Frage von Ashleigh, 86

Bildet Rizinusöl neue Haarwurzeln?

Hey 😊
Ich habe mich mal dem Trend angeschlossen und habe mir heute Rizinusöl aus der Apotheke besorgt.
Angeblich soll dieses so volleren Augenbrauen führen.
Etliche Beauty-Youtuberinnen beteuern, dass das auch klappt, wenn man von Natur aus undichte Augenbrauen hat.
Aber wie soll ich mir das vorstellen ? Dann müssten ja neue Haarwurzeln gebildet werden, aus denen de Haare dann wachsen können.. Und wenn das wirklich klappen würde, müsste es ja ein Wundermittel sein, nicht wahr ?

Meine Frage ist daher, kennt jemand sich da aus und kann mir erklären, wie das ganze nun wirklich zu Stande kommt oder hat eventuell Erfahrungen mit Rizinusöl? LG und danke im voraus:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Findulin05, 39

In der Briggiite habe ich mal gelesen, dass das irgendwelche Haarwurzeln anlockt, iwie so wie Zucker Karries glaube ich ...

Aber wie das genau funktioniert, ob das Pilze sind oder so weiß ich nicht.

Ich selbst benutze daas Öl in Verbindung mir Alpcine das wirkt auf jeden Fall.

Kommentar von mariontheresa ,

Aber neue Haarwurzeln bilden sich leider nicht. 

Kommentar von Findulin05 ,

Aber das ist von mensch zu mensch unterschiedlich. und außerdem sagt man doch immer: "Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet." verstehst du was ich meine? ^^

Antwort
von dennybub, 32

Du kannst das Rizinusöl zumindest im Winter gegen eingerissene Haut an den Fingerspitzen verwenden, da hilft es super.

Antwort
von diekleinebeate, 44

Ich selber habe Rizinusöl benutzt und keine wirkliche Veränderungen wahrgenommen. Meine Mutti benutzt es bereits seid Jahren und hat immer noch die gleichen dünnen Augenbrauen.

Doch ich kenne eine Freundin, welche bestimmte Vitamine einnimmt und sie meint, dass dadurch Ihre Haare und Nägel stabiler und dicker geworden sind.

Kommentar von mariontheresa ,

Das ist Kieselerde. Hilft bei brüchigen Nägeln, wenn man es lange genug und regelmäßig nimmt.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 30

Rizinusöl kann die Haare etwas geschmeidiger machen und in einzelnen Fällen die Haare auch etwas kräftiger wirken lassen  ....  Haarwurzeln sind vorhanden oder auch nicht und wie viele Haarwurzeln es bei Dir sind, hat Dein Organismus geregelt.  Was auch immer Du äußerlich unternimmst  ...  Haarwurzeln lassen sich definitiv nicht vermehren.

Welchen "Trend" soll es denn bitte nun um das Thema Rizinusöl geben? Liegen jetzt natürliche Abführmittel im Trend oder wer spinnt sich da irgendwelche Traumgeschichten zusammen, um den Verkauf von Rizinusöl anzukurbeln?

Gut  .. für die Umwelt wäre es schön, damit evtl. vom Hype um Kokosöl etwas abzulenken, denn wenn ich daran denke, wie viele Mädchen/Frauen derzeit ständig Kokosöl in die Haare schmieren (was man definitiv nicht wirklich machen sollte und es bringt auch nicht wirklich nachhaltig/dauerhaft irgendwas), wird nicht nur mit übel, sondern auch allen Fachkollegen/innen.

Ebenso wie es nichts gibt, was Deinen Haarwuchs beschleunigen kann, bilden sich auch keine neuen/zusärtzlichen Haarwurzeln  .. egal, was Du irgendwo auf dem Kopf, im Gesicht oder sonstwo auf der Haut einmassierst/einreibst.

Du hättest zu diesem Thema auch Deine/n Friseur/in oder Kosmetiker/in befragen können, bevor Du das Öl gekauft hast. ;-)

Aber .. wer weiß   ... evtl. brauchst Du ja mal Rizinusöl als "Verdauungshilfe" ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community