Frage von MioKawaii, 61

Bier+Kohlensäure?

Hat Bier viel Kohlensäure?
Und geht diese nach der Zeit(nach dem Öffnen) zum größten Teil raus oder nach dem Schütteln?

Antwort
von Herb3472, 56

Die Kohlensäure ist wichtig für den prickelnden, etwas scharfen Geschmack des Bieres und bleibt beim Öffnen weitgehend drinnen. Erst langsam und allmählich verflüchtigt sie sich - je wärmer die Temperatur und je größer die Oberfläche ist, desto schneller.

Ein Bier ohne Kohlensäure ist für unseren Gaumen so gut wie ungenießbar.

Antwort
von maxderfuchs, 32

Ja und ganz untern in der Flasche(1-2 cm) ist das Norgerl ohne Kohlensäure und das wird weggekippt egal was kommt.

Antwort
von Loreley13, 37

Bier ohne Kohlensäure schmeckt beschissen, dann trink halt ne Weinschorle.

Warum willst du überhaupt Alkohol trinken?  Anscheinend hast du da ja ein Problem damit, lass es doch einfach. 

Kommentar von Herb3472 ,

Weinschorle ohne Kohlensäure schmeckt auch beschissen.

Kommentar von Loreley13 ,

Na immer noch besser als Bier ohne.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten