Bin 18 meine Mutter darf kein Geld mehr überweisen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Stimmt. mit 18 geht das nicht mehr. Du bist jetzt voll geschäftsfähig. Bis jetzt ging das, weil du nur beschränkt geschäftsfähig warst. Und auch wenn es die Mutter ist: Keiner darf etzt mehr an dein Konto ran, du könntest ja was dagegen haben. Was du aber machen kannst: Deiner Mutter eine Kontovollmacht ausstellen. Dann geht das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zusammen mit deiner Mum zur Bank gehen und mit ihr zusammen bei eurem Bankberater eine Kontovollmacht ausstellen lassen. Da müsst ihr beide ein Formular unterschreiben, dann hat sie wieder Rechte auf dein Konto zuzugreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

dazu musst Du Deiner Mutter eine Vollmacht erteilen.

Einzahlungen sind nach den relativ neuen Auslegungsvorschriften des Geldwäschegesetzes als Einzahlungen z. G. Dritter zu behandeln und demnach nicht mehr direkt auf das Konto möglich sondern nur noch als sog. Zahlschein.--- Mit anderen Worten auf das Konto darf nur jemand berechtigtes einzahlen oder die Bank muss exakt nachweisen wer dies eingezahlt hat und dies auch festhalten.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst deiner Mutter eine Vollmacht ausstellen. Allerdings würde ich mir das gut überlegen. Ich sage nicht, dass sie irgendwann dein Konto plündert, aber damit kann sie eben deine Kontoauszüge einsehen und rausfinden, wofür du Geld ausgibst usw.

Irgendwann wirst du das sicher nicht mehr wollen - und ihr die Vollmacht DANN wieder "wegzunehmen" wird wahnsinnig schwer. Nicht "technisch", was die Bank angeht, sondern menschlich, zwischen euch beiden.

Sie kann auch einfach so (mit Zahlschein oder per Überweisung) Geld auf dein Konto einzahlen. Kostet allerdings. (Wieviel, musst du deine Bank fragen!) Oder sie gibt es dir einfach bar - mit 18 bist du wohl vernünftig genug, nicht alles gleich auszugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Dein Konto darf sie sehr wohl einzahlen. Wenn sie noch andere Transaktionen vorhatte, wird sie von Dir eine Kto.-Vollmacht brauchen. Sie muss zeichnungsberechtigt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Mutter von deinem Konto etwas überweisen will, musst du ihr eine Vollmacht ausstellen. Oder sie als unterschriftsberechtigt auf deinem Konto eintragen lassen. Dafür musst du aber persönlich zur Bank. Dann geht das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Deiner Mutter eine Vollmacht geebn. Dann kann sie weiterhin Geld von Deinem Koto aus überweisen.

Zum nur Einzahlen (wenn sie Geld einzahlt), braucht sie das aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deiner Mutter eine Vollmacht erteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zum Bankschalter gehen und einen Antrag stellen, dass Deine Mutter Zugriff auf Deinem Konto an. Danach muss Deine Mutter und Du den Vertrag unterschreiben. Dann geht alles wieder seinen normalen Gang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm, bei uns gibst Geldautomaten, welche auch Einzahlungen ( wenn auch nur in Form von Geldscheinen) entgegennehmen.  An sowas kann deine Mutter auch was einzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine schrifftliche erlaubniss bei der bank abgeben was deine mutter an deinem konto machen darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso brauch sie überhaubt deine karte. Auf ein Konto einzahlen darf jeder per überweisung. Die eigene Karte  zumal mit Pin gibt man nicht aus der Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CR7Fanboy
13.12.2015, 17:19

Das ist meine mutter ihr vertraue ich.

0

Du mußt deiner Mutter bei der Bank eine Vollmacht erteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung