Frage von Vanell1, 66

Bienen sterben innerhalb eines halben Tages. Normal?

Also, ich habe eigentlich zwei fragen, da mir das komisch vorkommt.

Das geht nun das ganze Jahr fast so.

Z. B.  Dieses Jahr im Februar/März stand meine Ma' auf macht die Schlafzimmer Türe hinter sich zu und geht nach 30 min ca. ins Schlafzimmer wieder auf einmal waren da scharenweise Bienen. Die hat dann die Türe wieder zu gemacht, als wir am Abend heim kamen und nach schauten, lagen die über all tot? Wieso das?! O.o

Weiter geht's ab Juni/Juli fing es dann an, dasaß sobald wir morgens das Fenster auf hatten mehrere Bienen rein kamen und ebenfalls bis am Mittag tot in der Küche rum lagen.

Ich hab dann aus dem Fenster geschaut zur Dachrinne ob da vielleicht ein Nest ist. Nichts gesehen. Habe dann vom Garten aus und der Straße rund um's Haus geschaut oben, ebenfalls nichts gesehen.

Könnte da trotzdem ein Nest sein? Eventuell bei unserer Nachbarin, die über uns wohnt? Das wäre nicht das erste mal, vorher waren es Kakerlaken die sich bei ihr eingenistet haben und dann zu uns kamen!

Eigentlich wäre das kein Problem, bloß sind die Bienen sehr aggressiv, obwohl man nichts macht! Oder eventuell Wespen?

Und warum sterben die innerhalb eines Tages? Das habe ich noch nie gesehen.

Danke

Antwort
von Luftkutscher, 20

Es muss nicht zwangsläufig ein Nest in unmittelbarer Nähe sein, denn Honigbienen fliegen bis zu 8 km weit, wenn sie auf der Suche nach lohnenden Nahrungsquellen sind. Da ihre Flugmuskulatur sehr viel Energie benötigt, verklammen sie sehr schnell, wenn sie keinen Zucker in Form von Nektar oder Honig aufnehmen. 

Allerdings könnte es sich bei den Fluginsekten auch um Wespen handeln, denn tatsächlich soll es sogar heute noch Menschen geben, die Bienen nicht von Wespen unterscheiden können. 

Antwort
von felixuser, 20

Nein Normal ist das nicht, deine Frage lässt auch mehr als viel Spielraum für Spekulationen zu, eventuell hat jemand illegaler weise Köder ausgelegt?

Aufgrund des aggressiven Verhaltens, gehe ich auch mal stark von Wespen aus.

Eventuell könnte sich bei euch in der Wohnung, ein Toxischer Stoff verbergen (Pestizid.), nutzt ihr Insekten spray?  

Kommentar von Vanell1 ,

Nein, wir nutzen nichts dergleichen. Da es uns ja eigentlich egal war, wenn hier als Bienen/Wespen waren. Das ist wie gesagt erst dieses Jahr so. Das sie aggressiv sind, innerhalb eines halben Tages sterben und eben das es so viele sind. Ich dachte nämlich erst, vielleicht ist ein Nest Nähe Küchen Fenster. , aber das ist egal welches Fenster man aufmacht rund ums Haus herum, die kommen über all rein. Morgens meist gleich 4-5 Stück.

Kommentar von felixuser ,

Irgendwas was ihnen wohl möglich nicht bekommt lockt sie vermutlich an, Insekten haben häufig Fixpunkte zu dehnen sie immer wieder zurückfinden bzw. eine sehr ausgeprägten Geruchssinn.

https://www.planet-schule.de/wissenspool/total-phaenomenal-sinne/inhalt/hintergr... 

Kommentar von Luftkutscher ,

Wo liest Du in der Frage etwas von aggressivem Verhalten?

Kommentar von felixuser ,

 @Luftkutscher

Eigentlich wäre das kein Problem, bloß sind die Bienen sehr aggressiv, obwohl man nichts macht! Oder eventuell Wespen?

^

Kommentar von Vanell1 ,

Danke, werde mir nach der Arbeit die Seite mal anschauen, also den link, den du hinzugefügt hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten