Bin Allergiker, habe gehört heiße pferminzluft soll meine Atemwege befreien (also das verdunste/ gekochtes Wasser mit einen pferminz Beutel Tee)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Okay, ich nenne jetzt mal die Ergebnisse bei meinem Wellensittich. Symptome: Atemnot, teils akut, Pfeifen in der Nacht (beim Atmen), Tierarzt gab Antibiotika, aber dann kam es wieder, kein neuer Befund. Habe dann einfach mal jeden Morgen und Abend eine Pfanne mit Pfefferminztee (frisch oder Beutel) aufgestellt und es wurde besser und ging dann weg.

Aber: Erst mal wurde der Schleim gelöst, das heißt, der Vogel "hustete" und spuckte den Schleim vermehrt aus, was für den Vogel erst mal unangenehm war. Wenn das beim Menschen den gleichen Effekt hat, dann wird es gefühlt wohl schlimmer, bevor es besser wird. Mein Vogel hatte direkt Fließbandniesen nach der Inhalation. Wobei Niesen beim Vogel nicht wie beim Menschen kurz "Hatschi" war, sondern flüssigen Schleim ausniesen, hatschi-hatschi-hatschi. Sehr anstrengend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst nichtmal Pfefferminz Wasser das ist einfach nur eine inhaltations Methode wen du zb allergisch auf grässern und Pollen bist frage mal deinen hausarzt nach einer Desensibilisierung.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hasii0402
30.08.2016, 00:02

Ich bin ja Allergiker😐😕

0

Was möchtest Du wissen?