BGHZ 78,28 Schenkung der Eltern an ihr Minderjähriges Kind - lediglich rechtlicher Vorteil. Kan mir jemand bitte die Gründe dafür und dagegen schreiben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist manchmal merkwürdig, wie manche (auch oberste) Gerichte an den Buchstaben der Gesetze kleben und andere wie hier die eigentlich klare Aussage ins Gegenteil verkehren.

Die Argumentation, dass ein Ergänzungspfleger keine Einwendungen gegen die Schenkung einwenden würde, ist natürlich nachvollziehbar. Allerdings Sollte auch der BGH das eben diesem überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Entscheidung ist überholt. Dort wurde die sogenannte Gesamtbetrachtungslehre entwickelt. Diese wurde aber mittlerweile aufgegeben. Was du nun aber genau wissen willst, erschließt sich mir nicht ganz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?