Frage von anonymus110, 34

Bildschirm mit Brillenputztuch gereinigt?

Kann da was passieren, hab nämlich gelese, dass man das eigentlich nicht machen sollte. Oder hat das keine wirklichen Auswirkungen? Danke für hilfreiche Antworten.

Antwort
von heide2012, 11

Da jeder gute Optiker empfiehlt, Brillenputztücher nicht einmal für die Brille zu verwenden, sollte man dies eventuell bei einem Bildschirm auch lieber lassen, wobei einmaliges Reinigen damit sicherlich nicht schlimm ist.

Oft kann man mit einem Papiertaschen- oder Küchentuch den Bildschirm reinigen, allerdings sollte das Taschentuch keinerlei Beschichtung enthalten, die den Bildschirm nur unnötig verschmiert. 

Am besten ist eigentlich ein leicht feuchtes Mikrofasertuch, mit dem man ohne Druck auszüben, über den Bildschirm fährt. Bei richtigen Vershcmutzungen sollte man sich zusätzlich einen TFT-Reiniger besorgen und wieder mit dem Mikrofasteruch arbeiten.

Antwort
von Herb3472, 18

Wo hast Du gelesen, dass man einen Bildschirm nicht mit Brillenputztuch reinigen sollte? Totaler Blödsinn, selbstverständlich darf und kann man das!

Kommentar von anonymus110 ,

Steht auf wievielen Seiten ua auf auf gutefrage. Bei mir geht es um einen Monitorbildschirm..ist das da auch nicht schädlich?

Kommentar von Herb3472 ,

Lese das zum ersten Mal. Ich reinige meinen Monitor und meine Flatscreen-TV-Geräte mit Fensterputzmittel oder Isopropanol aus der Apotheke. Mit Brillenputztüchern habe ich keine Erfahrung, wüsste aber nicht, was daran für einen Bildschirm schädlich sein sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten