Frage von Memo84x, 47

Bin 13( junge) und habe schon extrem viel haar ausfall wo von könnte das kommen ?

Alles steht oben

Expertenantwort
von Regaine, Business Partner, 12

Hallo Memo84x,

ob Dein Haarausfall vielleicht noch normal ist oder welche Ursache für Deinen Haarausfall vorliegt, kann Dir aus der Ferne leider niemand beantworten.

Am besten sprichst Du mit Deinen Eltern über Deine Beobachtungen und bittest Sie, mit Dir zu einem Hautarzt (Dermatologen) oder zu einer Haarsprechstunde zu gehen. Der Arzt oder die Ärztin kann mit Dir Ursachenforschung betreiben und falls notwendig, die für Dich passende Behandlungsmethode auswählen.

Alles Gute wünscht

Dein Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 13

Hallo Memo84x,

ich kann verstehen, dass du dir Gedanken über Haarausfall machst, aber ich würde dich gern beruhigen.

Wenn man lediglich um die 100 Haare pro Tag verliert, muss man sich keine Gedanken machen. Das ist normal und noch kein Grund zur Sorge, sondern völlig im Rahmen. Erst darüber hinaus spricht man nämlich von Haarausfall.

In diesem Fall sollte man die Ursache dafür direkt beim Arzt abklären lassen. Der Arzt kann dann weitere Ursachen abklären und eine passende Behandlungsmethode festlegen. Haarausfall oder auch Haarbruch kann durch ganz verschiedene Faktoren entstehen – aus der Ferne ist es leider nicht möglich, eine individuelle Diagnose zu geben. So können aber z.B. Schlafmangel, Stress, Medikamente oder eine unausgewogene Ernährung Haarverlust begünstigen. Genauso kann deine Hormonumstellung (z.B. Pubertät) damit zusammenhängen. Aber auch übermäßiges Styling, wie regelmäßiges Glätten, kann die Haare strapazieren und zu Haarbruch führen. Daher ist eine auf das Haar abgestimmte Pflege empfehlenswert.

Damit das Haar gesund und kräftig nachwachsen kann, solltest du auf eine ausgewogene Ernährung für Haar und Kopfhaut achten: Zink, Eisen und Proteine sind hierbei besonders wichtig. Lebensmittel, die diese Stoffe enthalten, sind Hartkäse, Leber, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel und Biofleisch.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße,

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort
von MineNico200, 30

Lass dich von deinem Hausarzt untersuchen das kann an Vitamin mangel liegen oder auch an krebs ist aufjedenfall nicht gesund / vlt hast du es ja geerbt

Kommentar von Memo84x ,

ja ich glaub ich hab's von meiner Tante geerbt. xD

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 8

Du schreibst "Alles steht oben"  ... nun  .... ich nichts über folgende, wichtige Details lesen wie

- Deine Ernährung

- Deine generelle Gesundheit

- eventuell bekannte Mangelerscheinungen

- ob und wer in Deiner Familie (z.B. Vater, Großvater, etc.) evtl. auch Haarausfall hat

- ob Du Medikamente einnimmst und wenn ja, welche

- ob Du evtl. psychische Probleme hast

Und das sind nur ein paar der häufigsten, möglichen Ursachen für Haarausfall. Woher also sollte hier irgendjemand wissen, welche Ursache Dein Haarausfall hat?  ;-)

Die einzige korrekte Antwort darauf kann schlicht und einfach heißen:  "Lass Dich untersuchen und die Ursache herausfinden."

Bei nicht erblich bedingtem Haarausfall gibt es (eben je nach Ursache) evtl. auch die Möglichkeit, den Haarausfall in den Griff zu bekommen.

"Extrem viel Haarausfall" beginnt übrigens bei deutlich mehr als den absolut nirmalen 80 - 100 Haaren pro Tag und wenn sich schon irgendwo lichte Stellen zeigen, an denen keine neuen Haare nachwachsen, nachdem die Haare, die ca. 7 Jahre hinter sich haben, zur Erneuerung quasi "abgestoßen" werden.

Antwort
von tactless, 16

Liegt in den Genen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten