Frage von uschimoe,

Billigfluege.de -Abzocker

HI Leute, mich hats jetzt als erfahrene Flügebucherin übers Internet auch erwischt. Habe einen Flug nach Istanbul über billigfluege.de gebucht. Was soll ich Euch sagen: Der Preis war ok. , Buchungsknopf gedrückt und dann hat sich die Rechnung geändert, weil die nach Buchungsvorgang noch ihre Vermittlungsgebühr draufhauen. (Was nicht erlaubt ist, weiß wer auf Grund welches Gesetzes?) Ich trete jetzt von diesem Flug zurück. Allerdings würde ich dann von den 400 Euro für 2 Personen nur 43 Euro zurückbekommen. Tipp von Turkish Airline direkt: nicht stornieren sondern nur den Flug und nicht das Ticket stornieren. Dann kann man mit einer Aufzahlung von 50 Euro innerhalb eines Jahres einen anderen Flug damit buchen. Immer noch besser. Wie sind eure Erfahrungen? Hat sich schon mal wer erfolgreich gegen diese Abzocker gewehrt? Liebe Grüße Uschi

Antwort von diroda,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Kommentar von LeaFreak,

Ohh :O schlimm

Antwort von tihua,

Rate jedem von diesem Anbieter ab!!

80% des Tickerpreises habe ich für meine Dummheit bezahlt, dass "billigfluege.de" für mich einen Flug bucht. Echt deprimierend.

Dabei wird die sog. "ServiceFee" als ein Kostenpunkt der Fluggesellschaft für Zahlung per Kreditkarte maskiert!

Das nächste mal buche ich direkt bei der Fluggesellschaft.

Antwort von diddi4,

Lasst die Finger von Billigfluege.de. Haben drei Flüge mit Airfrance bei denen gebucht. Natürlich erst einmal auch die übliche Geschichte mit der Reiseversicherung, die sie dann aber bei Drohung mit Anwalt zurückgezahlt haben.

Nun hat Air France die Flüge gecancelt, wurde per Mail von Billigfluege.de mitgeteilt, gleichzeitig mit Ersatzflugzeiten. Die haben wir akzeptiert und die Mail innerhalb von 24 Stunden zurückgeschickt, wie gefordert. Danach passierte nichts mehr, wir konnten in unserem Air France Account sehen, dass die Flüge nicht umgebucht wurden. Nach 5 Tagen zweite Email mit Nachfrage zwecks Umbuchung. Keine Reaktion. Dann die teure Hotline (2,99 € pro Anruf) benutzt. Der Typ hatte wenig Ahnung,, wollte sich aber drum kümmern. Nach weiteren 5 Tagen immer noch keine Reaktion und Umbuchung.

Dan habe wir direkt Kontakt mit Airfrance aufgenommen. Die bestätigten, dass keine Umbuchung seitens Billigfluege.de vorgenommen wurde. Die haben uns dann geraten noch einmal eine Woche zu warten und dann direkt am Schalter in Düsseldorf die Flüge umzubuchen. Dieses haben wir dann nach einer weiteren Woche getan, bis dahin hatte Billigfluege.de nichts unternommen. Da wir ja schon bezahlte Flüge mit eTicket von Airfrance hatten, hat Airfrance direkt umgebucht und uns neue Tickets ausgestellt.

Vo Billigfluege.de haben wir bis heute keine Reaktion, fast zwei Monate nach dem Canceln der Flüge durch Air France. Hätten wir das nicht selbst in die Hand genommen und wären die dreißig km nach Düsseldorf gefahren, würden wir heute wohl ohne Flüge dasitzen und wahrscheinlich auch ohne Rückerstattung, ganz zu schweigen von den Kosten für die 14 tägige Wanderreise in der Provence!

Also, Hände weg von billigfluege.de. Ich kann auch nur wiederholen, bucht direkt bei den Fluggesellschaften, dass ist in 99% aller Fälle nicht teuerer, eher billiger!

Antwort von marinero60,

Wir wollten 2 Flüge von Wien nach Alicante und retour buchen, da die Kreditkarte limitiert war konnte der Rechnungsbetrag von "billigfluege.de" nicht abgebucht werden, darum wurde von "billigfluege.de" diese Buchung storniert. Etwas später buchten wir mit einer anderen Kreditkarte wieder diese Fluege bei "billigfluege.de", was auch funktionierte. Soweit so gut, alles ok mit den Tickets! Doch nun kommt die unseriöse Abzocke: Trotz Stornierung der ersten Buchung durch "billigfluege.de" bekamen wir eine Rechnung über die Stornogebühr von 100. -. Euro, obwohl die Flüge kurz darauf mit einer anderen, unlimitierten Kreditkarte wieder bei "billigfluege.de" gebucht und bezahlt wurden. NIE haben wir, sondern "billigfluege.de" storniert, also ist jedenfalls eine Stornogebühr unangebracht. Für uns und alle unsere Bekannte gilt bis zur Klärung der Angelegenheit: NIE WIEDER "BILLIGFLUEGE.DE". Eine telefonische Kontaktaufnahme von Spanien oder der Slowakei aus ist unmöglich, auch etliche E-Mails an die Kontaktadresse von "billigflüge.de" blieben unbeantwortet, es kommt lediglich eine "No repley" Fragenliste. Resümee: "billigflüge.de" wünscht keinerlei persönlichen Kontakt und beschränkt sich auf ABZOCKE!

Antwort von Michel76,

Also ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht. Bei der Buchung wo du alles nochmals bestätigst, wird der Endbetrag deutlich aufgelistet.

Kommentar von uschimoe,

Dann schau mal ganz genau: Erst siehst du den Endbetrag und drückst auf Buchen, anschließend sind noch irgendwelche Vermittlungsgebühren drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten