Frage von jesperesser, 100

Billigster Preis Für ein ganz normales Photoshop?

Ich möchte mir das normale Photoshop zulegen doch im Internet steht überall +1000€
Ist das das für die Profis oder ist das normale wirklich so teuer?

Antwort
von Lazarius, 25

Es muss nicht immer gleich eine Profianwendung oder ein Bezahlprogramm sein, um seine private Fotosammlung aufzupeppen.

Das
Nonplusultra wird wahrscheinlich immer das kostenpflichtige und teuere
Adobe Photoshop sein. Für Privatanwender lohnt sich diese Anwendung
nicht. Aber es geht auch, mit anderen Programmen, zum Nulltarif.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kostenlose Download-Programme für den PC zur Bearbeitung von Fotos und Grafiken:
- Gimp (Die Beste Freeware, Photoshop-Pendant)
- Artweaver Free (Menüführung ähnlich wie Photoshop)
- Paint.Net
- JPG-Illuminator
(Spezialist für Bilder zuschneiden, schnelle Korrektur von Unter- u.
Überbelichtung, Weißabgleich, Kontrolle von Schattierungen, Ausrichten,
Einfärben, S/W und mit einer Stapelverarbeitung, Rahmen, Texte erzeugen
und Handbuch-PDF-DE), sehr zu empfehlen für schnelle Korrekturen.
- XnRetro (auch als App iOS, Android) xnview.com/de/xnretro/

oder …

Fotos bearbeiten im Internet, Effekte und Collagen erstellen – schnell, einfach und kostenlos.
Hier
ist eine kleine Auswahl an Online-Bildbearbeitungsprogrammen, mit denen
Fotos mit Effekte, Texte, Rahmen u. Cliparts usw., versehen werden
können. Sie sind auch gut dafür geeignet Profilbilder zu erstellen.

- pizap.com (z. B. Collagen)
- fotor.com/
- fotoflexer.com
- imagechef.com
- sumopaint.com_app
- pixlr.com_editor apps.pixlr.com/express/ (viele Effekte)
- lunapic.com_editor
- rollip.com_start
- photogramio.com_/de
- photoshop.com/tools
- makeup.pho.to/de online-image-editor.com/?language=deutsch
- PicsArt

Um Bilder im RAW-Format kostengünstig zu bearbeiten, eignet sich die Freeware RAW-Therapee.

Für Screenshots:
LightShot
ist eines der besten Screenshot-Tools im Freewarebereich für Windows
und ideal für alle, die ein schlankes Tool suchen, um ab und an den
Bildschirm abzufotografieren. Dabei geizt die Freeware nicht mit
Funktionen.
- chip.de/downloads/LightShot_71776578.html

Anleitungen zu den Programmen findest du im Internet oder der Programm-Hilfe.

Ich denke, dass auch für dich etwas dabei sein wird. LG

Antwort
von PeterP58, 44

Photoshop gibt es nur noch als ABO-Software!

Die Preise bei Adobe varriieren - aber Photoshop mit Lightroom und Co kosten vielleicht so15-20€ im Monat. Dafür hast Du immer die neuste Version.

Lohnt sich - ich habe direkt alle Adobe-Titel abonniert, da ich auch Grafik, Ton und Video mache.

Schau doch einfach auf der Website von Adobe nach ;) Nennt sich "Adobe CC" (Creative Cloud)

Kommentar von PeterP58 ,

Nochmal geschaut - aktuell 11,89€ im Monat! Für Schüler und Studenten günstiger.

Antwort
von Schwoaze, 39

Hallo jesperesser, hab mir die Rechnung raussuchen lassen.

Cyberport GmbH aus Dresden,

Adobe Photoshop elements 13 macht 61,58 Euro netto + Versand. Rg v. März 2015

Anscheinend gibt's ja das nicht mehr. Da hab ich ja noch Glück gehabt!  Ich bin sehr angetan von all den Möglichkeiten, die dieses Programm bietet.

Alles Gute.

Kommentar von emusik ,

Hi Schwoaze, na da hast du auf jeden Fall ein gutes Programm gekauft - in der Zwischenzeit gibt es Adobe Photoshop Elements 14 für ca. 50 EUR falls der Threadersteller Interesse daran hat. VG

Antwort
von floppydisk, 34

das ist die normale version, photoshop ist ein professionelles programm mit entsprechend vielen werkzeugen und kostet so viel.

Antwort
von AsapR0cky, 53

Ist wirklich so teuer aber eben auch nur weil es soviele Funktionen bietet die eigentlich nur für Profis relevant sind. (Zumindest nicht für Anfänger). Für Einsteiger gibt es GIMP, ist kostenlos aber bietet weitaus weniger Funktionen

Antwort
von Schwoaze, 46

Das ist was für Profis, ja. Was hab ich gezahlt.... so ca. 100 Euro... weiß echt nicht mehr genau. Aber um 1000 hätt ichs sicher nicht gekauft.

Kommentar von jesperesser ,

Wo hast du es gekauft?

Kommentar von Schwoaze ,

Das war irgend so ein Internet-Shop, hat mir mein Schwager organisiert damals, sorry, kann Dir wirklich nichts Genaueres darüber sagen.

Kommentar von jesperesser ,

Ok

Kommentar von Schwoaze ,

Also, hab einen Bekannten, der beruflich Fotograf ist und natürlich die Profi-Ausführung hat, der hat mir gesagt, dass der Unterschied zum "normalen" Photoshop von der Leistung her gar nicht so groß ist. Ich hab inzwischen die Verpackung hier:  Adobe Photoshop Elements 13... für Windows / MAC OS... Made in Germany... Serial number...  Leider steht nirgend der Name des Online-Versands drauf, tut mir leid.

Kommentar von floppydisk ,

für 100euro bekommt man kein photoshop. da hat dein schwager dir eine illegale version "besorgt" und dir 100 euro abgezogen.

Kommentar von Schwoaze ,

Was fällt Dir ein, meinen Schwager einen Betrüger zu nennen? Er hat für mich bestellt, weil ich dort nicht Kunde war. Mit DIR red ich nix mehr! Frechheit!

Kommentar von harassity ,

Er redet von Elements 13, das kommt hin mit den 100 Euro... Ich sehe da nix "Unsauberes".

Kommentar von kleinschwendi ,

Haha... Ja klar. Elements.
Das ist wohl ein gewaltiger unterschied.
Und zu behaubten das PS und elements fast das gleiche ist, ist ein totaler unsinn.
Ich bin über 15 jahre Mediengestalter. Und glaube mir. Ich kenne mich da aus.
(-;

Kommentar von Schwoaze ,

Glaub ich Dir, aber mein Bekannter ist auch schon seit Jahrzehnten im Geschäft und warum soll ich ihm nicht glauben, wenn er meint, dass der Preisunterschied keinesfalls gerecht ist.

Für mich wären 1000 Euro auf keinen Fall in Frage gekommen, auch wenn ich die spielerischen Möglichkeiten sehr schätze.

Alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten