Frage von eishoernchen, 148

Billiges Essen gesucht?

Also, ich lebe derzeit von 700€ im Monat und hab davon noch eine Katze durchzufüttern, Rücklagen gibts keine. Auf Jobsuche bin ich bereits, aber das dauert ja bekanntlich.

Problem 1: Meine Wohnung und das Wasser wird mit Strom geheizt und ich habe einen E-Herd. Die Geräte sind schon alt und dementsprechend hoch sind der Verbrauch und die Kosten.

Problem 2: Ich bin untergewichtig und sollte zunehmen, oder wenigstens nicht weiter abnehmen.

Nun suche ich Essen, das a) reichhaltig ist b) billig im Einkauf c) nicht gekühlt werden muss d) nicht gekocht werden muss

Fällt jemandem was ein?

Antwort
von rosek, 60

haferflocken und milch :)

500g haferflocken kosten dich 39 cent ... und ne packung milch irgendwas um die 70 cent

haferflocken haben eine gute kaloriendichte ... 300g haferflocken haben bereit 1000 kcal , sind voll mit ballaststoffen und komplexen kohlenhydraten, wichtigen proteinen und fetten.

Antwort
von XHeadshotX, 62

Trockenfleisch (Beef Jerky), Dosenbrot, Hartkäse, Nüsse, Honig, Mehl, Eier, Kartoffel, Paradeiser in der Dose, Bohnen

http://www.asmc.de/Camping/Outdoorkueche/Essen/Riegel-Kekse

http://www.asmc.de/Camping/Outdoorkueche/Essen/Lebensmittel

Zur Zubereitung, falls überhaupt erforderlich, reicht heißes Wasser und man braucht nicht viel davon, weil ziemlich Energiereich.


Antwort
von Midgarden, 58

Also wenn 700€ alles wäre, hättest Du Anspruch auf Aufstockung nach Hartz IV oder zumindest auf Wohngeld

Schau im Supermarkt z-B. nach Vollkornbrot, preiswertem Käse und z.B. Kassler am Stück - das ist lecker, preiswert und kannst Du kalt aufs Brot legen

Damit wäre schon das Abendbrot erledigt

Und fürs Mittagessen schau nach Konserven - die sind alle bereits gekocht und sind nur warm zu machen, das spart Energie und Du kannst sie ergänzen z-B. mit Würstchen etc.

Und fürs Frühstück hole Dir Nutella, Toastbrot, Butter oder Müsli - das bringt Kohlehydrate, also Kalorien :)

Kommentar von ShimizuChan ,

Kohlenhydrate sind nicht gleich Kalorien :D Butter hat nahezu 0% Kohlenhydrate.

Antwort
von Eichbaum1963, 42

Ggf. eine andere Wohnung suchen, in der nicht mit Strom geheizt und Wasser erwärmt wird. ;)

Aber auch da gibt es extremes Sparpotential: nicht täglich duschen, sondern öfter mit ein paar Litern Wasser im Waschbecken und Waschlappen waschen (dankt dir nebenbei auch deine Haut).

Billig im Einkauf bei Fertiggerichten sind meist nur Konserven, welche auch nur erwärmt werden müssen. Frische oder TK-Produkte enthalten allerdings wesentlich mehr Vitamine.

Selber kochen dürfte insgesamt aber günstiger sein. Z. B. mit Reis, Kartoffeln, Nudeln als Beilagen sowie Rotkohl, Sauerkraut und auch mal nen Schnitzel oder dgl. dazu. Dabei ggf. auf Vorrat kochen und einfrieren.

Ansonsten halt Brot mit Konfitüre, Nuss-Nougat-Creme oder Honig. Fleischwurst (z. B. 650 g für 2,19 €) oder Käse geht auch, allderdings kaum ohne Kühlung.

c) nicht gekühlt werden muss d) nicht gekocht werden muss

Aber warum ohne Kühlung und ohne kochen?? Denn ohne beides kommst du nicht sehr weit!

