Frage von zweipaarschuhe, 44

Bilde ich mir das nur ein oder scheitert die Beziehung?

Hallo, ich habe seit 9 Monaten einen Freund. Ich denke es läuft nicht mehr so gut. Ich hab das Gefühl, das ich ihn nicht mehr so interessiere. Wir machen nie was an unseren Monatstag, nicht mal ein Anruf oder Sms. Er sagt dauernd ab, wir sehen uns nicht mehr so oft wie früher. Früher war alles anders, wir wollten nicht mal einen Tag ohne den anderen sein, haben über alles geredet, hatten jeden Tag Sex, heute gibt es kein Funken von Leidenschaft. Er ist anders geworden. Ich finde, nur Liebe reicht irgendwann nicht mehr. Es gibt keine Nachricht mehr, von wegen das er mich vermisst oder manchmal keine gute nacht oder gute morgen sms. Vielleicht bilde ich mir das auch alles ein, vielleicht läuft auch alles super. Er findet die Beziehung hat sich nicht verändert. Aber ich finde es. Es gibt kein Bauchkribbeln mehr, keine Romantik oder sonstiges. Natürlich küssen und kuscheln wir, aber nicht mehr so wie früher.

Ich habe schon an schluss machen gedacht, aber ich weiß nicht, ob es die richtige Entscheidung wäre. Aber ich weiß, das es mich kaputt machen würde.

Was soll ich machen?

Antwort
von DanBam, 13

Tja wenn die Luft raus ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die man untereinander wunderbar kombinieren kann:

-Wie bisher weitermachen, Prinzip Hoffnung.

-Um Aufmerksamkeit liebevoll bis bestimmend bitten.

-Gleich oder später eine Beziehungspause einlegen

-Aufmerksamkeit aggressiv einfordern

-Eifersüchtig machen

-Fremdgehen ohne Ankündigung und nichts erzählen 

-Fremdgehen mit Ankündigung und erzählen

-Die Beziehung für gescheitert erklären und sich neu orientieren.



Antwort
von Winkler123, 25

Schlußmachen ist ganz sicher nicht die richtige Entscheidung !!!

Bei eurer Beziehung ist die Normalität eingetreten. Logischerweise ist nach neun Monaten das Feuer der Leidenschaft nicht mehr so stark. Aber deswegen schlußmachen ?? Wenn das andere auch so sehen würden gäbe es wohl kaum jahrzehntelange Beziehungen ...

Antwort
von konstanze85, 6

Monatstage feiern ist nun wirklich unnötig. Ich kenne niemanden, der das macht.

Alles andere klingt für mich normal, da die erste Verliebtheit langsam schwindet und sich nun zeigt, ob ihr dauerhaft zusammenpasst.

Für mich ist das Einzige, was nicht in Ordnung ist, dass es bei euch keinerlei Leidenschaft mehr gibt. Ihr habt also überhaupt keinen Sex mehr und da stimmt definitiv etwas nicht.

Redet miteinander, in Ruhe und ohne Vorwürfe.

Antwort
von Ranger146, 14

Rede mit ihm darüber wenn dich das so belastet. Kommunikation in einer Beziehung ist sehr wichtig und man muss daran arbeiten.
Es ist auch klar das sich nach einer Zeit alles ein wenig ändert. Das überdrüber Verliebtsein vergeht halt mit der Zeit. Das is normal aber kein Grund zu verzweifeln.
Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten