Frage von Frager35, 126

Bin 16 und habe gekifft. Da ich mich nach Abschluss meines Abiturs (in 2 Jahren) für die Polizei bewerben möchte, will ich wissen ob es in 2 Jahren irgendwie..?

...nachweisbar von der Polizei ist, dass man (vor 2 Jahren) Drogen konsumiert hat? Und ich wollte es nur ausprobieren und bin mir dessen Folgen bewusst. Dass ich es niemehr machen werde, ist zu 100% sicher und ich will unbedingt Polizist werden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ettchen, 20

Dass du Polizist werden möchtest, ist schon mal eine gute Sache. Ich drücke dir die Daumen, dass das auch klappt!

Wegen einmal kiffen brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Es ist allerdings schon zu bedenken, dass ein Polizist immer auch eine gewisse Vorbildfunktion hat. Da ist es nicht verkehrt, wenn auch jemand, der erst Cop werden möchte, sich darüber klar wird und sich entsprechend verhält.

Kommentar von Frager35 ,

Ja auf jeden Fall sollte ein Polizist eine Vorbildfunktion einnehmen. Jedoch finde ich, dass Cannabis entkriminalisiert werden sollte, da jeder selbst entscheiden sollte ob er Gras konsumieren will oder nicht, was bei Alkohol und Zigaretten ja auch der Fall ist. Insofern verstehe in diesem Punkt das Rechtssystem nicht. In fast allen anderen Bereichen stimme ich dem Rechtssystem vollkommen zu.

Kommentar von ettchen ,

Unter diesen Voraussetzungen bist du für den Polizeidienst ungeeignet. Dann hat das keinen Sinn. Du wirst so kein Polizist, das ist vollkommen ausgeschlossen.

Kommentar von ninamann1 ,

Unsinn, selbst viel Kriminalbeamte plädieren für Legalisierung und kontrollierte Abgabe . Die haben Besseres zu tun als jeden kleinen Kiffer zu verfolgen , danach ellenlange Berichte zu schreiben und im Endeffekt wird es dann doch eingestellt

Kommentar von Frager35 ,

Nur weil ich für eine Legalisierung von Cannabis bin, bin ich also ungeeignet für diesen Beruf? Sehr interessant

Antwort
von Roofies, 66

Man wird es nicht mehr nachweisen können, brauchst also keine Angst zu haben.
Bei regelmäßigen Konsum stellt man es über die Haare noch nach einem halben Jahr fest, dieser Test ist aber heutzutage unzulässig da Haare so ziemlich alles aufnehmen und du einfach nur etwas öfter oder seit kurzem bei jemanden der Marihuana konsumiert hat abgehangen hast.

Bei dir wird man jedoch rein gar nichts feststellen, selbst wenn du es erst vor einer Woche gemacht hast.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und noch viel Glück beim Abi und deiner Polizeikarriere, vielleicht trifft man ja mal auffeinnander, hehe. :P

Rufus~

Antwort
von Aliiica, 11

Brauchst keine angst haben. Wenn du es regelmäßig tust ist es im Extremfall bis zu 8 Wochen im Urin nachweisbar. Im Blut allerdings bis zu 3 Monaten. Wenn du es einmal gemacht hast, ist das vielleicht 4-7 tage im Urin nachweisbar und 1 Monat im Blut. Daher keine sorge. Heutzutage Macht man kein haartest mehr da dies teuer ist. Im Haar wäre dies ewig nachweisbar da es rauswachsen muss. Es ist schwer nen richterlichen Beschluss zu bekommen. Liebe Grüße :)

Antwort
von Tim774, 14

Nein geht nicht. Die am längsten nachweisbare Zeit ist 6-8 Monate und geht nur mit der Untersuchung von Haaren. Im Urin ist es bis 1 Woche und im Blut 1-1,5 Monate. Das ist je nach Mensch anders, und es hängt von der Dosierung ab. Ziehst du 2-3 mal dann ist es nach 2 Wochen schon aus dem Blut.
LG Tim 774.

