Frage von Lockelulu, 105

Biitte kann mir jemand sagen ob sich eine Brille beim Reiten eignet oder nicht, hab im internet gesucht aber nichts gefunden. passt das mit dem Reithelm zsm.?

Kann ich trotz Brille einen Reithelm tragen? Wenn ja welcher passt am besten?

Antwort
von trabifan28, 17

Ich selbst habe zwar keine Brille, aber eine vom Stall hat eine und die reitet auch ganz normal mit der.

Wenn es dich stört, dann schau dich doch mal nach Kontaktlinsen um.

Oder du lässt dich einfach mal beim Optiker beraten und probierst aus, was dir am besten passt und gefällt.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 28

Ja, eine Brille passt unter den Reithelm. Ich reite oft mit Sonnenbrille und das ist ja auch eine Brille. Ich habe den ganz normalen Uvex Helm.

Da ich allerdings Kontaktlinsenträgerin bin, hasse ich es, mit echter Brille zu reiten. Aber das hat halt was mit Gewohnheit zu tun.

Antwort
von sukueh, 62

Ich MUSS eine Brille tragen und hatte bei den von mir verwendeten Reithelmen noch nie Probleme. Hab aber auch noch nie darauf geachtet, ob es welche gibt, die sich für Brillenträger eher/mehr eignen. Wär mich auch sonst bei keinen Helmen (Fahrrad etc.) aufgefallen.

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 40

Es gibt Sportbrillen, die höchstens mit dir zusammen vom Pferd fallen :-) Laß dich bein optiker beraten und probiere, womit du dich wohl fühlst. Selbst Helme mit ohrenschützer sind möglich mit Brille. Du findest bestimmt etwas, das passend ist UND dir gefällt. Viel Glück

Antwort
von KlausdieMaus95, 44

Das ist kein Problem - ohne Brille würde ich es nicht einmal auf's Pferd schaffen und mit dem Helm hat das eigentlich immer gut geklappt.
Du solltest dich allerdings zum Helmkauf (auch einfach aus Sicherheitsgründen!) gut beraten lassen und verschiedene Modelle anprobieren, also am besten in ein Fachgeschäft gehen.
Da merkst du dann auch ganz schnell, ob es nicht doch irgendwo drückt. Aber keine Sorge, einen Helm zu finden, der auch mit Brille passt, wird ganz bestimmt möglich sein!

Antwort
von Nervensystem2, 28

Hey. Ich reite seit 7 Jahren und trage auch eine Brille. Ich bin auch schon oft gefallen. Eine normale Brille ist eigentlich gut zum Reuten von dem her brauchst du keine Sportbrille. Solange deine Brille versichert ist und du sie festhältst. Aber wenn deins Brille richtig eingestellt ist fällt sie eigentlich nicht runter

Antwort
von unbekannt24680, 69

Ich bin früher mit Brille geritten und hatte keine Probleme. Das hat auch mit Reithelm sehr gut geklappt.

Antwort
von Sabinelv92, 40

Ja das geht, allerdings nur bestimmte Reithelme sind tatsächlich darauf angepasst. Darunter auch die Uvex Modelle. Kann dir hier mal nen Interessanten Beitrag weiterempfehlen, wo genau dieser Aspekt angesprochen wird.

http://reithelmetest.de/reithelm-ratgeber-und-fragen/

ansonsten auch auf unter der kategorie Uvex oder auf der Startseite direkt nachschauen, sollte aber dastehen.

Viel Erfolg Sabi

Kommentar von Nervensystem2 ,

Naja eigentlich nicht unbedingt. Es kommt nicht auf bestimmte Modelle, denn es gibt hunderte von Helmen genauso wie Brillen

Antwort
von Celie2002, 39

Hi also ich trage meine ganz normale Brille zum Reiten ich Reite aber auch nicht oft mit Helm also mich hat auch wo ich mit Helm geritten bin nie die Brille oder der Helm gestört lass dich gut beraten dann klappt das schon viel Glück 😉

Kommentar von fiechen09 ,

Super Tipp! „Reite mit Brille aber ohne Helm“ Dass man sowas überhaupt in Erwägung zieht, ist für mich schon unverständlich..Vor allem, wenn es regelmäßig ist! Da kauf ich mir doch lieber ne neue Brille/Helm/Kontaktlinsen, damit alles zusammen passt..

Kommentar von Celie2002 ,

Ich Reite nur Bei Turnieren oder wenn ich in der halle mit meinem Pferd übe mit Helm ich Reite aber auch sehr oft im Gelände und da ist das kein Problem ohne Helm zu reiten 😉

Kommentar von fiechen09 ,

Achso, ja klar, weil sich das Pferd da weniger erschrecken kann und man ja im Gelände sowieso nicht runterfallen kann..wieso bin ich da nicht gleich drauf gekommen? Im Gelände liegen ja auch keine Steine/Bäume auf die man fallen könnte..Hä? Ich verstehe deine Logik nicht..

Kommentar von Celie2002 ,

Ich denke es kann jeder machen wie er möchte ich reite seit ich klein bin und habe Erfahrung mit Pferden ich habe auch vertrauen in mein Pferd und ich denke das es ok ist du kannst ja mit Helm reiten wie du es möchtest es ist ja deine sache wenn du dich mit Helm sicher fühlst dann mach das so ich mach es halt nicht 😉

Antwort
von kruemel84, 41

Hi Lockelulu,

brauchst du die Brille wegen der Sehstärke oder einfach nur zum Schutz?

Für den ersten Fall kannst du dir beim Optiker eine Sportbrille besorgen, ansonsten schau mal unter Arbeitsschutzbrillen, so eine ähnliche hab ich beim Reiten auf:

http://www.ace-arbeitsschutz.com/uvex-arbeitsschutzbrille-buegelbrille-9160-i-vo...

Lg kruemel;-)

Antwort
von Ottofragtnach, 14

Hab zwar selber keine Brille aber Ich glaube du kannst ganz normal mit deiner Brille reiten wenn du Angst hast das sie runterfällt o.ä  versuchs doch mit einer Sportbrille(Sportbügel?) oder Kontaktlinsen 😄

Antwort
von Anne101001, 27

Das geht super nur ich reite nicht mehr mit Brille, weil es drückt und es ist dann nicht der Reuthelm sondern die Brille. Seitdem ich eine neue Brille habe geht es nicht mejr.

Antwort
von FelixFoxx, 25

Nimm am besten eine Sportbrille, die passt auch unter dem Helm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community