Frage von spiiegel, 55

Bin 15 Jahre alt, ca. 1,70 groß und wiege 51 Kilo. Ist das im Normalbereich?

Wollte man eure Meinung hören, da im Internet steht dass ich untergewichtig bin, mich aber nicht so fühle und nicht finde, dass ich an Magersucht erkrankt sein könnte.

Antwort
von LisanneVicious, 32

Du wiegst schon sehr wenig, aber das bedeutet nicht automatisch, dass man Magersüchtig ist. Wenn du regelmäßig isst und nicht der Meinung bist mehr und mehr abnehmen zu müssen kann man nicht von Magersucht sprechen.

Antwort
von FaTRiX, 39

Bei mir ist es genauso bin 1,85m und wiege 65kg kann nicht abnehmen und auch nicht zunehmen. Weil mein Stoffwechsel sehr gut am arbeiten ist bin 17 Jahre alt. Werde erst zunehmen können wenn die Pubertät vorbei ist. Schätz ich mal.

Antwort
von Majasoon, 15

Wieso verstehen so viele nicht das es eine kopfsache ist?!?

Antwort
von DaSoziopath, 35

Negativ. Dann würdest Du Dich nach dem (absichtlich) Essen übergeben...

Kommentar von LittleMistery ,

Falsch. Das wäre (wenn überhaupt) Bulimie.

Kommentar von Majasoon ,

Noo, das kann man nicht verallgemeinern . Und wenn schön wäre es Bulimie;)

Antwort
von Hyhue, 32

Nach dem BMI (Bodimaßindex) müsstest du noch ein paar Kilo abnehmen um Magersüchtig zu sein-bist aber in der Unterren Hälfte- Ein bisschen mehr Kohlenhydrate bitte ! ;) 

Kommentar von bonjourword ,

Magersucht ist eine Phychische Erkrankung .Sie hat keine Gewichsgränze .Mann kann sogar mit übergewicht an Anfang einer Magersucht sein .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten