Frage von blckndwhit, 66

Bibelstelle AT?

Kennt Ihr einen Bibeltext des Alten Testaments, in der eine Frau von einem Mann zurückgewiesen wird, und es um ihre Reaktion darauf geht? Vielen Danke in Vorhinein

Antwort
von stine2412, 13

Tamar, die Schwiegertochter Judas, erfuhr einige Zurückweisungen. Dann versuchte sie mit einer List, diese Zurückweisung zu umgehen, sie verkleidete sich als Prostituierte.

Du findest diesen etwas dramatischen Bericht in 1. Mose 38:1-30. Der Hintergrund ist das Versprechen, das Gott Abraham gab, dass aus seiner Linie der Messias kommen würde. In 1. Mose 38 geht es um Juda (Ur-Enkel Abrahams) und dessen Nachkommen.

Antwort
von TorDerSchatten, 27

Potiphars Frau und Joseph, 1. Buch Mose Kapitel 39

Antwort
von o0bellaAnna0o, 17

Im AT bietet die Frau sich nicht dem Mann an, wie soll sie da zurückgewiesen werden? Das ist das falsche Zeitalter... oder hab ich was übersehen?

Kommentar von PWolff ,

Die Bibel ist nicht so naiv, davon auszugehen, dass es das horizontale Gewerbe nicht schon zu allen Zeiten gegeben hätte. Aber dies nur als Extrembeispiel.

Auf der anderen Seite wird irgendwo auch unter den Folgen eines Krieges mit hohen Verlusten erwähnt, dass sieben Frauen einen Mann heiraten wollen.

Kommentar von Sturmwolke ,

sieben Frauen einen Mann heiraten wollen.

Jesaja 4:1:

4 Und sieben Frauen werden an jenem Tag tatsächlich e i n e n Mann ergreifen, indem [sie] sprechen: „Wir werden unser eigenes Brot essen und unsere eigenen Überwürfe tragen; nur laß uns nach deinem Namen genannt werden, um unsere Schmach wegzunehmen.“

Kommentar von TorDerSchatten ,

Dann lies doch die Bibelstelle in meiner Antwort nach. Potiphars Frau hat sich Joseph an den Hals geworfen, aber er lehnte sie ab.

Kommentar von mrauscher ,

Die Bibel ist nicht prüde. Gott hat ja schließlich sie Sexualität geschaffen, nicht nur im Sinne der Fortpflanzung, sondern eben auch zur Freude für Mann und Frau. Hier ein paar Auszüge aus dem Hohelied Salomos:

2Er küsse mich mit dem Kusse seines Mundes; denn deine Liebe ist lieblicher als Wein. 3Es riechen deine Salben köstlich; dein Name ist eine ausgeschüttete Salbe, darum lieben dich die Mädchen. 4Zieh mich dir nach, so wollen wir laufen. Der König führte mich in seine Kammern. Wir wollen uns freuen und fröhlich sein über dich; wir preisen deine Liebe mehr als den Wein. Herzlich lieben sie dich.9 Ich vergleiche dich, meine Freundin, einer Stute an den Wagen des Pharao.10Deine Wangen sind lieblich mit den Kettchen und dein Hals mit den Perlenschnüren. 11Wir wollen dir goldene Kettchen machen mit kleinen silbernen Kugeln. 12Als der König sich herwandte gab meine Narde ihren Duft: 13Mein Freund ist mir ein Büschel Myrrhen, das zwischen meinen Brüsten hängt. 14Mein Freund ist mir eine Traube von Zyperblumen in den Weingärten von Engedi. 15Siehe, meine Freundin, du bist schön; schön bist du, deine Augen sind wie Taubenaugen. 16Siehe mein Freund, du bist schön und lieblich. Unser Lager ist grün...

Kurzum, die Bibel ist auf dem Gebiet nicht prüde, auch wenn die Erotik dort ein bißchen poetisch klingt.
Das Frauen sich Männern an den Hals werfen und der Mann dass dann vielleicht nicht möchte, hat es zu jeder Epoche der Menschheit gegeben.




Antwort
von josef050153, 6

Hagar ist eine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten