Frage von Zriic, 26

BF17, Begleitperson nicht auf beifahrersitz?

Hallo, mein Fahrlehrer hat erzählt, dass der Beifahrer/ die Aufsichtsperson beim Begleiteten Fahren nicht auf dem Beifahrersitz sitzen muss, sondern dass es reicht wenn er/sie mit im Auto ist.
Hat dazu jemand einen Paragraphen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dachtichsmir, 21

Der/ die Begleiter(in) darf nicht, wie etwa ein (e) Fahrlehrer(in), in den Fahrbetrieb eingreifen. Er/ sie soll nur beraten. Daher ist es völlig Schnuppe, wo er/ sie im Fahrzeug sitzt. Im Kofferraum liegen geht aber nicht, da ein aktives Begleiten von dort aus nicht möglich ist.

Antwort
von leylay94, 22

dein fahrlehrer hat recht, habe auch bf17 gemacht und war bei mir genau so.

http://www.bf17.de/so-funktionierts/begleitpersonen.html

hier stehen paar sachen. da steht nicht extra dass die begleitperson beifahrer sein muss, also gehe ich mal davon aus, dass das egal ist. wie dein fahrlehrer bereits gesagt hat..

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 8

Die Begleitperson sollte immer neben dem Fahrer sitzen um den Verkehr mit einschätzen zu können so was kann man nicht von der Rückbank geschweige Kofferraum  da sollte dann derjenige rein der neben dem Fahrer sitzen will den so was wie der Freund oder Freundin die nicht die Anforderungen erfüllen haben neben dem BF17 Kandidaten nichts zu suchen besser ganz zu Hause lassen oder in den letzen Winkel das Autos verbannen wo derjenige den Fahrer nicht ablenken kann .

Antwort
von MarcelHHHH, 15

Ja mein Fahrlehrer damals sagte mein Mitfahrer könnte auch im Kofferaum Liegen 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community