Frage von MineCore, 167

Bf 17 in Kartenführerschein umwandeln mit 18, brauche ich die Prüfbescheinigung ?

Hallo,

ich werde bald 18 und habe momentan nur meinen Bf 17 Führerschein und meinen Kartenführerschein, weil ich noch A1 gemacht habe. Deswegen meinte man damals zu mir ich muss, den alten Kartenführerschein mit 18 abgeben und bekomme dann den neuen mit B und A1. Jetzt habe ich heute nochmal geguckt wo meine B Prüfbescheinigung ist, und finde diese einfach nicht, kann es sein das das Amt die an sich nimmt, wenn man den Bf17 Zettel da bekommt ?

Mfg Artur

Antwort
von Adrie, 131

Du musst lediglich deine Fahrerlaubnis an der zuständigen Führerscheinstelle (Landratsamt) abgeben. In der Regel bekommst du dort sofort deine Karte. Ob dies nun mit dem A1 auch schon eingetragen ist, ob deine Karte umgetragen oder du eine neue Karte bekommst, kann ich dir nicht sagen. Ansonsten einfach mal anrufen und nachfragen.

Antwort
von Stefffan7, 106

Du brauchst nur den rosanen Lappen der übrigens Prüfbescheinigung heißt. Den anderen Zettel nimmt das Amt wenn du den Lappen holst. Du musst Lappen und Karte abgeben und bekommst meistens sofort eine neue Karte.

Kommentar von MineCore ,

Also nimmt das Amt den Zettel den ich beim Tüv bekommen habe ? Ich habe momentan nur meine Prüfbescheinigung zum begleiteten Fahren mit 17.

Kommentar von Stefffan7 ,

Ja den Zettel nimmt das Amt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community