Frage von saraubx, 156

Bienenstich: Juckreiz, Schüttelfrost, Übelkeit?

Hallo : ) ich bin gestern so am Nachmittag im Schwimmbad in eine Biene getreten. Ich habe mir vor Ort sofort eine Pinzette geben lassen um den Stachel aus meinem Fuß zu entfernen. Ich dachte eigentlich, der Stich wäre nicht schlimm doch nach etwa einer viertel Stunde schwoll mein ganzer Fuß (sowohl die Fußfläche als auch die Oberfläche des Fußes) an und es juckte und rötete sich sehr. Zuhause kühlte ich den Stich und die Schwellung direkt und schmierte mir auch großzügig Soventol auf die Fläche und hoffte nur, es würde besser werden. Doch als ich heute Nacht aufwachte brannte und juckte die Schwellung extremst und außerdem kamen noch Schüttelfrost und Übelkeit hinzu. Ist das eine allergische Reaktion? Weil sonst bei einem Bienenstich war alles in Ordnung und nie zeigten sich derartige Symptome. Kann mir vielleicht jemand sagen, mit was ich es da zutun habe und was ich evtl. als nächstes tun soll?

Schon mal vielen Dank :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Knoppi2, 107

Hallo saraubx,

die Schwellung und Rötung und auch der Juckreiz ist für einen Bienenstich noch ein relativ normales Symptom. Die Übelkeit und der Schüttelfrost allerdings nicht!!

Hier ist tatsächlich handeln dringend erforderlich. Das heißt schleunigst ab zum Arzt oder ins Krankenhaus. Die Allergischen Reaktionen können sich schlagartig verschlimmern und sogar im schlimmsten Fall zum Schock und auch zum Tod führen. 

Lass dich testen. Dein Arzt wird dir im Falle einer stark ausgeprägten Allergie ein Notfallset verpassen welches du in den Sommermonaten immer befindet haben solltest. Im Fall einer weniger stark ausgeprägten Allergie ist vielleicht eine sensibilisierung ratsam, das ist eine Behandlung in der dein Körper langsam an das Bienengift gewöhnt wird und damit nicht mehr so heftig reagiert. 

Für diesen Fall ist aber dringend eine ärztliche Behandlung anzuraten. 

Gruß,

Knoppi

Antwort
von Leopatra, 112

Leider klingt das wirklich nach einer allergischen Reaktion. Deshalb solltest du einen Notarzt anrufen und ihm die Problematik schildern. Du bist hoffentlich nicht alleine zu Hause, oder?

Kommentar von saraubx ,

Nein, meine Eltern sind noch Zuhause allerdings wussten die auch nicht ganz, wie sie mir am besten helfen sollen. Aber vielen Dank für deine Antwort! : )

Kommentar von Leopatra ,

Gute Besserung!!!

Antwort
von FelixFoxx, 78

Das ist eine allergische Reaktion, ab zum Arzt.

Antwort
von Nirakeni, 78

Ihr könnt einen Notarzt rufen. Es kann zu einem anaphylaktischen Schock kommen mit Atemnot durch Anschwellung der Schleimhäute. Übelkeit und Schüttelfrost sind ernstzunehmende Anzeichen. Die im Notdienst wissen das und helfen dir. Du reagierst allergisch auf das Bienengift. Sie geben dir ein Medikament. Keine Panik aber deine Eltern sollten dort sofort anrufen.

Antwort
von MarkSchoen, 75

Hört sich nach allergischer Reaktion an

Antwort
von Theboom5000, 84

Geh zum arzt so schnell wie möglich

Antwort
von mighty20, 80

geh mal lieber zum Arzt. 

Antwort
von Kerem1903, 67

Ins Krankenhaus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community