Frage von Chni777, 134

Bin auf der Suche nach einer Originalausgabe von mein kampf. Darf man das überhaupt kaufen und wo gibt es so ein Buch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berni45146, 90

Ich habe noch eine Ausgabe von 1941. Von privat kann man es kaufen. Nur Händler dürfen das wohl nicht.

Kommentar von Saturnknight ,

falsch. Jeder darf es verkaufen, auch Händler

Antwort
von Saturnknight, 79

klar darf man das kaufen, auch wenn viele das nicht glauben (siehe andere Antworten hier). Mit dem BGH Urteil von 1979 wurde entschieden, daß weder der Besitz, noch der Kauf oder Verkauf des Buchs verboten ist.

Einzig der Nachdruck war bis Ende 2015 verboten.

Es gab einige Webseiten, die das Buch verkauft haben, ab ca. 100€ aufwärts, aber scheinbar ist die Nachfrage nach den alten Büchern durch die Neuauflage gestiegen und momentan hat diese Seite keine Bücher.

Manche Antiquariate haben dieses Buch, da müßte man mal nachfragen.

Aber die besten Chancen dürftest du auf einem Flohmarkt haben. Zumindest auf den größeren Flohmärkten findet man oft ein oder mehrere Militaria Händler, die Dinge wie Orden, Bilder und ähnliches aus der NS Zeit verkaufen. Da sind die Chancen gut, daß man auch das Buch bekommt.

Antwort
von gayrald, 59

Hab noch ne Ausgabe aus dem Nachlass meines Opas von 1943 - er war Diplomat unter Hitler - 2 Bände in einem mit dem Konterfei Hiltlers. Bei Interesse bitte mail an gm.strecker@googlemail.com - Bilder folgen dann - VK an Höchstbietenden...

Antwort
von KingofTiger, 93

Klar darf man es Kaufen und Besitzen. Meine Mutter selbst hat eine Original Ausgabe. Es ist aber schon leicht Verfallen und in der, für mich (13) unleserlichen Kaiserlichen schrift. Das Buch von meiner Mutter hätte bei einem Verkauf ein Wert von 800€-2.000€+. Kommt drauf an. Aber meine Mutter will es nicht Verkaufen, da mein Opa es Versteckt hat, wo es noch Verboten war, und er halt deshalb in Gefängnis hätte kommen können.

Original wirst du es wohl nicht mehr bekommen. Guck einfach mal im Internet nach.

Kommentar von Saturnknight ,

Was meinst du mit "kaiserliche Schrift"? Fraktur? Die ist doch nicht schwer zu lesen.

Und wie kommst du auf den Wert von 800-2000€? Das Buch wurde damals Millionenfach veröffentlicht, ab ca. 100€ bekommt man das schon.

Ebenso fragwürdig ist die Geschichte mit deinem Opa. Als das Buch noch verboten war ... also ein richtiges Verbot ist mir nicht bekannt. Spätestens seit dem BGH Urteil von 1979 ist klar, daß der Besitz und der Handel damit nicht verboten ist. Und auch vorher kann ich mir nicht vorstellen, daß es verboten war. Und selbst wenn, dann wäre man wohl kaum ins Gefängnis gekommen. Höchstens noch vielleicht, vor der Gründung der BRD, als noch die Besatzungsmächte regierten. 

Und selbst wenn es verboten wäre - es gibt noch keine Spürhunde, die so ein Buch suchen könnten. Wie hätte es also jemand mitbekommen sollen? Dann hätte dein Opa es schon jemandem sagen müssen, daß er es hat. Aber wie gesagt, es gab meines Wissens nach kein solches Verbot.

Als Schlußwort: natürlich kann man es noch Original bekommen. Leichter wahrscheinlich sogar, als die kommentierte Neuauflage.

Antwort
von Dogcat0202, 22

Ich hätte eines hier!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community