Frage von 6boThepub, 126

Bin 16 und voll der Einzelgänger. Hatte auch noch nie eine Beziehung. Möchte auch mal ne Beziehung haben und mehr Kontakte. Was kann ich tun um mich zu ändern?

Hey liebe Community. Ich bin 16 (werde im März 17) und bin voll der Einzelgänger. In Reallife hab ich nur zwei richtige Freunde -mit denen ich mich treffe-. Sonst sitze ich die meiste Zeit allein daheim und langweile mich. Online kenne ich dagegen voll viele Leute, mit welchen ich auch regelmäßig per TeamSpeak oder Skype rede. Drei hab ich schon mal in Echt getroffen. Leider wohnen die auch 350km von mir weg, so dass ein spontanes Treffen nicht möglich ist.... Zur Zeit mache ich ein FSJ in einer Kita und habe gemerkt, dass ich voll ruhig bin und auch nicht weiß was ich mit den Erziehern reden könnte (sind alle so 20-30 Jahre). Ich versuche dann immer mich irgendwie ins Gespräch mit einzuklinken. Leider klappt das auch nicht so ganz. Desweiteren rede ich ab und zu ein bisschen undeutlich wenn ich aufgeregt bin. Ich bin immer bissl aufgeregt, wenn ich mit einer fremden Person reden muss. (Und ich weiß ehrlich gesagt nicht wieso)...... Ich hatte auch noch nie eine richtige Freundin. Liegt wahrscheinlich auch daran, weil ich zu ruhig bin und auch in reallife mit Mädels kaum zu tun habe. (Habe nur online Kontakt mit welchen, die wohnen aber auch weit weg)... auch auf Flirtseiten wie LOVOO oder knuddels (ist aber ........) habe ich keine guten Chancen gehabt! Nun zu meiner Frage: was kann ich dagegen tun?? Ich will nicht mehr schüchtern/ruhig sein! Ich will auch mehr mit Menschen zu tun haben. Aber ich habe absolut kein Plan was ich da machen soll.... ich weiß net mal wie ich ein Mädchen ansprechen sollte..... Hoffe das mir irgendwer ein kleines bisschen Unterstützung geben kann! Bedanke mich Schon mal für alle antworten! (Ich weiß das gf kein Selbsthilfe/Portal ist!) :)

Antwort
von koraline, 44

Hi, am besten ist es, einfach viel unter Leute zu gehen, etwas zu unternehmen mit deinen 2 Freundinnen. Oder wie wäre es mit einem Verein? Sind in der Kita nicht auch junge alleinstehende Kolleginnen, mit denen du am Wochenende etwas zusammen unternehmen kannst? Sich nicht trauen zu sprechen, Schüchternheit, ist in dem Alter jetzt nichts Ungewöhnliches, das wird schon mit der Zeit besser durch die Übung. Wenn du dir ein Ziel setzt, lasse dich nicht von irgendwelchen Gefühlen der Angst, Zurückhaltung...davon abhalten. Überlege dir vorher was du sagen willst und hab Mut, dann ist die Sprache auch sicherer und kräftiger. Wenn man viel unter Leute geht, dann lernt man schon auch andere kennen, bekommt Routine im Umgang und wird selbstsicherer. Gehe einfach los. LG

Antwort
von Kehrbaer, 33

Alles halb so wild, wenn du wirklich wissen willst warum du eher der Einzelgänger bist dann geh doch einfach auf jemanden zu den du vlt schon etwas länger kennst, durch die Schule vlt oder durchs FSJ und frag die Person einfach mal an dir positiv und was vlt negativ rüber kommt. geh mit deinen besten freunden vlt mal weg. oder frag die was du vlt anders machen könntest. allerdings darfst du auch nicht gleich beleidigend werden wenn jemand dir seine Meinung sagt und diese dir dann nicht gefällt. Es kann ja sein das in der Schule Anmerkungen wegen deines Kleidungsstils gemacht werden oder wegen der Körperhygiene aber das lässt sich ja alles ändern.

Um dein selbst vertrauen zu stärke findest du auch tipps bei Youtube oder stellst dich einfach mal allein zuhause vor den Spiegel schaust rein und versucht einfach mit dir selbst mal zu reden daran merkst und siehst gleich wie du vor jemanden anderen ausschaust und was für Mimiken du machst, was vlt nicht so schön und anziehend ausschaut oder was vlt sehr niedlich rüber kommt. :)

Hoffe ich konnte dir helfen  ;)

Antwort
von Horrorchan, 34

Vielleicht bist du einfach so verbissen andere kennenzulernen. Und wenn du irgendwie ein Hobby hast z.B Games spielen, Musik hören oder so. Dann versuch doch mal Kontakt mit Menschen auf zu bauen. Nicht in der Hoffnung wir sind Freunde, sondern erst mal so "Ah Menschen die das gleiche Hobby haben vielleicht verstehen wir uns ja gut" 

Antwort
von ShatteredSoul, 25

Besser nur zwei Freunde als gar keine Freunde oder ganz viele schlechte Freunde.

Ich war früher auch eher schüchtern gegenüber Leuten die ich nicht kannte. Ich habe mir angewöhnt, nicht mehr darüber nachzudenken, was Andere über mich denken. Und das hat mir geholfen. Sei einfach du selbst und denk nicht darüber nach was die Anderen vielleicht denken. Dann wirst du automatisch selbstsicherer.

Was Frauen betrifft: Je größer dein Freundeskreis wird, umso mehr Frauen lernst du auch kennen. Um bei den meisten Frauen gut anzukommen, ist es vorallem wichtig, dass du ihnen zuhörst, nicht ins Wort fällst und Interesse an ihnen zeigst, indem du z.B. fragst was sie in ihrer Freizeit gerne machen. Auch Augenkontakt ist extrem wichtig, damit Anziehung entstehen kann.

Antwort
von Wuestenamazone, 31

Geh feiern, unter Leute dann ergibt sich ein Gespräch in dem du wieder Leute kennen lernst. Oder melde dich in einem Sportverein an

Antwort
von Aleqasina, 38

Entwickel mal deine Stärken.

in welche Bereichen bist du gut, talentiert, begabt?

Was sind deine Interessen, Liebhabereien, Hobbies?

Welches sind deine Charakterstärken?

Schmeiß dich da rein, im Real Life. Lerne dort Leute kennen, mit denen du was auf deinem Gebiet unternehmen kannst.

Das weitere, also Mädels kennenlernen, ergibt sich dann irgendwann. Erzwingen kann man es nicht. Aber wenn du - ohne eingebildet zu sein! - "jemand" bist, also nicht irgendein Nobody ohne Eigenschaften, dann wirst du auch wahrgenommen und geschätzt.

Verlass dich drauf! ^^


Antwort
von antoniomontana, 32

Geh zum frisur lass dir die haare schneiden
Kauf geile klamotten
Geh feiern oder shishabar da lernst leute kenne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community