Antwort
von Jonnywishbone, 26

Solange es bei dem einen mal bleibt keep cool ,  thc ist nur ein paar Tage im Urin und paar Wochen in den Haaren nachweisbar ,  ungefähr . Jetzt bist eine Erfahrung reicher . 

Antwort
von night2day2, 50

Du wirst bei der Aufnahmeprüfung möglicherweise einen Drogentest machen müssen. Wenn es wirklich nur einmal war dann wirkt THC, das ist der Stoff der dich auch High macht, nicht sonderlich nachhaltig in deinem Körper. Bei einmaligem Konsum ist im Urin nach ein paar Tagen nichts mehr nachzuweisen im Blut nach einigen Wochen. Bei regelmäßigem Konsum kann es auch schonmal paar Monate dauern bis das THC abgebaut ist. Kritisch ist nur der Haartest wobei durch eine Haaranalyse THC durchaus noch nach Jahren nachgewiesen werden kann. Nach einmaligem Konsum stehen die Chancen aber eigentlich sehr unbedenklich. Wenn du es wirklich machen möchtest solltest du es bei diesem einen mal wirklich belassen, dann bist du mit einem blauen Auge nochmal davongekommen....viel Glück mit deiner Karriere

Kommentar von Roofies ,

Diese Tests über die Haare werden nicht mehr gemacht da man auch seit kurzem oder für eine langzeitigen Raum nur im Rauch, Geruchsfeld oder sogar nur in der Nähe eines Kiffenden gestanden haben könnte um ein positives Ergebnis zu erlangen.

Kommentar von Frager35 ,

Bin froh darüber👍

Antwort
von lsfarmer, 54

Wenn die dich nicht erwischt haben wird da nichts nachkommen weil in 2 Jahren ist auch das letzte Krümelchen abgebaut

Antwort
von Frage12323, 18

Man wird es nicht nachweisen können und es wird auch keiner versuchen herauszufinden abgesehen davon ist der konsum von allen drogen legal nur der handel nicht erlaubt

Antwort
von MissRatlos1988, 22

Wenn die dich nicht erwischt haben dabei, ist auch nix nachzuweisen. Denn im Blut, Urin usw findet man da garantiert nix nach so langer Zeit.

Antwort
von rockylady, 25

Scheinbar biste dir über die Folgen nicht bewusst, bei der Frage. :D

Antwort
von Iam77777, 46

Nee, maximal 3 Monate im Blut od. Haaren nachweisbar

Kommentar von R3lay ,

*Urin

Kommentar von Szwab ,

3 Monate im Blut? Niemals.

Antwort
von MaxGerrit, 67

Die werden schon nichts finden außerdem kannst du etwas noch so sehr wollen..am ende entscheidest du das dh nicht ob sie dich aufnehmen:)

Antwort
von Sally2000, 60

Also ich hab gehört, dass das in den Haaren 10 Jahre nachweisbar ist. Denke aber nicht dass sie eine Haarprobe machen, also hast du nichts zu befürfchen

Kommentar von Frager35 ,

10 Jahre? Glaube ich nicht...

Kommentar von Sally2000 ,

Ka, hat mal irgendjemand erzählt 

Kommentar von Roofies ,

Dieser Test ist heutzutage in Deutschland nicht mehr zulässig, da man auch seit kurzem oder für eine längere Zeit nur im Rauch oder sogar nur in der Nähe eines Kiffenden gestanden haben könnte. :)

Also keine Sorge.

Kommentar von Svenja3 ,

In den Haaren können Drogen noch lange nachgewiesen werden das stimmt. Aber die werden wohl kaum eine Haarprobe machen.

Antwort
von bobiksasoso, 29

Kiff nicht mehr bis dahin und nein, man wird dir das nicht mehr nachweisen können. Aber bestimmt ist es bis da legal :D

Antwort
von azeri61, 16

ist es nicht dir wird urin und blut abgenommen

Kommentar von Frager35 ,

"Ist es nicht"? in bezug auf was?

Kommentar von azeri61 ,

auf was wohl ? es ist nicht nachweisbar NACH 2 jahren

Antwort
von Angelstar19, 29

ist dann nicht mehr nachweisbar, mach dir keine sorge !

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten