Bildung des a.c.i der nachzeizig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie in dem anderen Thread schon geschrieben, es ist dafür einfach zu spät und zu viel Stoff vorhanden.. 
Und nun hast du noch mehr, was du nicht weißt.
Der nachzeitige AcI gehört wirklich nicht zu den ganz einfachen Dingen.

Es geht darum, dass nach bestimmten Verben der sinnlichen Wahrnehmung und Meinungsäußerung durch einen Akkusativ mit Infinitiv eine Handlung ausgedrückt wird, die später als zum Zeitpunkt des Prädikats stattfindet und die im Deutschen meist mit einem durch dass eingeleiteten Nebensatz übersetzt wird.

Scio te id facere = ich weiß, dass du es tun wirst.
Scivi te id facere = ich wusste, dass du es tun würdest.

Der lateinische Infinitiv ändern sich bei dieser Konstruktion nicht, wohl aber die deutsche Zeitenfolge. Sie ist vom Prädikat des Satzes abhängig. Aber dafür muss man erst wissen, wie ein AcI überhaupt funktioniert.
Man braucht schon einige Wochen, um das erst mal für Gleich- und Vorzeitigkeit zu lernen.

---
im Voraus schreibt man übrigens so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher, dass du "nachzeitig" meinst?

Der wird nämlich mit dem Infinitiv Futur gebildet und ist sehr selten.

____________________________________________________________

Wahrscheinlich meinst du eher "vorzeitig"?!?!

Der wird mit dem Infinitiv Perfekt gebildet udn ist recht häufig.

=> Was verstehst du denn nicht? Den AcI überhaupt? Oder nur die Zeiten?

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 10Lauraa09
05.11.2015, 14:09

Ne ich mein schon nachzeizig 🙈

0