Frage von haribo3, 67

Bier vorm Autofahren?

Einmal angenommen man bestellt sich ein Alkohol freies Bier und bekommt eins mit Alkohol trinkt dieses dann und rast später in eine Polizei Kontrolle hat man selbst als unwissender schuld oder das Restaurant ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Friedel1848, 39

Wenn du nicht weißt (und es auch nicht merkst), dass du alkoholische Getränke zu dir genommen hast, dann entfällt hier den Vorsatz, den du für eine Straftat oder Ordnungswidrigkeit brauchst. Es entfällt dann also die Strafbarkeit. Fraglich ist allerdings, ob dir die Polizei (und wenn du gegen eine mögliche Strafe vorgehtst, der Richter) Glauben schenkt. Allein deine Aussage, du hättest nichts vom Alkohol im Bier gewusst, wird wohl kaum ausreichend sein, damit dir geglaubt wird.

Hast du allerdings alkoholfreies Bier bestellt, aber welches mit Alkohol bekommen und du merkst beim Trinken, dass es in Wirklichkeit Alkoholhaltiges Bier war (oder du hast sogar nur den Verdacht, dass es alkoholisches Bier war), dann kannst du dich nicht damit herausreden, dass du ja eigentlich alkoholfreies Bier bestellt hattest. Dann lässt du das Auto stehen, denn ansonsten machst du dich strafbar.

Antwort
von MachEsNochmal, 42

Du hast schuld, du hast dafür zu sorgen das du nur Fahrtüchtig fährst ... ausserdehm hat Alkoholfreies Bier in der Regel sowieso meist Restalkohol und (ich weis ja nicht wie alt du bist) aber bis zum Ende der Probezeit gilt 0,0% ... alles darüber bringt erhebliche Probleme. Auch besonders gefährlich wenn man am nächsten Tag mit geringen Restwerten fährt ... dann ist man auch Schuld

Kommentar von haribo3 ,

Ich bin 15 wollte das aber mal wissen.

Kommentar von MachEsNochmal ,

Nun dann .. bis 2 Jahre nach Führerscheinerwerb gilt 0,0% Alkohol ... nach der Probezeit gibts aber geregelte Werte, am besten einfach nicht Trinken wenn man fährt

Antwort
von extrapilot350, 46

Alkoholfreies Bier wird im Regelfall nur über Flaschen ausgeschenkt. Daran kann der Konsument erkennen dass es sich um alkfreies Bier handelt oder nicht. Wenn er dennoch das Bier trinkt ist er selbst verantwortlich für das konsumierte Bier.

Antwort
von Kreidler51, 16

Das ist fahren unter Alkohol egal ob mit oder ohne Wissen.

Antwort
von DJFlashD, 30

Man hat leider in erster linie selbst schuld, so wie ich das sehe... Man muss aber dazu sagen, dass selbst alkoholfreies bier bis zu 0,6%vol enthalten kann.. Evtl besteht aber die möglichkeit einspruch gegen die strafe zu erheben, dass dann aber lieber mit einem anwalt klären

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten