Frage von drosa0123, 96

Bin allein stehende Mutter von zwei Töchtern 18 + 23 beide noch in der Ausbildung, ich selbst verdiene 850 Euro brutto und habe eine Mietswohnung von 550 € ?

Weiterhin habe ich ein Haus das auf Darlehen finanziert ist, aber durch die Vermietung sich selber trägt. Habe ichin welcher Form auch immer einen Anspruch auf Leistungen vom Staat ?

Antwort
von schleudermaxe, 52

Dann kommt doch das Kindergeld und vielleicht sogar Wohngeld aus dem Rathaus. Wurde dies wirklich nicht beantragt oder ist die Vergütung der Kinder zu üppig?

Antwort
von DesbaTop, 57

Was ist mit Kindergeld? Solange beide noch in der Erstausbildung sind hast du ein Anrecht auf Kindergeld.

Kommentar von Umweltsozial ,

Genau da arbeiten die mit dem oft nicht Wissen von Möglichkeiten, so bleiben Familien arm. Klar ist es wichtig sich zu informieren!

Antwort
von frodobeutlin100, 58

nein, du hast Vermögen .. nämlich ein nicht von Dir (Euch) bewohntes Haus .. dieses Vermögen wäre um hilebedürftigkeit zu vermeiden erstmal zu veräußern ...

Kommentar von Lumpazi77 ,

Da gibt es die Unzumutbarkeit der Veräußerung, was man so pauschal nicht sagen kann

Kommentar von frodobeutlin100 ,

geschützt ist nur selbst bewohntes Eigentum ....

wen man mehr Geld braucht, sollte man ggfls. die Miete erhöhen oder das Objekt veräußern ...

staatliche Hilfeleistungen sind nicht dafür da, dass man sich auf Staatskosten "Vermögen" schaffen kann ...

Kommentar von Lumpazi77 ,

Merkst Du eigentlich, dass Du Dich widersprichst? Dann zieht sie halt selbst mit den Töchtern in das Haus und das "Vermögen" ist auf staatskosten gesichert

Kommentar von frodobeutlin100 ,

na dann soll sie das doch machen ... wenn nicht die Immobilie völlig überdimensioniert ist

wie bekommt man bei solchen Einkommensverhältnissen überhaupt ein Darlehen für einen Hauskauf.... Banken finazieren aber auch alles ...

Kommentar von fluffiknuffi2 ,

Haus geerbt aber halt nicht abbezahlt?

Kommentar von Skibomor ,

Ja, das könnte sie z.B. machen. Ist ja kein Widerspruch zu irgendwas.

Kommentar von lachs4709 ,

Moment, Moment...

Wenn Lasten auf dem Haus drauf sind, hat mein kein Vermögen, da man ja am abbezahlen ist. Da kann vom Staat durchaus Wohngeld gegeben werden für die Mietwohnung.

Antwort
von Lumpazi77, 49

Ja Du solltest es versuchen:

Aufstockung

Wohngeld

Kommentar von frodobeutlin100 ,

Aufstockung eher nicht - Vermögen vorhanden

Wohngeld vielleicht ... müsste beantragt werden

Antwort
von Skibomor, 61

Eventuell Kindergeld für die Töchter - ansonsten hst Du als Hausbesitzerin und Einkünften aus Vermietung sehr schlechte Karten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten