34

Mann, Mann, Mann, schlimmer kann man seine Frage nicht formulieren.

Montag per mail den Chef informiert. Soweit klar.

"Mittwoch Stunde zupät angerufen " was willst Du damit sagen?

Wenn Du Mo-Mi krank geschrieben bist, dann hast Du Donnerstag wieder im Betrieb zu erscheinen.

Oder geht es darum, dass Du Deinem Chef erst am Mittwoch telefonisch Bescheid gesagt hast und er erwartete diese telefonische Info bereits am Montag anstatt der email?

Kommentar von Bajrok ,

Genau er möchte es pers. Mitgeteilt bekommen das hat er ja auch nur ne Stunde später aber er wusste es 2 Tage vorher das ich nicht komme

Kommentar von natusxy0 ,

Man macht sowas per Mail einfach nicht. Man kann seinen Chef wenigstens anrufen und ihn darüber berichten.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Ist wohl ein ganz schlimmer Chef.   :-)

Antwort
von faiblesse, 10

Auch wenn du Berufsschule hast, musst du dich krank melden. Auch vor dem Arztbesuch.

Berufsschule ist  Arbeitszeit.

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht & Kündigung, 41

Du hättest die Frage etwas besser formulieren sollen.

Du hast also am Montag Deinem Chef eine Mail geschickt und mitgeteilt, dass Du krank bist. Wann hast Du das getan? Vor oder nach dem Arztbesuch? Was hast Du ihm geschrieben?

Warum hast Du Mittwoch angerufen und warum war das eine Stunde zu spät?

Ohne die Antworten jetzt zu kennen, kann man aber sagen dass Dein Chef Dich deswegen nicht kündigen kann.

Du hast keine Probezeit mehr, er kann Dich, solltest Du Dich nicht korrekt verhalten haben, abmahnen. Eine Kündigung aufgrund dieser Vorkommnisse ist ausgeschlossen.

Bei "normalen" AN ist das "nur" ein Abmahnungsgrund, wenn das zum erstenmal passiert. Bei einem Azubi sind die Hürden für eine Kündigung nach der Probezeit noch höher.

Kommentar von Bajrok ,

Hab ich nach meine Arzt Besuch eine Email zugeschickt  mit der Au (bild)

Kommentar von Hexle2 ,

Wie schon gesagt, kündigen kann Dein Chef Dich deswegen nicht. Er kann Dich aber abmahnen.

Du solltest aber in Zukunft schauen, dass Du das anders machst. Nach § 5 Abs. 1 Entgeltfortzahlungsgesetz ist man bei Arbeitsunfähigkeit verpflichtet sich unverzüglich beim AG zu melden.

Das bedeutet, solltest Du wieder einmal krank sein, ruf vor dem Arztbesuch (sobald Du merkst dass Du nicht arbeiten kannst) beim AG an und informier ihn dass Du krank bist und zum Arzt gehst. Auch ein AG muss planen und Bescheid wissen, je früher, desto besser.

Wenn Du dann beim Arzt warst und eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung hast, gib diese sofort ab. Wenn Du sie mit der Post schickst, teil dem AG nach dem Arztbesuch telefonisch oder per Mail mit, wie lange Du voraussichtlich fehlst und dass die AUB mit der Post kommt.

Eine Abmahnung ist eine Aufforderung zur Besserung des Verhaltens, nicht mehr und nicht weniger. Wenn Du Dich in Zukunft richtig verhältst, brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen.

Schau doch mal in Deinen Ausbildungsvertrag. Dort steht doch bestimmt etwas zur "Meldung bei Arbeitsunfähigkeit". Wenn nicht, gibt es einen Verweis auf einen geltenden Tarifvertrag oder im Betrieb gibt es einen Betriebsrat der mit dem AG eine entsprechende Betriebsvereinbarung geschlossen hat.

Antwort
von berlina76, 44

Du hättest Montag anrufen müssen und zwar 2 mal einmal vor Arbeitsbegin und einmal nach deinem Arztbesuch um ihm mitzuteilen wie lange du Krank bist.  

Bis Mittwoch hätte der Krankenschein vorlegen müssen.

Wenn du das nicht getan hast fehlst du unentschuldigt und dein Chef kann dir kündigen.

Kommentar von Bajrok ,

Am Montag hätte ich zu Berufschule  gehen müssen aber war wegen meine Krankheit beim Arzt der Arzt hat mich Montag bis Mittwoch krankgeschrieben und habe direkt am selben Tag mein Chef per Email es mitgeilt ich am Mittwoch wäre mein Arbeitstag Montag und Dienstag hab ich nur Schule deswegen hab Ich mein Chef am Mittwoch angerufen aber ne Stunde zu spät und meinte am Telefon er will den Betrag auflösen

Kommentar von berlina76 ,

Per mail reicht eben nicht. Weil es keine Garantie gibt, das dein Chef die bekommen oder gelesen hat(spam ordner) du hättest Montag anrufen müssen nicht Mittwoch. 

Weise deinen Chef auf die Mail hin. Wenn du es gut begründen kannst und den Krankenschein rechtzeitig abgegeben hast, kommst du vieleicht mit ner Abmahnung aus der Sache raus.

Kommentar von Bajrok ,

Er hat mir am nächsten Tag Dienstag zurück geschrieben

Kommentar von Familiengerd ,

Wenn du das nicht getan hast fehlst du unentschuldigt und dein Chef kann dir kündigen.

Das ist schlicht Unsinn (siehe dazu richtig Antwort und ergänzenden Kommentar von Hexle2 - wozu nichts mehr hinzuzufügen ist).

Antwort
von Novos, 56

Bist Du in der Probezeit?

Kommentar von Bajrok ,

Nein seid Dezember nicht mehr

Kommentar von Novos ,

Dann kann er Dich nur schriftlich abmahnen, aber nicht kündigen.

Kommentar von Bajrok ,

Danke für Ihre Hilfe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community