Frage von AltinBerisha, 40

Bi Xenon untertags verwenden?

Hallo Leute! Ich wollte mal fragen, wann man mit dem Bixenon fahren darf, also zu welchen Vorraussetzungen. Kann man immer mit Bi Xenon fahren, oder ist das wie das Halogen Fernlicht?

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 17

Die Art des Leuchtmittels hat doch nichts mit der Verwendung zu tun. Dein Auto hat genauso Abblendlicht und Fernlicht wie jedes andere Auto auch.

Bi-Xenon bedeutet, dass Abblendlicht und Fernlicht von einer Xenon-Lampe erzeugt wird. Mehr nicht.

Kommentar von AltinBerisha ,

Dem bin ich schon bewusst, aber ich meine, ob es Regeln gibt, wann man das Bi Xenon anschalten darf. Es ist ja ein Fernlicht aus Xenon. Das Halogwn Fernlicht darf man nur einschalten, wenn man 1. keinen Gegenverkehr hat und 2. es Nacht ist. Das meinte ich mit, ob man es immer anmachen (verwenden) darf.

Kommentar von KanaxInBS ,

Es ist wie mit normalem Fernlicht auch, dauerhaft angeschaltet lassen darf man es nur, wenn man dafür so etwas hat: http://www.volkswagen.de/de/technologie/technik-lexikon/fernlichtregulierungligh... der Gegenverkehr und vorausfahrende entsprechend ausblendet.

Ansonsten ist es eben entsprechend formuliert:


Das Fernlicht darf verwendet werden, wenn:

keine entgegenkommenden Fahrzeugführer oder Fußgänger geblendet werden

keine durchgehende Straßenbeleuchtung vorhanden ist

vorausfahrende Verkehrsteilnehmer nicht geblendet werden und auf
Autobahnen der Mittelstreifen ausreichend lichtdicht ist, dass der
Gegenverkehr nicht gefährdet wird

Sollte doch soweit klar sein, hauptsächlich außerorts und eben bei entsprechender Verkehrslage, wobei solche Fernlichtassistenten dies entsprechend kompensieren.

Hier auch noch was dazu: http://www.autohaus24.de/ratgeber/die-automatische-fernlichtregulierung/

Antwort
von KanaxInBS, 14

Ich verstehe deine Frage nicht ganz, Fernlicht ist natürlich abzuschalten, wenn andere Verkehrsteilnehmer dadurch geblendet werden würden, aber mit eingeschaltetem Abblendlicht kann man den ganzen Tag mit herum fahren, würde es so erstmal aus lassen, aber bei Tunneldurchfahrten und schlechter Sicht, bspw. wenn es regnet (wird ja durch Bewölkung meistens dunkler) oder bei Schneefall, sollte man es schon mal anschalten und nicht nur die Scheibenwischer.

Kommentar von AltinBerisha ,

Mir geht es primär, um die Vorschriften. Also, ob bei Bi Xenon dieselben Vorschriften fürs einschalten, wie beim Halogen Fernlicht gelten. Auf manchen Webseiten, hab ich gelesen, dass Bi Xenon die Verkehrsteilnehmer nicht blendet, deswegen die ein bisschen komischen Fragen :D

Kommentar von ronnyarmin ,

Anscheinend hast du meine Antwort nicht verstanden. Ich kanns hier nur nochmal schreiben: Bi-Xenon bedeutet, dass Abblendlicht und Fernlicht von einer Xenon-Lampe erzeugt wird.

Wenn du irgendwo gelesen haben solltest, dass Fernlicht nicht blenden sollte, nur weil es Xenon-Licht ist, war entweder der Artikel Unsinn, oder du hast es falsch verstanden.

Fernlicht blendet immer. Die Vorschriften, wann das Fernlicht eingeschaltet werden darf, haben nichts mit dem Leuchtmittel zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten