Frage von marcspirit, 156

Bierdose oder Bierflasche auf dem Grill als hähnchenhalter verwendbar?

Hallo, kann man als brathähnchenhalter auf dem Grill eine bierdose oder Bierflasche verwenden ? Dann würde das Bier direkt ins Hähnchen verdampfen. Oder schmelzen Dose ( und giftiger lack????) und platzt die Flasche auf dem Grill ? Welche andere günstige , einfache alternative gibt es ?

Antwort
von Pudelcolada, 98

In den USA stecken sie eine geöffnete Dose Bourbon/Cola in das Hähnchen und stellen das Ganze aufrecht in einen BBQ-Grill mit Deckel.
Angeblich schmeckt das Hähnchen dann traumhaft und wird butterzart.

Meine Sache wär's ja nicht, denn genau wie Du hätte ich Bedenken wegen des Lacks und eventueller Beschichtungen (Dämpfe).

Schmilzen wird die Dose aber auf keinen Fall.
Von einer Flasche rate ich Dir dringend ab, die wird ziemlich sicher springen.

Antwort
von mloeffler, 95

Das mit der Bierdose ist ein Klassiker. "Beer-Can-Chicken" nennen das die Amerikaner. Es gibt eine Menge Leute die darauf schwören. Ich selbst glaube nicht, dass der Dampf aus der Bierdose was bringt und finde so eine lackierte Dose in meinem Grillgut auch nicht gerade appetitlich. Das es Gesundheitsschädlich sei, habe ich allerdings auc noch nie gelesen. 

Huhn auf dem Grill mache ich einfach "platt"

  •  Das Huhn mit der Geflügelscheere am Rücken aufschneiden, auseinanderklappen, platt drücken und zusammen mit der Marinade Deiner Wahl in einen Gefrierbeutel.
  • Dann kommt es flach wie es ist erst von der Knochenseite auf den Grill und zum Schluss noch mit der Hautseite damit es Knusprig wird. 
Antwort
von Rosswurscht, 39

Spät, aber vielleicht noch was wert:

Kauf dir den Rösle Hendl Sitz. Lebensmittelechter Edelstahl, super zu reinigen, hat nen abnehmbaren Griff, hält 10.000 Hendl und kostet auch nicht die Welt, mit dem haste was gescheites!

Und da kannste dann auch mal mit Wein, Brühe etc. experimentieren :)

Antwort
von RubberDuck1972, 94

Vorsichtshalber keine Flasche verwenden.

Das mit der Dose wurde mal im Fernsehen gezeigt. Wenn die Dose im Hähnchen steckt, wird die nicht so heiß, dass der Lack gefährlich heiß wird.

Du solltest die Dose öffnen, sonst lernt das Huhn vielleicht fliegen. Ob von dem Bieraroma irgend was ins Fleisch geht, weiß ich nicht.

Antwort
von elfriedeboe, 100

Ich würde ein Halter nehmen wo du auch das Bier reinleeren kannst!

Antwort
von NackterGerd, 74

Für den Backofen kenne ich dass

Ob das auf dem Grill so günstig ist bezweifle ich

Zumindest die Flasche würde ich nicht raten auf dem Feuer

Antwort
von Colopia, 62

Wir haben es bei uns im Garten mal ganz in Ruhe ausprobiert (siehe Bild)

Angeblich soll der Lack der Dose eingebrannt sein und sich nicht lösen. Bei unserem Versuch hat sich nichts abgelöst. Aber Gesund kann das nicht sein ;-)

Glas würde ich nicht nehmen, das platzt!

Zum Effekt: Es sieht nett aus, ist aber eher was fürs Prollgrillen auf dem Festival. Ohne Dose habe ich schon besseres Hähnchen zubereitet.

Ach ja: Butterzart wird da gar nix! Es schmecht auch nichts nach Bier.

Kommentar von Rosswurscht ,

Das Bier schmeckt man icht, da hast du recht. Aber richtig zubereitet  wird das natürlich zart ...

Kommentar von Colopia ,

Naja, es sieht auf meinem Bild ja nicht gerade aus, als wenn ich da etwas nicht "richtig" gemacht hätte ;-)

Der Vogel war trotzdem eher Trocken als zart. Aber vielleicht hat man mir damals auch irgend so ein von der Stange gefallenes Hähnchen angedreht....

Antwort
von Nightlover70, 80

Die Flasche wird auf jeden Fall platzen. In wir weit die Dose das mitmachen wird weiß ich nicht.
Besonders appetitlich hört sich das jedenfalls nicht an.  

Antwort
von Rosswurscht, 64

Kauf dir den Rösle Hühnersitz.

Der is super. Der steht vernünftig, lässt sich super reinigen und hat nen abnehmbaren Griff. Und, der ist komplett aus Edelstahl.

Mit Geflügelfond habe ich allerdings bessere Ergebnisse erziehlt als mit Bier.

Antwort
von 77LassKnacken77, 80

Vielleicht das hänchen in dein bier einlegen und ne weile ziehen lassen

Antwort
von wollyuno, 72

wenn dann dose,aber vorher aufmachen.noch besser wird es mit einem grillhähnchenhalter,denn das bier kocht aus der dose und tropft runter

Antwort
von SaintSinner, 53

Direkte Antwort habe ich keine, aber einen guten alternativen Lösungsansatz :D

Du kannst feine holzspäne in kräuter und\oder biersud einlegen bis diese vollgesoffen sind. Diese lefst du dann auf die fertige glut, so bekommst du das aroma von dem Geschmack und auch etwas rauchiges (;

Antwort
von hauseltr, 70

Was bitte schön soll das mit dem Bier bringen? Selbst das sogenannte ablöschen mit Bier ist Blödsinn und ändert nichts am Geschmack.

Ansonsten google mal nach Flaschenhuhn!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community