Bf depressiv, wie kann ich helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rede mit ihn und sage wie du dich dabei fühlst...was du hier geschrieben hast. Zeige ihm,dass er dir wichtig bist und unterstütze ihn. Schenke ihn ein Lächeln, was er braucht ist einfach Zuwendung. Ein Mensch sucht sich erst dan Hilfe ,wenn er es mit seinen Leiden nicht mehr aushält. Es ist hart ,aber er muss selber erkennen,dass er Hilfe braucht ... leider kann man da weiteres nicht tuen. Ich wünsche dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es steht auch nicht in deiner Macht, ihn zu irgendetwas zu zwingen, allerdings auch nicht in deinen laienhaften Fähigkeiten, ihm irgendwie zu helfen, wenn er wirklich ernsthaft depressiv sein sollte. Das ist nichts für Laien und Amateure, sondern für Fachleute.

Aber auch die sollten das erstmal diagnostiziieren  nicht der unterinformierte "Sachverstand" eines Teenies...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pistachye
23.11.2015, 20:31

Ja du hast schon recht, aber das hilft mir nicht wirklich weiter...

0

Wenn er mit dir über alles reden kann, ist das schon mal gut!

Er will zu keinem Psychologen?

Wer hat dann die Diagnose gestellt?

Helfen muß er sich selber, bzw. helfen lassen, das kann nur er machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pistachye
18.11.2015, 18:54

Ja schlussendlich liegt es bei ihm, ich hoffe nur dass ich ihm vielleicht dabei helfen kann. Es scheint ihm manchmal egal zu sein... (Und es ist keine Diagnose, aber Vermutung)

0