Frage von ThePoetsWife, 22

Bierbraterlsoße etwa dickflüssiger bekommen?

Hallo liebe Community,

vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich eine selbstgemachte Bierbraterlsoße, (Ochsenschwanz, Rindsknochen, angeröstete Zwiebeln, vielerlei Gemüse und dunkles Bier) die seit ein paar Stunden simmert, etwas dickflüssiger bekomme.

Da ich den großen Braten und die Knödel für zwei Tage geplant habe, brauche ich eben mehr Soße und kann sie nicht so reduzieren.

Vielen lieben Dank für die Hilfe.

Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rosswurscht, 14

Vorsichtig mit Mehl oder Stärke binden, oder paar Kartoffeln mit rein.

Bei Mehl und Stärke aufpassen, das es kein Batz wird!

Sämigkeit erreciht man auch, indem man ausreichend Zwiebel reingibt. Also nicht zwei oder drei, sindern gleich ein Kilo, je nach Menge der restlichen Zutaten.

Die Zwiebeln zerkochen und die Soße wird automatisch sähmig, ohne das man mit Mehl oder Stärke helfen muss.

Kommentar von ThePoetsWife ,

Dankeschön

Kommentar von Rosswurscht ,

Falss die Soße noch paar Stündchen kocht, kannste den Zwiebel noch reinhauen. Braucht halt Zeit um zu zerkochen, da reicht ne Stunde nicht ...

Antwort
von Peter42, 14

etwas Stärke unterrühren (Mondamin o.ä.) - aber nicht zu viel, sonst gibt das Pudding.

Kommentar von ThePoetsWife ,

Danke

Antwort
von beelee, 15

Saucenbinder rein. Alternativ etwas Stärke. Mehl geht auch zur Not.

Kommentar von ThePoetsWife ,

Danke

Antwort
von Gummibusch, 13

Entweder altherkömmlich mit einem Mehl/Wassergemisch oder geriebene Kartoffel dazugeben bis es genügend angedickt ist.

Kommentar von ThePoetsWife ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten