bin 13 und würde gerne das djing lernen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, Erstmal vorab, Ich heiße Lukas und bin 15 (bald 16) Jahre alt. Ich habe mit 12 Jahren angefangen zu mixen. Im moment habe ich einen Vollen Terminkalender. Und ich habe schon knapp 250 Events hinter mir ,habe also für mein Geringes Alter ein wenig Erfahrung. Ich freue mich immer wenn Jüngere Leute sich für Musik interessieren und nicht nur für cod. Aber zu deiner Frage: Musik auflegen kannst du eigentlich schon in jedem alter, nur noch nicht als job, sondern im Schlafzimmer. Erste Jobs würde ich erst ab 15 machen (im Privaten bereich ist das relativ egal wie alt du bist (also auf Geburtstagen von Eltern/Geschwistern). Dies wären dann aber auch nur Events bis 20 Uhr. Ich habe am Anfang Viele Kindergeburtstage gemacht (bis 12 Jahre), Da diese meist nicht so wählerisch sind wie Jugendliche und Erwachsene, und du im Grunde nur Irgendwelche Spiele machen musst, währenddessen du irgendwas ins Mikro Grölst. Normalerweise bist dann nicht du der Veranstalter sondern die Familie mit dem Kind. Dies Bedeutet auch, das nu ne Pa Anlage mit Mikro brauchst, und ein wenig Licht. Ich weis jetzt nicht wie hoch dein Budget ist, aber ich habe hier einige beispiele:

Dj techisch: ein DDj sb von pioneer, No name Mikro (das Pult hat einen eingang) 

Pa: das Fame Soundpack 10 MKII inkl. Kabel, Hüllen u. Stative

Licht: Fame Platinum CLS-1 mit Fußschalter und je nach Anforderungen entweder Nebel oder Seifenblasen.

Ab 16 (ich habe schon mehrere gemacht, aber normalerweise fängt mann damit ab 16 an) Fängt mann dann mit 16.,14. und 18. Geburtstagen an. Da Brauchst du wesentlich mehr Equipment, welches ich hier erst einmal nicht erleutere.

Als Tipp: Fahre nach thomann oder Zum Music Store Köln und lass dich da Beraten. Denn denen kannst du alles am besten schildern. 

Und irgendwann kommen die Events von ganz Allein ;) 

Ich denke das sollte erst einmal ausreichen. Wenn du noch irgendwelche Fragen hast schreib mich an. du kannst mir gerne auch eine Freundschaftsanfrage schicken. 

-Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist es vollkommen egal, wie alt Du bist, wenn Du mit dem DJing anfängst. Meiner Meinung nach hast Du sogar das perfekte Alter, um damit zu beginnen. So hast Du fünf Jahre Zeit, um Deine Fähigkeiten zu entwickeln, bis du gewerblich auflegen darfst. Mehr zum Thema "Auflegen unter 18" findest Du hier: http://www.dj-lexikon.info/arbeiten-unter-18-.html

Klassische Mischpulte und Turntables sind in den letzten Jahren immer weiter auf dem Rückzug. Moderne Setups auf Softwarebasis bieten viel Vorteile ud bedeutend mehr Funktionen. Es gibt jedoch auch eine Hybridlösung, die Software und klassische Turntables miteinander verbindet, sogenannte DVS. Was das ist, ist hier erklärt: http://www.dj-lexikon.info/digital-vinyl-systeme--dvs-.html

Das DJing zu lernen, kann man unterschiedlich angehen. Die meisten DJs haben sich ihr Können (aber leider auch ihr Nichtkönnen) selbst beigebracht. Es gibt DJ-Schulen. Die sind aber oft teuer. In Köln gibt es "Vibra". (http://www.vibra.dj/koeln) Vor den Toren Kölns gebe auch ich Unterricht. (http://www.plus1dj.de/)

Mein Rat: entscheide Dich durch umfassende Beratung und Ausprobieren erst für die technische Ausstattung, die Dir am meisten liegt, und erlerne dann den Umgang damit.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich erstmal mit den Grundlagen vertraut machen wie z.B. welche Arten es gibt um aufzulegen. Relativ Günstig sind Controller, die sich viele Anfänger kaufen um sich erstmal mit allem vertraut zu machen, bei Controllern brauchst du noch einen Laptop. Dann gibt es noch DIgitalmixer wie z.B. Die bekannten Pioneer CDJ 2000 Nexus, die relativ teuer sind. Dazu brauchst du noch ein Mischpult (z.B. Pioneer DJM 2000) und CD's oder USB Sticks. Du kannst aber auch einen Laptop anschließen mit der passenden Software und es gibt noch die Methode mit Vinyl Platten oder DVS (Digital Vinyl System) aufzulegen. Dazu brauchst du 2 Plattenspieler wie z.B. die Technics 1210 und einen Mixer (oft einen Battlemixer mit 2 Kanälen) wie z.B. einen Rane Sixty Two. Dazu brauchst du noch win Interface (Beim Rane ist ein Serato Interface eingebaut). Hinzu kommen bei Vinyl oder DVS noch, dass du sogenannte Slipmats, Timecode Vinyls und Nadelsysteme brauchst (z.B. Shure M44-7).
Die ganzen Sachen, die ich dir genannt habe sind so ziemlich das Beste/ der Standard in Clubs im Moment. Natürlich gibt es auch günstigere Modelle. Das auflegen ist aber relativ teuer, wenn man sich nicht ein 50€ Hercules Controller von Media Markt kauft.
Dann solltest su dir mal die Programme ansehen und gucken, welches dir am besten gefällt (Serato, Recordbox,Traktor, VirtualDj,..)
Es ist cool, dass du mit deinem Alter dich dafür schon interessierst.
Falls du noch weitere Fragen hast, kannst du gerne Kommentieren oder anonym (Du musst keine persönlichen Daten wie Name oder Telefonnummer angeben) bei dem "Kik Messenger" als "Unterhaltung" schreiben, was vielleicht besser ist, wenn du noch mehr fragen hast.
Ich wünsche dir schonmal viel Spaß beim üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chickenwings311
26.07.2016, 04:41

PS: Ich habe mit einem Controller und VirtualDj angefangen und bin jetzt bei Plattenspielern und Serato gelandet. Diese Art aufzulegen ist meiner Meinung nach viel viel schwerer als mit einem Controller aufzulegen, aber macht dafür umso mehr Spaß.

0
Kommentar von DjTilDawn
26.07.2016, 10:36
  1. CDJ 2000 Nexus sind keine Digitalmixer.
  2. Nur Referenzprodukte in seiner Antwort aufzuführen, (CDJ 2000 Nexus, DJM2000, 1210er...) gibt einem nicht automatisch mehr Recht.
  3. Einen Anfänger mit Fachbegriffen wie "Battlemixer" zu konfrontieren, ist gewiss nicht ideal.
  4. Pioneer Rekordbox schreibt sich mit "k".
  5. Sonst nette Antwort.
0

Anfänger Controller wäre der DJ i tech mix und die Software Virtuell DJ und Pioneer Kopfhörer da wärst du bei ca 40~50€ ;)

Auf YouTube gibt es tutorials für Anfänger ;)
So kannst du dich steigern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erenator
26.07.2016, 00:37

ok danke ich werd mich mal umsehen

0
Kommentar von erenator
26.07.2016, 00:44

ich habe mich umgesehen und dieser controller kostet 165,00 € 

0
Kommentar von erenator
26.07.2016, 00:55

ich würde gerne auch mit schaltplatten musik machen

0
Kommentar von levent200g
26.07.2016, 23:47

bei eBay gibst für unter 40€

0

Was möchtest Du wissen?