Antwort
von MTbear, 15

Ein Tipp schon beim Einkaufen darauf achten, dass Du in groesseren Mengen einkaufst. So z. B. grossen Sack Reis. Dieser haelt sich sehr lange und man kann vielseitig damit kochen. Dies gilt auch fuer Mehl etc.
Von einfachem selbstgebacken Brot (ohne viel Aufwand) ueber selbstgemachte Nudeln bzw. Spaetzle. Auch selbstgebackene Pizza kann preisguenstig sein.
Fleischlose Gerichte spart einiges ein. Wie waere es mit Knoblauch Spaghetti oder Suppengerichte. Es gibt auch tolle Indische Gerichte sehr schmackhaft und ohne Fleisch.
Dann wie in alten Zeiten alles ausnutzen. Ein Brathaehnchengericht, am naechsten Tag evtl. Reste weiterverwenden und dann das Knochengeruest kochen und daraus eine leckere Suppe bzw. Huehnerbruehe kochen.

Weiss nicht ob ich Anregung geben konnte, doch es ist gar nicht so schwer einzusparen wenn man beim Einkaufen aufpasst und etwas im Internet stoebert.

Antwort
von Matahleo, 46

Also ganz so einfach ist das nicht. Müsli wäre da was und Mangos und Bananen.
Aber warum willst du nicht kochen? Es würden sich dann nämlich Nudeln und Reis in allen Variationen anbieten.
Koch mal, das ist gut :)

Kommentar von FragVane ,

Ich glaube sie möchte wegen den kosten nicht kochen

Antwort
von acoincidence, 54

Wie bereits beschrieben entweder am Essen sparen oder Wohngeld etc. beantragen. Wir haben dich angeblich ein Sozialstaat da muss doch warmes Essen drin sitzen.  

Antwort
von Charly7, 33

Wenn Du mit Strom heizt, dann kannste ja auch einen Kühlschrank betreiben, das ist quasi kostenlos! Der macht ja auch nur Wärme aus Strom am Ende. Der Herd genauso! Zumindest jetzt, wo es kalt ist. Wie wärs mit Drucktöpfen? Die brauchen nur ein drittel Kochzeit. Und Gemüse auf dem Wochenmarkt kaufen, das mag etwas teurer sein, ist aber VIEL besser und man braucht im Endeffekt weniger. Im Winter schütte ich das noch heisse Kochwasser auch nicht gleich weg, ich nehme es zum heizen, einfach abkühlen lassen. 

Antwort
von Stellwerk, 41

Brot, Kekse, Schokolade, Kuchen. Aber das ist alles  - bis auf das Brot - nicht besonders nahrhaft.

Ich empfehle Dir Eintöpfe auf Basis von Kartoffeln oder Linsen, und Gemüse. Ja, die musst Du kochen, aber wenn Du einen großen Topf hast, kannst Du auch eine große Menge auf einmal kochen und hast dann Essen für zwei , drei Tage.


Kommentar von Eichbaum1963 ,

und hast dann Essen für zwei , drei Tage.

Ungekühlt aber nicht für 2-3 Tage. ;)

Antwort
von Lukasx97, 48

Essen, das keines dieser vier Punkte beinhaltet wird schwer sein zu finden.

Vielleicht Eintopf mit Bohnen usw, Nudeln, Suppen, ..




Antwort
von SarahLarax3, 47

Bananen, Äpfel...Obst und Gemüse halt. Du solltest aber auch Eier, Brot, Nudeln...und sowas essen. Du könntest dir abends ein Käse-, Kresse- oder Schinkenbrot mit Butter machen. Vergesse nicht, viel zu trinken, das ist wichtig! Versuche Vitamine zu dir zu nehmen die stecken am meisten im Obst. Esse mehr Äpfel und mach dir doch mal Obstteller. Supermarkt Obst ist da auch ok. Du musst aber auch genug Kohlenhydrate (Zucker) zu dir nehmen.
Hoffe konnte helfen :)

Antwort
von danitom, 28

Schau doch mal, ob es bei euch die "Tafel" gibt und beantrage für dort kostenlose wöchentliche Lebensmittel.

Antwort
von Chefelektriker, 60

Katze abschaffen,Brot essen.Wohngeld beantragen.


Antwort
von ResiMessi, 45

Wie wärs mal mit "die Tafel"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community