Frage von Cecco21, 46

Bin am überlegen nach Türkei auszuwandern?

Hallo, erst mal zu mir ich bin ein deutschtürke, hier geboren aber türkischer Staatsbürger. Bin 36 und alleinlebend, mein Bildungsstand Fachhochschulreife, hab das bk gemacht dann ne Ausbildung zum werkzeugmechaniker und letztes Jahr eine Weiterbildung zum industriemeister mit Zusatz arbeitspegagogik.

So nun bewerbe ich mich seit einigerzeit erfolglos. Nun seit paar Jahren geh ich regelmäßig in die Türkei und der Reiz zum auswandern ist da und wird von mal zu mal stärker, dazu kommt das meine Eltern ab nächstem Jahr pendeln anfangen da sie beide dann Rentner wären.

Ich hab unten eine große Familie auf die ich mich verlassen kann (fast alle selbständig). Meine Eltern haben unten auch mehrere Wohnungen und auch ackerland wo ich teils beziehen, vermieten oder verkaufen könnte um was auf die Beine zu stellen.

Ich hab auch selbst schon etwas recherchiert auf dem Arbeitsmarkt bei deutschen Unternehmen in der Türkei wie Daimler/Bosch/zf zum Beispiel, aber dort sind alle Ausschreibungen als irgendwelche Ingenieure mit sehr guten deutschkenntnisse, nun noch eine Frage, kann ich mich mit meinem Bildungsstand auch auf solche Stellen bewerben? Sind stellen aus meiner Fachrichtung nur bin ja kein Ingenieur

so nun würde ich gerne eure Meinungen/Rat/Empfehlungen dazu hören aus Erfahrungen oder sonstigem...ob positiv oder negativ spielt keine Rolle....mich interessiert ob es umsetzbar ist und wie meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt dort sind.

ich danke schonmal für eure Hilfe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten