Frage von MrMustache, 79

Bieter bietet 6,99. Ist das Preistreiberei?

Ich weiß, der Betrag ist nichts weltbewegendes, aber ich habe mir vorhin einen Artikel ersteigert und der Bieter "unter" mir hat 6,99 geboten. Wenn man einen Artikel ersteigern will, dann bietet man mindestens 7,01, aber wenn man 6,99 bietet, dann versucht man unter dem höheren Bieter zu liegen. Kann man da was machen oder nimmt man es einfach hin?

Antwort
von peterobm, 49

bei zu niedrigen Beträgen streikt die Eingabe. Nicht möglich. Es wird angenommen, damit voll legitim

Antwort
von thinkfirst, 28

1. Spaßbieter - ist nur schwer vom Preistreiber zu unterscheiden

2. Preistreiber - hilft seinem Kumpel seine Artikel für einen gewünschten Mindestpreis zu versteigern.

3. Preis-Fixierer - würde diesen Artikel zu diesem Preis kaufen; kann aber auch woanders zum gleichen Preis den Artikel ersteigern/kaufen.

Antwort
von Carlystern, 18

Nein naturlich nicht. Ich biete immer so

Kommentar von MrMustache ,

meinst du damit, dass du immer beträge mit ,99 bietest, was total unlogisch wäre oder meinst du, dass du immer deine eigenen artikel hochtreibst, was strafbar ist?

Kommentar von Carlystern ,

Da merkt man das du von Ebay null Ahnung hast. Es ist nicht unlogisch sondern clever.

Antwort
von stubenkuecken, 45

6,99 sind mehr als 6,50 und 6,98. Was ist daran Preistreiberei?

Kommentar von MrMustache ,

ich habe 9€ als maximalgebot eingegeben und ein anderer bieter bietet 5 sekunden vor schluss 6,99, um mein angebot in die höhe zu treiben. wenn man 6,99 bietet, hat man normalerweise keine absicht einen artikel zu kaufen.

stell dir vor du möchtest einen artikel gerne haben, dann denkst du ja nicht "hmm, ich biete mal 6,99 weil ich dann die geringste chance habe, den artikel zu ersteigern".

man bietet mindestens ein paar cent über volle € beträge, falls der vorherige bieter einen geraden euro betrag geboten hat.

Kommentar von stubenkuecken ,

Dir ist der Artikel 9 Euro Wert und bekommst ihn jetzt günstiger als er dir Wert ist. Herzlichen Glückwunsch.

Kommentar von ronnyarmin ,

ich habe 9€ als maximalgebot eingegeben

Das ist völlig uninteressant, weil dein Maximalgebot nicht angezeigt wird.

...und ein anderer bieter bietet 5 sekunden vor schluss 6,99, um mein angebot in die höhe zu treiben

Wie kommst du darauf? Der Andere hat den momentan angezeigten Höchstpreis mit seinem höheren Gebot überbieten wollen.

man bietet mindestens ein paar cent über volle € beträge, falls der vorherige bieter einen geraden euro betrag geboten hat.

Du weisst nicht, welchen Betrag der Vorherige Bieter geboten hat. Wenn du dieser Meinung bist, hast du nicht verstanden, wie das Bieten bei ebay funktioniert.

 

Kommentar von peterobm ,

DER andere hat seinen Bietagenten höher stehen wie deine 9€ Damit ist er vorne.

Kommentar von MrMustache ,

ich glaube du bist der, der nicht verstanden hat, wie das bieten auf ebay funktioniert. man kann ganz deutlich und mit 100%iger sicherheit sagen, dass der bieter 6,99 geboten hat. davor war ich höchstbietender mit 5,50€. nachdem er 6,99 geboten hat, war ich höchstbietender mit 7,49. Er hatte keine absicht, den artikel erfolgreich zu ersteigern, wie ich bereits gesagt habe. ich weiß, dass das gang und gebe ist auf ebay. meine frage ist nur, ob ich etwas dagegen unternehmen kann.

Kommentar von Carlystern ,

wohl eher du weißt es nicht . O er die Absicht hat oider nichtkannst du keineswegs beurteilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten