Frage von ZafiraDriver, 75

BH Stab in der Waschtrommel?

Hallo, von meiner Freundin is aus dem BH der BH Stab raus gerutscht. Beim Waschen natürlich :D. Anscheind nen Loch im BH gewesen. Itze ist der Stab glücklicherweise in son Loch und nun hinter der Waschtrommel. Beim Waschen machts natürlich Geräusche das es ja an der Trommel schleift. Bekomme ich den Stab irgenwie raus (auseinander schrauben und zam schrauben kann ich :) also so kaputt reparieren klappt bei mir :D

oder kann ich den Stab drin lassen. Ist halt nur das Schleif Geräusch und natürlich irgendwann Verschleiß.

Wäre dankbar um paar Antworten. Danke schön im Voraus ;D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von julchen1984, 53

Der Stab muss wieder raus. Der kann sich auch lösen und in den hintern Teil der Maschine geraten. Mein Freund musste das auch schon mal machen. Ich würde da mal im Netz schauen wie das funktioniert. Mein Freund ist da sehr geschickt, ich hätte sonst den Handwerker gerufen. Ich weiß nur das er den Deckel der Machine abgemacht hat, danach habe ich das Bad verlassen.


Als Tipp dass das nicht mehr vorkommt: Wäschenetze für BH's kaufen, habe ich seit dem auch und da ist bis jetzt kein Bügel mehr rausgekommen.


Kommentar von ZafiraDriver ,

cool. danke. ich geb mein bestes. sonst hol ich halt doch nen handwerker

Kommentar von hauseltr ,

Der kann sich auch lösen und in den hintern Teil der Maschine geraten.

Da ist er schon! Er oder Bruchstücke davon  können höchstens von hinten in die Abwasserpumpe geraten. Da wäre die Reparatur relativ einfach. Bei einem Frontlader müßte man sonst aufwändig die Trommel ausbauen.

Da es sich ja wohl um einen Kunststoffstab handelt, dürfte es sich kaum um einen nennenswerten Verschleiß an der Trommel handeln.

Kommentar von julchen1984 ,

BH Bügel sind meistens aus Metall. Wir haben einen Frontlader und mein Freund hat oben den Deckel abgebaut und dann die Trommel vorsichtig geddreht bis der Bügel oben ankam. Meine Ma hat das mal so gelassen und nach 2 Wochen war die Maschine kaputt.

Kommentar von ZafiraDriver ,

ich bau sie morgen nachmittag mal aus einnander. muss langsam wieder selber waschen. zur mama extra fahren ist langsam nervig :D

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 34

Hallo ZafiraDriver,

Wenn  man  den  Schlauch der  vom  Laugenbehälter zum  Flusensieb  führt  vom Laugenbehälter  löst,  kann man  von  unten in  die  Trommel
 greifen  und  den BH-Reifen  entfernen  (eventuell   mit  steifen  Draht).  

BH  in  der  Waschmaschine  waschen:  BH  schließen, damit  sich  die
 Häckchen  nicht  irgendwo verfangen  und  in  einen  Wäschesack
(kann  auch  ein  Polsterbezug sein),  nicht  Wäschenetz   geben,  dann
 können  auch  die BH-Reifen  keinen  Schaden an  der  Waschmaschine verursachen.  Immer  nur mit  Feinwaschprogramm  und  mit Feinwaschmittel  waschen.  Der  Stoff in  dem  der Bügel  eingenäht  ist  kann einlaufen.  Daher  den BH  im  nassen
 Zustand  mit  dem Körbchen  über  das Knie  stülpen  und  den
 Stoff  rund  um den  Bügel  ausstreifen und  glätten.  BH  nicht
 in  den  Trockner geben  sondern  zum  Trocknen aufhängen.

Gruß HobbyTfz

Kommentar von ZafiraDriver ,

großen dank. werde nachher es gleich mal probieren

und danke für die weiteren tips

Kommentar von HobbyTfz ,

Gern geschehen

Antwort
von MaximilianForn, 27

dass musst du auf jeden fall behebn sonst gibt es langzeitschäden. Frag den kundenservice oder viellleicht findest du youtube videos dazu.

Antwort
von Duamo, 34

Wenn du es dir zu traust, dass du das hin bekommst, ohne die Waschmaschine kaputt zu machen, würde ich versuchen ihn da raus zu holen. Gut kann das nämlich nicht sein, dass der sich da befindet. 

LG Dua

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community