Frage von SelyBlog, 63

bildungsniveau in russland?

Ich würde gerne wissen wie es mi dem Bildungsniveau in Russland steht und auch wieso es so ist:)

Antwort
von JBEZorg, 33

Verglichen mit der UdSSR ist es niedriger geworden. Verglichen mit Deutschland heute ist es höher. Russland liegt knapp hinter den asiatischen Vorreitern auf dem Gebiet, die in den letzten Jahren die Top-Ränge belegen: Sigapur, Südkorea usw.

In dem Bereich der Naturwissenschaften ist Russland sowieso traditinsgemäss sehr stark aer auch andere Bereiche wie z.B. musikalische Bildung, Schauspielkunst u.ä. ist auf Top-Niveau.

Das ist jetzt nicht böse gemeint aber wenn ich gleichaltrige deutsche Kinder und Jugendliche mit den russichen vergleiche, dann habe ich oft das Gefühl die deutschen müssten einige Jahre jünger sein wenn ich auf die allgemeine Entwicklung, Allgemeinwissensniveau und diese böse Wort aus dem deutschen Bildungslatein "Kompetenzen" schaue. Damit meine ich natürlich den Durchschnitt. Natürlich gibt es kluge Deutsche Kinder und mindergebildete Russen.

Und verantwortlich muss man die Bildungssysteme machen. Das deutsche bildungssystem ist im Vergleich zum russichen unglaublich schlecht strukturiert auf allen Ebenen. Und die unsinnige Teilung in Haupt-, Realschulen und Gymnasien hilft da auch nicht.Es sind nicht die Kinder schuld, dass sie Opfer von diesem langatmigen, wenig zielgerichtetem System werden.

Kommentar von dataways ,
Russland liegt knapp hinter den asiatischen Vorreitern auf dem Gebiet,
die in den letzten Jahren die Top-Ränge belegen: Sigapur, Südkorea usw.

In der PISA Studie liegt Rußland weit hinter Deutschland. Welche Quellen kannst Du für Deine Aussage anführen?

Kommentar von JBEZorg ,

Wer sagt, dass die PISA-Studie aussagekräftig ist? Was denkst du warumman sich in Deutschland auf die PISA-Studie beruft? Wel sie so gedreht wurde, dasss Deutschland nicht so schlecht aussieht. PISA ist ein Produkt von OECD. Lesen wir doch nach.

eine Internationale Organisation mit 34 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen. 

Aus Wikipedia. Reict eigentl. vollkommen. Nur 34 Mitglieder, und dann eben westliche "Wertestaaten". Die werden doch sich selbst nicht schecht darstellen wollen.

Weit hinter Deutschland? Dass ich nicht lache. Es tut mir Leid aber ein russsicher Fünftklässler ist in den meisten Fächern auf dem Niveau eines deutsche Achtklässlers. So ist einfach das Schulprogramm.

Es gibt eben anerkannere und aussagekräftigere Studien. Bloss da siehst du Deutschland nie in der Top 10.

https://en.wikipedia.org/wiki/Trends_in_International_Mathematics_and_Science_St...

Als Beispiel.

Kommentar von dataways ,

Mathematik und Naturwissenschaften hätten wir also abgehakt. Wie sieht es eigentlich in den anderen Fächern aus?

Kommentar von JBEZorg ,

Eigtl. solltest du ohne Problemeim Artikel den Link zu IEA finden, oder?

Antwort
von gerti77hotchick, 37

Das lässt sich echt schwer sagen, weil Russland einfach riesig ist und somit auch ein breites Bildungsspektrum hat! LG

Antwort
von zeytiin, 30

Schwerer als hier, im Gegensatz zu Russland ist das hier für Grundschüler das Abitur .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten