Frage von msperl, 54

BGB 670 - Wer ist hier in der Nachweispflicht?

Hallo, wenn es um Ersatz von Aufwendungen geht und das Finanzamt möchte die Erstattungen für Dienstreisen nachgewiesen haben, wer muss diesen Nachweis erbringen? Immer der Arbeitnehmer oder der Arbeitgeber. Falls der nachweis nicht da wäre, wäre dieser ausgezahlte Betrag ja zu versteuern... Wie ist hier die rechtliche Lage? Dies

Antwort
von hepla, 37

Wenn Du deine Steuererklärung machst musst du die Nachweise liefern. In der Regel bekommst du aber die Zettel dazu vom Arbeitgeber. Hast du die nicht bekommen oder verschmissen musst du direkt da nochmals nachfragen, evtl. erstellen die dir dann nei Zweitschrift.

Antwort
von Deepdiver, 24

Wenn du diese Kosten beim Finanzamt als Dienstreise geltend gemacht hast, musst DU diese nachweisen.

Es reicht eine Bescheinigung vom Arbeitgeber, wo er dir diese Tätigkeit bescheinigt.

Anfang und Ende des Dienstgeschäftes sowie der Ort müssen angegeben sein.

Antwort
von msperl, 17

und was ist, wenn mit der Arbeitgeber die Aufwendungen ersetzt?

Aber ich keinen Nachweise erbringe und er es mir dennoch ausbezahlt?

Wer ist in der Haftung als eine Steuerprüfung seitens des Arbeitsgeber kommt?

Der Arbeitgeber weil er keinen Nachweis hat, oder der Arbeitnehmer weil er keinen Nachweis geliefert hat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten